Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.08.2007
Werbung

BKK-VBU begrüßt bundesweites Nichtraucherschutzgesetz

(Berlin) Am 1. September tritt das Bundesgesetz zum Schutz vor den Gefahren des Passivrauchens in Kraft. Die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK VBU) begrüßt das Nichtraucherschutzgesetz und die damit verbundenen Chancen ausdrücklich. Das Rauchen in allen Einrichtungen des Bundes, in Verkehrsmitteln des öffentlichen Personenverkehrs und auf Bahnhöfen wird damit ordnungswidrig. Des Weiteren haben bereits einige Bundesländer Gesetze in den eigenen Verantwortungsbereichen angestrengt.

Anette Diederich, Mitglied der Geschäftsführung der BKK VBU, zur positiven Entwicklung: „Andere Länder haben es vorgemacht und beobachten heute einen Rückgang der Raucherzahlen und der Schädigungen durch das Passivrauchen, vor allem unter Jugendlichen. Endlich wird es auch in Deutschland einfacher, das Rauchen aufzugeben und sich dem blauen Dunst zu entziehen.“ Die BKK VBU selbst ist seit ihrem Umzug in die Lindenstraße 67 vor zwei Jahren ein Unternehmen mit rauchfreien Arbeitsplätzen in einem rauchfreien Gebäude.

Für interessierte Jugendliche und Erwachsene, die mit dem Rauchen aufhören möchten, bietet die BKK VBU verschiedene Präventionskurse wie „Tabak-entwöhnung“ oder „Rauchfrei in 10 Schritten“ an und trägt bei kontinuierlicher Teilnahme einen Großteil der Kurskosten. In der EASY-Präventionsdatenbank der BKK VBU sind über 15.000 Präventionskurse zu Bewegung, Ernährung, Stressbewältigung/ Entspannung und Suchtentwöhnung gespeichert. Der Zugang zur Datenbank befindet sich auf www.meine-krankenkasse.de.



Herr Sascha Nenninger
Tel.: (0 30) 7 26 12-13 16
Fax: (0 30) 7 26 12-13 99
E-Mail: sascha.nenninger@bkk-vbu.de

BKK Verkehrsbau Union
Lindenstraße 67
10969 Berlin
www.meine-krankenkasse.de

Die BKK VBU mit Hauptsitz in Berlin betreut bundesweit über 275.000 Versicherte. Der allgemeine Beitragssatz beträgt 12,7 Prozent. Sie finden diese Pressemitteilung auch im Internet unter www.meine-krankenkasse.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de