Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.04.2010
Werbung

Baugeld Zinskommentar vom 16.04.2010

Baugeld Zinskommentar von Marcus Rex, Gründer und Vorstand der BS Baugeld Spezialisten AG

Die bereits vor Ostern begonnene Rallye an den Kapitalmärkten findet auch diese Woche eine fulminante Fortsetzung. DAX und Dow Jones melden neue Jahreshochs und sorgen so für weiter steigende Kurse. Inzwischen kann man konstatieren, dass der jüngste Kursanstieg nicht nur mangelnden Anlagealternativen geschuldet ist.

Der Beginn der amerikanischen Berichtssaison zum ersten Quartal sorgte bislang nämlich mehrheitlich für positive Überraschungen – quer durch alle Branchen. Somit keimt die Hoffnung auf, dass es der US-Wirtschaft doch besser geht, als vielfach gedacht. Entsprechend erntete dann am Mittwoch der Konjunkturbericht Beige Book freundliche Kommentare und Kurssteigerungen, denn die Wirtschaftsaktivität in den USA hat sich laut dem Fed-Bericht seit Mitte März in fast allen Regionen „etwas“ verbessert. Einziges Sorgenkind in den USA bleibt der (Gewerbe-)Immobiliensektor – was aber für unseren heimischen Markt keine Auswirkungen hat.

Das Reizthema der vergangenen Woche – Griechenland – konnte mit den Rettungsgesprächen am vergangenen Wochenende zumindest für einige Tage vom Tablett gezogen werden. Die Vereinbarungen über vergünstigte Kredite kamen am Markt sehr gut an und so brachte die erste Anleiheemission zu Beginn der Woche deutlich günstigere Zinssätze zu Tage. Allerdings zogen die Risikoaufschläge am Donnerstag aber bereits wieder an. Das Thema wird also auch weiter für Schlagzeilen sorgen. Erfreuliches kam wiederum von Seiten der EU-Statistikbehörde Eurostat, denn die Industrieproduktion in der Eurozone ist im Februar weiter angestiegen.

Am Zinsmarkt bleibt derweil alles beim Alten. Das Thema Zinswende steht erst dann auf der Agenda, wenn die wirtschaftliche Erholung nachhaltig an Fahrt aufnimmt – sowohl in Europa, also auch den USA. Dann allerdings dürften steigende Leitzinsen wieder zu verteuerten Baukonditionen führen. Solange bleiben die Bauzinsen jedoch auf dem historischen Tiefststand.

Mein Fazit: Die Zinssätze dürfte auch die nächsten Monate kaum Bewegung zeigen. Erst mit einer nennenswerten wirtschaftlichen Erholung wird man am Zinsmarkt Veränderungen sehen, was von Experten frühestens für Ende 2010 bzw. Anfang 2011 erwartet wird. Für Baufinanzierungen heißt dies also weiterhin: Billigzinsen. Zumal das Überangebot an Baugeld weiter vorhanden ist und die Konditionen günstig hält. Immobilieninteressierte haben also weiterhin die Chance auf die billigsten Zinsen seit vielen, vielen Jahren. Daher sollten Neufinanzierer, aber auch Um- und Anschlussfinanzierer, die Gelegenheit nutzen und bei den günstigen (Langfrist-)Zinsen zugreifen.



Frau Yvonne Hockling
Tel.: 089-121033-106
Fax: 089-121033-499
E-Mail: presse@baugeld-spezialisten.de

Baugeld Spezialisten GmbH
Feringastraße 4
85774 München-Unterföhring
Deutschland
http://www.baugeld-spezialisten.de

BS Baugeld Spezialisten AG - Kurz-Portrait

Als einer der größten regionalen und unabhängigen Baufinanzierungsvermittler in Deutschland erstellen wir für unsere Kunden aus dem Angebot von rund 150 regionalen und überregionalen Banken, Versicherungen und Bausparkassen ein maßgeschneidertes Finanzierungskonzept mit Top-Konditionen. Dabei gehören unsere Konditionen zu den besten am Markt – das können unsere Kunden gerne vergleichen. Gleichzeitig loten wir regionale und überregionale Fördermittelmöglichkeiten auf Basis der individuellen Situation unserer Kunden aus. Wir passen unsere Finanzierungskonzeption der Lebensplanung an und vermitteln keine Zinsen "von der Stange". Und das Beste daran: Wir arbeiten wirklich unabhängig! Mehr dazu auf www.baugeld-spezialisten.de.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de