Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 16.08.2010
Werbung

Baugeld Zinskommentar vom 13.08.2010 von Marcus Rex, Gründer und Vorstand BS Baugeld Spezialisten AG

Wie gewonnen so zerronnen. Mit diesem Kommentar könnte man die jüngste Entwicklung an den Weltbörsen nach dem Erreichen der neuen Jahreshöchststände beschreiben. Besonders die Sorgen um die US-Konjunktur belasten die Stimmung der Anleger. Auslöser war die jüngste Sitzung der US-Notenbank Fed.

Bereits im Vorfeld der Fed-Sitzung am Dienstag hatten Gerüchte für negative Stimmung und damit Kursverluste gesorgt. Im Laufe des Dienstagabends wurden dann die Gerüchte bestätigt. Die US-Wirtschaft kommt weiterhin nicht vom Fleck, weshalb die lockere Geldpolitik neuen Schwung bekommt. Freiwerdende Gelder aus dem Aufkauf von hypothekenbesicherten Anleihen sollen in Staatspapiere reinvestiert werden. Das Gelddrucken durch die Hintertür wird also unverändert fortgeführt.

In Deutschland sorgt diese Meldung naturgemäß ebenfalls für schlechte Stimmung an den Aktienmärkten. Wenngleich die fundamentalen Daten in Form der jüngsten Quartalszahlen durchaus positiv ausgefallen sind. Auch von Seiten der Konjunkturdaten hört man aus Deutschland wenig negatives. Ganz anders sieht es dagegen im Rest Europas aus. In Griechenland verschärft sich die Rezession und die Slowakei lehnt Hilfsmaßnahmen für den Euro-Partner Griechenland vehement ab.

An den Zinsmärkten bleibt derweil alles beim Alten. Nachdem nun auch die US-Notenbank an ihrer Null-Zins-Politik festhält, fallen die Verzinsungen für amerikanische Staatspapiere auf ein historisches Tief. Ähnlich verhält es sich auch in Europa und vor allem auch in Deutschland. Bundesanleihen werfen derzeit so wenig ab wie noch nie. In der Folge fallen auch die Baugeld-Konditionen wieder deutlich in Richtung des historischen Tiefs.

Mein Fazit: Die jüngste Achterbahnfahrt an den Aktien- und Bauzinsmärkten macht deutlich, wie sinnvoll feste, langlaufende Zinssätze sind. Mit der Planungssicherheit von diesen langen Zinsfestschreibungen lässt sich das Leben in den eigenen vier Wänden bei weitem ruhiger gestalten. Daher sollten sich Immobilieninteressierte die anhaltend, günstigen Konditionen so lange es geht sichern. Dabei können auch bestehende Finanzierungen in Form einer Um- oder Anschlussfinanzierung von den Niedrigzinsen profitieren.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von über 100 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de