Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.04.2011
Werbung

Baugeld Tipp der Woche: Schneller weniger - Sondertilgung beim Darlehen

von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG

Die Oma schenkt einen größeren Betrag zum Geburtstag und der Chef gibt eine ordentliche Lohnerhöhung: Dieses finanzielle Glück kann auch direkt in die Abbezahlung des eigenen Hauses fließen – der Weg dazu ist die Sondertilgung.

Die Kostenrechnung beim Baudarlehen ist recht einfach: Je länger es dauert, bis der Kredit zurückgezahlt ist, desto teurer ist er auch. Denn längere Laufzeit bedeutet, dass das Darlehen erst später komplett getilgt sein wird. Und für jeden nicht getilgten Euro fallen Zinsen an – quasi die „Leihgebühr“ des Geldes. Bei einem Anfangstilgungssatz von einem Prozent währt die Gesamtlaufzeit des Kredits um die 30 Jahre.

Durch eine Sondertilgung kann die Gesamtlaufzeit – und somit die Gesamtkosten – des Kredits deutlich verringert werden. So bewirkt zum Beispiel eine einmalige Sondertilgung von 2.000 Euro im ersten Jahr bei einer Kreditschuld von 100.000 Euro, einem Anfangstilgungssatz von 1 Prozent und Zinsen von 6 Prozent, dass sich die Gesamtlaufzeit des Kredits um etwa zwei Jahre reduzieren kann.

Sondertilgung gibt es kostenlos

„Die Sondertilgung ist eine gute Möglichkeit, finanzielle Überschüsse in den Kreditvertrag laufen zu lassen“, unterstreicht Marcus Rex, Vorstand des Baufinanzierungsvermittlers BS Baugeld Spezialisten AG. „Bei vielen Kreditangeboten ist die Sondertilgung mehrfach kostenlos möglich.“

Der Vorteil ist ganz klar, dass der Verbraucher zu Beginn des Kredits ein gewisses finanzielles Polster nicht in den Kredit laufen lässt. „Die Eventualitäten des Lebens müssen berücksichtigt werden“, so Rex. „Vielleicht geht mal das Auto kaputt oder es droht Kurzarbeit: Wer hier schon in guten Zeiten jeden Cent in die Baufinanzierung steckt, dem geht in solchen Fällen schnell die finanzielle Luft aus.“ Sollten solche oder ähnliche Eventualitäten nicht zutreffen – oder eben die Oma ein großes Geldgeschenk parat haben – kann dann dennoch ein Teil des Kredits zurückgezahlt werden.

Baugeld Spezialisten-Tipp

"Gerade in Zeiten – noch – niedriger Zinsen gibt es noch eine weitere Möglichkeit", die Kreditlaufzeit und somit die Kosten zu verringern", erläutert Marcus Rex. „Je höher der Anfangstilgungssatz ist, desto schneller läuft die Rückzahlung.“ So sind zwei, drei oder mehr Prozent Anfangstilgungssatz denkbar. Schon bei drei Prozent kann die Gesamtkreditlaufzeit auf unter 20 Jahre sinken – ein Zeitraum also, für den sich bei den meisten Banken ohne Probleme eine Zinsbindung vereinbaren lässt. „Der Verbraucher sollte aber unbedingt darauf achten, dass er sich mit den monatlichen Raten nicht übernimmt“, warnt Rex.

Dass die Zinsen in Zukunft steigen werden, ist recht sicher: Einen ersten Zinssteigerungsschritt wagte die Europäische Zentralbank bereits, wobei sie es damit weder den derzeit kriselnden Euro-Staaten Recht machen konnte noch den boomenden, wie etwa Deutschland, bei denen die Inflation dadurch nicht so recht eingedämmt werden konnte. Und die Signale aus Amerika sind derzeit auch nicht gerade positiv: Dort streiten sich die Parteien um das Haushaltsdefizit und eine Ratingagentur drohte mit einer Abwertung. Alleine die Drohung sorgte für eine Talfahrt an den Börsen. Weiterhin unsichere Zeiten also, der Bund-Future zeigt sich in diesem Kontext in seinem Trend weitestgehend beständig. Er stieg ein wenig. Allerdings zeigt sein Trend klar nach unten, was ein Indiz für weiter steigende Bauzinsen ist.

Kurz erklärt: Was ist eigentlich der Anfangstilgungssatz?

Beim Annuitätendarlehen wird monatlich über den vereinbarten Zeitraum immer die gleiche Rate an die Bank gezahlt. Diese Rate setzt sich aus Tilgung- und Zinszahlungen zusammen. Das Prinzip der Annuität ist dabei, dass der Tilgungsanteil an dieser monatlichen Rate über die Zeit betrachtet immer mehr zunimmt. Denn: Je mehr getilgt wird, desto weniger Zinsen fallen auch an.

Der Anfangstilgungssatz ist nun der Tilgungssatz, der im allerersten Monat der Kreditlaufzeit gezahlt wird. Je höher der ist, desto geringer ist somit auch schon ab dem zweiten Monat der Anteil der Zinsen der gezahlt werden muss, denn die Gesamtrate bleibt ja gleich.



Unternehmenskommunikation
Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von über 100 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de