Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.04.2006
Werbung

BKK24 bringt gesunde Ideen auf die Waage

„No Sports“ war die Standardantwort von Winston Churchill auf die Frage, womit er sich für seinen Job als englischer Premierminister fit hält. Von den Medizinern allerdings müsste sich der zu Lebzeiten wohl beleibte Staatsmann eines Besseren belehren lassen. Wer nur am Schreibtisch oder vor dem Fernseher sitzt, dem nutzt nämlich auch keine Diät. Doch muss man sich für ein paar Kilo weniger gleich mit Gewichten quälen oder stundenlang durch den Stadtpark joggen? „Nein“, meint Sabine Schütte, Kneipp-Bund-Beauftragte der BKK24.

Gleich nachdem der letzte Schoko-Osterhase vernascht ist, startet die Krankenversicherung eine Internet-Sprechstunde zum aktuellen Gesundheitstrend. Am Donnerstag, dem 20. April, sind die virtuellen Gäste unter www.bkk24.de zum Online-Infoabend über zwei Themen eingeladen:
Wie und durch welchen Sport man ohne zu großen Zeit- und Kraftaufwand abnehmen kann, erläutert Markus Grote. Der Diplom-Sportlehrer, der sonst nur vor vollen Stuhlreihen im Seminarzentrum der BKK24 referiert, steht an diesem Tag erstmals für die Fragen der virtuellen Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet zur Verfügung. Und wer danach auf den Geschmack gekommen ist, kann sich von Sabine Schütte die Inhalte eines ganz neuen Angebots der Krankenkasse erläutern lassen, in dem erstmals ein Pauschalurlaub mit einem Programm zur gesunden Gewichtsreduktion kombiniert wird. „Darin geht es nicht um gefährliche Crash-Diäten. Vielmehr bieten wir unseren Gästen an, sich im Urlaub in gesunder Lebensführung unterrichten zu lassen, so Schütte.“ Neben richtigem Essen gehöre dazu auch ein individuell ausgearbeitetes Bewegungsprogramm, das mit Leistungssport nichts zu tun hat. „Oft hilft es schon, ein paar Alltagsgewohnheiten umzustellen und statt Fahrstuhl auch mal die Treppe zu benutzen“, so Markus Grote.

Was die Gäste in der Sprechstunde erfahren, können sie selbstverständlich gleich in die Praxis umsetzen. Sabine Schütte kennt nicht nur die Angebote des Kneipp-Bundes sondern weiß auch, für welche Gesundheitskurse gesetzliche Krankenversicherungen die Kosten übernehmen dürfen – darunter zum Beispiel für den Unterricht im Mega-Trend Nordic Walking. Eine neue Datenbank unter der Adresse www.bkk24.de gibt Auskunft darüber, wann und wo diese Kurse in ganz Deutschland angeboten werden.

Start der Sprechstunde ist am 20. April um 18 Uhr. Darüber hinaus stehen im Gesundheitsportal jede Menge Tipps und weitere Angebote zur gesunden Gewichtsreduktion, entsprechende Ernährungsideen und Fitness-Übungen.



Frau Sabine Schütte
Tel.: 05724 971-223
E-Mail: s.schuette@bkk24.de

BKK24
Schiffbeker Weg 315
22043 Hamburg
Deutschland
www.bkk24.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de