Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.06.2011
Werbung

BVK diskutiert Selbstverpflichtung zur Weiterbildung

Bildungspass soll Transparenz schaffen

Lebenslanges Lernen ist auch in der Versicherungsvermittlerbranche wichtig: Denn neue gesetzliche Regelungen, sozialer Wandel und das Aufkommen neuartiger Risiken führen für Versicherungsvermittler zu einer unübersichtlichen Produktvielfalt mit komplexen Informations- und Beratungspflichten. Dementsprechend steigt für sie der Anspruch, sich durch Fort- und Weiterbildung auf dem aktuellen Wissensstand zu halten. Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) als größer deutscher Vermittlerverband möchte diesen Anspruch für seine Mitglieder verbindlicher gestalten.

Deshalb diskutierten auf der BVK-Jahreshauptversammlung in Dresden Ende Mai die Delegierten über die Einführung eines Bildungspasses für Versicherungsvermittler und die Zertifizierung von Weiterbildungsinstituten und Kursen. „Die Vorteile eines Bildungspasses sind die individuelle Dokumentation der Weiterbildung und der Nachweis gegenüber den Kunden“, konstatiert BVK-Vizepräsident Gerald Archangeli. „Damit lässt sich ein hohes Maß an Transparenz und Glaubwürdigkeit erzielen, beispielsweise, indem in den Schaufenstern der Agenturen in Form von Sternen gezeigt wird, dass die Versicherungsvermittler sich gezielt fort- und weitergebildet haben. Kunden könnten dies ähnlich der Hotelsterne als Gütemerkmale identifizieren.“

Diese Selbstverpflichtung der BVK-Mitglieder zur Fortbildung sollte alle fünf Jahre erneuert werden. In Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) und dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) wird der BVK daran arbeiten, diesen Weiterbildungsanspruch umzusetzen.

Darüber hinaus bietet die BVK-Bildungsakademie seit über zehn Jahren allen Versicherungsvermittlern qualifizierende Fort- und Weiterbildungsseminare an, die an den aktuellen Themen sowie berufsbezogenen Fragen und Problemen der Zukunft orientiert sind. Auch die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) und die inzwischen eingespielten Kooperationen mit der Deutschen Makler Akademie (DMA) sowie mit einzelnen Industrie- und Handelskammern (IHK’n) ermöglichen ein breites Weiterbildungsangebot. Zudem werden im Rahmen von Gemeinschaftsveranstaltungen mit den IHK’n und dem BWV „Vermittlerforen“ angeboten, die Mitglieder und Gäste über aktuelle politische, betriebswirtschaftliche, steuerliche und gesetzgeberische Entwicklungen informieren.



Herr Hans-Dieter Schäfer
Pressesprecher
Tel.: 0228/22805-16
Fax: 0228/22805-50
E-Mail: bvk@bvk.de

BVK Bundesverband Deutscher
Versicherungskaufleute e.V.
Kekuléstr. 12
53115 Bonn
www.bvk.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de