Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.03.2009
Werbung

Bei Sportunfall im Ausland so gut versorgt wie zu Hause: AOK Baden-Württemberg vereinbart Kooperation mit Sportkliniken in Tirol

Wer den Winter mit einem Ski-Urlaub in den Tiroler Bergen ausklingen lassen möchte, freut sich auf Sonne und staubenden Pulverschnee – so macht der Wintersport Spaß. Aber wie schnell kann auf der Piste auch etwas passieren? Auch wenn die meisten Sportunfälle vergleichsweise glimpflich und mit leichteren Verletzungen ausgehen, schmerzhaft sind sie allemal: Ein verstauchter Knöchel, ein gedehntes Band im Knie oder auch eine geprellte Schulter. Und gerade im Ausland kommen dann zu den Schmerzen noch die Fragen hinzu, um die man sich in einer solchen Situation am liebsten gar keine Gedanken machen möchte: Wo bekomme ich qualitativ hochwertige ärztliche Versorgung? Und wie läuft hinterher die Abrechnung über meine Krankenversicherung zu Hause?

Die AOK Baden-Württemberg geht wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zu bester und unkomplizierter ärztlicher Versorgung im Ausland. In den wichtigsten Urlaubsregionen von Tirol hat die AOK Kliniken als Kooperationspartner gewonnen. Denn, so Dr. Rolf Hoberg, Vorstandschef der AOK Baden-Württemberg: „Europa wächst immer näher zusammen. Mit dieser Kooperation nutzen wir die Chance unseren Versicherten eine gesicherte ärztliche Versorgung auch außerhalb Deutschlands zu ermöglichen. Es geht uns um eine qualitativ hoch stehende medizinische Versorgung, insbesondere bei Sportverletzungen, mit mindestens den in Deutschland geltenden Standards.“ Partner der Kooperation sind die Sportclinic in Mayrhofen im Zillertal sowie die medalp-Kliniken in Imst und in Sölden im Ötztal.

Die Vereinbarung bringt für die Patienten handfeste Vorteile. „Dank der Kooperationsvereinbarung können unsere Versicherten ab sofort den Service unserer Partner nutzen, als wären sie zu Hause in Deutschland – ohne zusätzliche Auslandskrankenversicherung, einfach mit ihrer Versichertenkarte der AOK Baden-Württemberg“, erklärt Dr. Hoberg. „Sie können während eines vorübergehenden Aufenthalts in Österreich alle Leistungen der medizinisch erforderlichen Notfallversorgung in Anspruch nehmen“.

Für die Versicherten läuft alles wie bei einer Behandlung in Deutschland. Sie brauchen bei den teilnehmenden Kliniken nur ihre Versichertenkarte vorzulegen. Auch bei den Zuzahlungen gelten die gleichen Regeln wie zu Hause. Ausgeschlossen sind nur Leistungen, für die die Versicherten gezielt nach Österreich fahren, sowie planbare Behandlungen, die bis zur Rückkehr nach Deutschland aufgeschoben werden können. Die Notfallversorgung – zum Beispiel bei Sportunfällen – ist voll abgedeckt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Versicherten diesen Service gerade in den wichtigen österreichischen Urlaubs- und Wintersport-Regionen anbieten können“, so der AOK-Vorstandsvorsitzende. „Natürlich wünschen wir allen Reisenden, dass sie ihren Urlaub genießen können und gesund nach Hause kommen. Aber wenn doch etwas passiert, ist es einfach gut zu wissen, dass die Notfallversorgung schnell, unbürokratisch und auf einem hohen medizinischen Qualitätsniveau erfolgt.“

Die teilnehmenden Kliniken in Tirol:

Sportclinic Zillertal, Stillupklamm 830, A-6290 Mayrhofen,
Tel. +43 (0)5285 78485, www.sportclinic.at

medalp Zentrum für ambulante Chirurgie, Dr.-Peiffenberger-Str. 24,
A-6460 Imst, Tel. +43 (0)5412 61199 0, www.medalp.com

medalp Zentrum für ambulante Chirurgie, Dorfstr. 160,
A-6450 Sölden, Tel. +43 (0)5254 30003, www.medalp.com



Tel.: 0711 / 2593 - 231

AOK Baden-Württemberg
Heilbronner Str. 184
70191 Stuttgart
www.aok.de/bw

Die AOK Baden-Württemberg versichert 3,7 Millionen Menschen und zahlt fast 9,8 Milliarden Euro pro Jahr an Leistungen in der Kranken- und Pflegeversicherung.

Weitere Informationen zur AOK Baden-Württemberg im Internet unter: www.aok-bw.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de