Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.02.2009
Werbung

BPI verstärkt den Politikbereich

Das Geschäftsfeld „Gesundheitspolitik“ des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) wird ab dem 1. Februar 2009 durch Sebastian Hofmann (42) geleitet.

Nach Stationen im Deutschen Bundestag und der AOK Berlin war der studierte Volkswirt in den letzten Jahren als Politikreferent für die Deutsche Krankenhaus Gesellschaft (DKG) tätig, zuletzt als stellvertretender Bereichsleiter.

Ab dem 1. Februar 2009 wird Dr. rer. pol. Katja Gehrke (33), seit 2005 beim BPI, das neu geschaffene Geschäftsfeld „Strategische Grundsatzfragen Gesundheitswesen“ leiten.



Herr Wolfgang Straßmeir
Tel.: 030/27909-131
E-Mail: wstrassmeir@bpi.de

Bundesverband der Pharmazeutischen
Industrie e.V. (BPI)
Friedrichstraße 148
10117 Berlin
www.bpi.de

Der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. (BPI) vertritt mit seiner über 50jährigen Erfahrung auf dem Gebiet der Arzneimittelforschung, -entwicklung, -zulassung, -herstellung und -vermarktung das breite Spektrum der pharmazeutischen Industrie auf nationaler und internationaler Ebene. Über 260 Unternehmen mit rund 72.000 Mitarbeitern haben sich im BPI zusammengeschlossen. Dazu gehören klassische Pharma-Unternehmen, Unternehmen aus dem Bereich der Biotechnologie, der pflanzlichen Arzneimittel, der Homöopathie / Anthroposophie und Pharma-Dienstleister.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de