Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 31.03.2009
Werbung

Barmenia-Beitragswachstum über Marktdurchschnitt Ergebnis (vor Steuern) konzernweit stabil Sicherheitslage in allen drei Unternehmen exzellent Barmenia Krankenversicherung steigert Marktanteil

Die Barmenia Versicherungen zeigen sich angesichts des in der deutschen Versicherungswirtschaft insgesamt leicht eingetrübten Geschäftsklimas und der Auswirkungen der Banken- und Weltwirtschaftskrise, begleitet von einer fortschreitenden Konjunkturabschwächung, zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2008. So konnte die Gruppe ihre Beitragseinnahmen um 4,6 Prozent auf 1.543,7 Mio. Euro steigern. Maßgeblichen Anteil daran hatte erneut die Barmenia Krankenversicherung a. G., die mit ihren gebuchten Bruttobeiträgen wieder deutlich über Marktdurchschnitt lag. Starke Zuwachsraten bei fondsgebundenen Rentenversicherungen sowie in der selbstständigen Berufsunfähigkeitsversicherung verzeichnete die Barmenia Lebensversicherung a. G. Die Anzahl der Verträge bei der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG konnte um 12.000 auf mehr als 890.000 Verträge ausgebaut werden. Entgegen dem Trend in der Branche hielt die Unternehmensgruppe ihre Mitarbeiterzahl nicht nur konstant, sondern erhöhte sie sogar leicht. „Die Versicherungsbranche hat im Jahr 2008 einmal mehr gezeigt, dass man mit solider Unternehmenspolitik auch in Krisenzeiten bestehen kann. Unsere Unternehmen konnten das abgeschlossene Geschäftsjahr gut meistern“, so Dr. h. c. Josef Beutelmann, Vorsitzender der Vorstände der Barmenia Versicherungen. „Die Versicherungswirtschaft hat auch 2009 genügend Perspektiven. In Zeiten von Banken- und Weltwirtschaftskrise steigt das Sicherheitsbedürfnis der Menschen besonders. Hier liegen unsere Chancen. Für unsere Unternehmen bin ich deshalb auch optimistisch. Ich gehe davon aus, dass am Jahresende bei den Beitragseinnahmen entweder eine Drei oder eine Vier vor dem Komma stehen“, so Dr. Beutelmann am Abend des Bilanz-Pressegesprächs in Wuppertal.

Die Gruppenaufwendungen für Versicherungsfälle betrugen Ende 2008 1.168,7 Mio. Euro. Der Bestand an Kapitalanlagen wuchs um 5,0 Prozent auf 7.755,7 Mio Euro.

Barmenia Krankenversicherung a. G.

Die Beitragseinnahmen der Barmenia Krankenversicherung kletterten im abgelaufenen Jahr um 5,8 Prozent auf 1.263,7 Mio. Euro (Branche: rund + 2,9 Prozent). Im reinen Krankenversicherungsgeschäft erhöhten sie sich um 6,0 Prozent auf 1.184,4 Mio. Euro. Erneut konnte der Versichertenbestand mit einem Zuwachs von 85.160 Personen auf 1.209.283 Versicherte (+ 7,6 Prozent) ausgebaut werden.

Weiter ausgeweitet wurden 2008 - im Rahmen des Gesundheitsmanagements - die Kooperationen zum Vorteil der Versicherten. Als Serviceversicherer setzt die Barmenia Krankenversicherung a. G. auf moderne, patientenfreundliche Versorgungskonzepte. Der Krankenversicherer nutzt ein neues, innovatives Versorgungsangebot für Kunden aus Berlin und Umgebung. Das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) MediPlaza in Berlin-Mitte bietet Barmenia-Versicherten eine fachübergreifende Versorgung unter einem Dach.

Das Besondere: Lange Wartezeiten entfallen, die Ärzte sind während der Woche von Acht bis Zwanzig Uhr und samstags von Acht bis Vierzehn Uhr für ihre Patienten da. Vom Hausarzt bis zum Spezialisten, von der Physiotherapie bis zur Apotheke – fachübergreifende Versorgung gibt es für jeden Barmenia-Kunden ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot soll in 2009 weiter ausgebaut werden.

Darüber hinaus wurden mit weiteren, wichtigen Herstellern von generischen Arzneimitteln Vereinbarungen über Preisnachlässe getroffen, darunter die Unternehmen Aliud, Hexal, Heumann und Ratiopharm. Auf diesem Weg versucht die Barmenia Krankenversicherung die Qualität der Therapie sowie den Service zu gewährleisten, bei gleichzeitiger Begrenzung der Kosten im Arzneimittelsektor. Als erster privater Krankenversicherer vereinbarte die Barmenia Krankenversicherung im April 2008 einen Rabattvertrag mit dem Originalpräparatehersteller DAICHII SANKYO DEUTSCHLAND GmbH. Barmenia-Versicherte erhalten so – auch weiterhin – die bestmögliche Therapie in Form von hochwirksamen Originalpräparaten, zu günstigen Preisen.

