Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.10.2008
Werbung

BGV / Badische Versicherungen mit neuem Kfz-Tarif am Start

Der Versicherer aus Karlsruhe setzt auf Innovationen und Verantwortung

Karlsruhe, Oktober 2008: Es ist wieder Wechselzeit! Bis zum 30.11. 2008 können Autofahrer ihre bestehende Kfz-Versicherung fristgerecht kündigen und den Versicherer wechseln. Doch bevor man sich dazu entscheidet, sollte man genau vergleichen und den Wechsel nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn die Zeiten, in denen die Leistungen der einzelnen Versicherer austauschbar waren und sich lediglich im Beitrag unterschieden, sind längst vorbei.

Ab sofort stehen den Kunden des BGV /Badische Versicherungen die drei Tarifvarianten Basis, Klassik und Exklusiv zur Auswahl. Dabei betont Hans-Gerd Coenen, Abteilungsdirektor Vertrieb/Privat, dass das badische Unternehmen – entgegen dem allgemeinen Trend am Markt -  trotz anhaltenden Preisdruck nicht zu Leistungskürzungen übergegangen ist. „ Oft sind Glasschäden oder der Marderbiss in der Teilkasko nicht mehr selbstverständlich. Auch werden viele Tarife ohne Neuwertentschädigung angeboten und der Rückkauf von Vollkaskoschäden ist teilweise gar nicht mehr möglich. Wir haben uns bewusst gegen diese Produktpolitik entschieden und setzen mit unserer neuen Produktlinie auf Innovation und Verantwortung“.

Bereits im Basisschutz nicht nur günstig!

Mit der Einstiegsvariante „Basis“ werden vor allem preisbewusste Kunden angesprochen, die die Kfz-Versicherung als „Pflichtversicherung“ ansehen. Aber bereits bei dieser günstigen Variante, ist der Marderbiss, die Möglichkeit des Schadenrückkaufs in der Vollkaskoversicherung und Sonderausstattungen, wie fest eingebaute Navigationsgeräte bis zu einem Betrag von 3000 Euro im Versicherungsschutz eingeschlossen. Für Neuwagenfahrer wichtig: Totalschäden bis zu sechs Monate nach Erstzulassung werden zum Neuwert und nicht nur zum geringeren Zeitwert ersetzt.

Klassisch gut!

Über den Basisschutz hinaus, sind bei der Variante „Klassik“ auch Folgeschäden durch Marderbiss bis 1000 Euro, die Kollision mit Tieren aller Art und der Austausch von Schlössern, bei Entwendung der Fahrzeugschlüssel, bis 500 Euro mitversichert.

Der neue Exklusivschutz!

Alle Innovationen, die derzeit auf dem Kfz-Versicherungsmarkt angeboten werden sind in der Variante „Exklusiv“ zu finden. Sicherer und komfortabler können Autobesitzer derzeit nicht fahren. Der Rabattschutz sieht auch im Schadenfall eine Weiterstufung im Schadenfreiheitsrabatt vor – auf eine Rückstufung wird komplett verzichtet. Im Kaskoschadenfall bietet der BGV Kunden mit Exklusivschutz einen Ersatzwagen für die Dauer der Reparatur.

Auch bei Schäden im Ausland wird die Schadenabwicklung so angenehm wie möglich gestaltet: Der im Ausland - durch den ausländische Unfallgegner - verursachte Schaden. wird einfach beim eigenen Versicherer gemeldet. Der Kunde wird dann so entschädigt, als ob sein Unfallgegner beim BGV eine Kfz-Haftpflichtversicherung abgeschlossen hätte . Und das ist bei Weitem nicht alles. Wer in der besten Schadenfreiheitsklasse einen Unfall hat, erfährt keine Erhöhung des Beitragssatzes. Neue Fahrzeuge erhalten bis zu 24 Monate eine Neuwertentschädigung, Kollisionen mit Tieren aller Art sind mitversichert und bei Marderbissen werden sogar die Folgeschäden bis 3000 Euro erstattet.

Verantwortungsvoller Schutz und Innovation für alle!

Doch ganz gleich ob man sich für den Exklusivschutz, die solide Klassikdeckung oder für den einfachen Basistarif entscheidet: Alle Varianten bieten verantwortungsvollen Versicherungsschutz und Vorteile, die man bei anderen Versicherungen nicht findet. So können Familien, deren Autos auch von jungen Fahrern mitgenutzt werden, mit dem „Jung-und-Mobil“-Schutz – einer Innovation des BGV – richtig sparen. So fallen bei dieser Variante die Einzelzuschläge je Vertrag weg und es können alle bei BGV versicherten Fahrzeuge der Eltern, Großeltern und Geschwister mitbenutzt werden.

Junge Fahrer können sich heute schon eine günstige Schadenfreiheitsklasse für morgen „erfahren“. Bei allen Vorteilen für den Kunden wird auch der Umweltschutzgedanke belohnt. Mit einem Ökobonus für umweltfreundliche Antriebsarten, setzt der BGV, der sich schon in seinem Grundsatzprogramm zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit verpflichtet, diese Ideen in die Tat um.




Frau Roswitha Frank
Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 0721/660-4610
Fax: 0721 / 660-4646
E-Mail: presse@bgv.de


Herr Hans-Christian Schmidt
Unternehmenskommunikation
Tel.: 0721 / 660 – 4610
Fax: 0721 / 660-4646
E-Mail: presse@bgv.de

BGV / Badische Versicherungen
Durlacher Allee 56
76131 Karlsruhe
http://www.bgv.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de