Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 13.11.2008
Werbung

Barbara Schick ist neues Vorstandsmitglied der Feuersozietät Berlin

München/Berlin. Barbara Schick (48) wird stellvertretendes Vorstandsmitglied der Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung AG und der Öffentlichen Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG, beides Unternehmen des Konzerns Versicherungskammer Bayern. Die Aufsichtsräte der Unternehmen haben Barbara Schick zum 1. Januar 2009 offiziell berufen. Sie verantwortet das Ressort Leben, Komposit Privat, Schaden und IT. Die Juristin ist seit 1991 in leitenden Positionen für den Konzern Versicherungskammer Bayern tätig – zuletzt als Leiterin der Hauptabteilung öffentlich-rechtliche Kunden. Barbara Schick ist Nachfolgerin von Klaus Vangerow, der ab 1. Januar 2009 als Sprecher der Geschäftsführung der GaVI Gesellschaft für angewandte Versicherungs-Informatik mbH tätig sein wird.




Frau Claudia Scheerer
Unternehmenskommunikation/ Kranken- und Reiseversicherung
Tel.: (089) 2160 - 3050
Fax: (089) 2160 - 3009
E-Mail: presse@vkb.de


Herr Thomas Bundschuh
Stellvertretender Pressesprecher/ Allgemeine Anfragen Schaden- und Unfallversicherung
Tel.: 089 / 2160-1775
Fax: 089 / 2160-3009
E-Mail: presse@vkb.de

Versicherungskammer Bayern
Maximilianstraße 53
80530 München
http://www.vkb.de

Der Konzern Versicherungskammer Bayern ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. 2007 erzielte der Allsparten-Versicherer Beitragseinnahmen von 5,66 Mrd. Euro und beschäftigte etwa 6.400 Mitarbeiter. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit. Die Feuersozietät Berlin Brandenburg Versicherung AG und die Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg AG wurden im Jahr 2004 in Aktiengesellschaften umgewandelt und privatisiert. Sie bieten Sach-, Lebens- und private Krankenversicherungen für Privatpersonen und Gewerbetreibende an. Die Aktiengesellschaften gehören zum Konzern Versicherungskammer Bayern.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de