Aktiv ist der Serviceversicherer auch im Bereich der zahnärztlichen Versorgung. So schloss er Ende des abgelaufenen Jahres eine Vereinbarung mit der Quality Smile GmbH. Über ein Netzwerk von Zahnärzten und Dentallaboren wird eine hochwertige Zahnersatzversorgung angeboten. Einheitliche Festpreise ermöglichen qualitätsgesicherte Behandlungs- und Fertigungsleistungen. Auch hier erhalten die Barmenia-Versicherten besondere Serviceleistungen.

Erfreulich gestaltete sich die Entwicklung des Geschäftsergebnisses des Krankenversicherers; so lag das Ergebnis vor Steuern bei 97,9 Mio. Euro. Wie in den Jahren zuvor konnten die Versicherten in 2008 deutlich über die gesetzlichen Anforderungen hinaus am Überschuss der Gesellschaft beteiligt werden: Die Überschussverwendungsquote betrug 90,8 Prozent nach 90,1 Prozent in 2007.

Barmenia Lebensversicherung a. G.

In der Lebensversicherung setzte sich der Trend zu langfristig ausgerichteten Vorsorgeverträgen fort. Die Rentenpolicen hatten den größten Anteil am Neuzugang. Zu den Top-Produkten zählten fondsgebundene Lebensversicherungen und selbstständige Berufsunfähigkeitsversicherungen. Die gebuchten Bruttobeiträge betrugen Ende 2008 187,0 Mio. Euro. Positiv entwickelten sich die laufenden gebuchten Bruttobeiträge. Sie wuchsen um 1,9 Prozent auf 172,1 Mio. Euro. Der Markt konnte hier nur eine Veränderungsrate von + 0,5 Prozent erzielen. Ein deutliches Plus verzeichnete der Versicherungssummenbestand, der um 6,9 Prozent (Branche: + 2,1 Prozent) auf 7.356,4 Mio. Euro anstieg. Vor Steuern erwirtschaftete der Lebensversicherer ein Ergebnis von 32,5 Mio Euro. Von dem sich vor Direktgutschrift, Zuführung zur RfB und Einstellung in die Gewinnrücklagen ergebenden Überschuss wurden 91,2 Prozent zu Gunsten der Überschussbeteiligung der Versicherungsnehmer eingesetzt.

Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG

Das Geschäftsjahr 2008 brachte der Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG Zuwächse im Neugeschäft der Unfallversicherung und den Zweigen der Sachversicherung. Vor dem Hintergrund einer selektiven Zeichnungspolitik blieb die gebuchte Bruttoprämie im Berichtsjahr mit 92,9 Mio. Euro leicht unter dem Wert des Vorjahres (93,9 Mio. Euro). Die verdienten Beiträge für eigene Rechnung bewegten sich jedoch auf Vorjahresniveau. Die Anzahl der Versicherungsverträge mit mindestens einjähriger Laufzeit stieg um 12.147 Verträge auf 890.493 (Vj.:878.346). Auf der Schadenseite prägten vor allem einige große Schadenfälle in der Unfallversicherung und Kfz-Versicherung das Bild. Der Jahresüberschuss erreichte in 2008 2,6 Mio. Euro.

Auch im Berichtsjahr unterzogen sich alle drei Unternehmen der Bewertung der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH und konnten ihre Ergebnisse mit „sehr gut“ (A+) für die Kranken-, „gut“ (A) für die Lebensversicherung sowie „sehr gut“ (A+) für die Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG bestätigen. Insbesondere die finanzielle Solidität und exzellente Sicherheitslage wurden herausgestellt.

Aber auch zahlreiche allgemeine Auszeichnungen in Sachen Service bescherte das abgelaufene Jahr der Versicherungs-Gruppe. Dr. Beutelmann wies nochmals darauf hin, dass ihm neben der Sicherheit der Unternehmen, den Überschüssen und der Prozessoptimierung besonders die Zufriedenheit der Mitarbeiter im Außen- und Innendienst und natürlich begeisterte Kunden am Herzen liegen. „Um uns nachhaltig im Markt entwickeln zu können, benötigen wir motivierte Vermittler, kompetente Ansprechpartner in den Innendiensten und natürlich begeisterte Kunden. Dann lassen sich auch Krisen, wie wir sie zur Zeit erleben, als Chance für die Zukunft nutzen."



Herr Stephan Bongwald
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (02 02) 4 38-32 40
Fax: (02 02) 4 38-03 32 40
E-Mail: stephan.bongwald@barmenia.de

Barmenia Krankenversicherung a.G.
Kronprinzenallee 12 - 18
42094 Wuppertal
http://www.barmenia.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de