Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.02.2007
Werbung

Bei Sturmschaden: Sturm auf Versicherung!

Als heftigster Orkan des noch jungen Jahres hat "Kyrill" im Januar für große Aufregung gesorgt. Ursache für diese zerstörerischen Stürme ist, so Meteorologen, der milde Winter. Üblicherweise gibt es bei uns im Winter Ost- oder Nordwind, der die Atlantik-Tiefdruckgebiete fern hält. Doch zurzeit erleben wir eher warme Winde aus Südwest, so dass Sturmtiefs leicht aufs Festland ziehen können. Übrigens ein Phänomen, dass laut Expertenaussagen wenig mit dem Klimawandel zu tun hat, sondern auch in der Vergangenheit immer mal wieder auftauchte. Doch welche Versicherung greift, wenn es zu Schäden gekommen ist? Dazu gaben die Experten der Grundeigentümer-Versicherung Auskunft. Die Wohngebäudeversicherung kommt für Schäden am Eigenheim auf, die durch die direkte Einwirkung des Sturms entstanden sind. Ebenso sind Folgeschäden durch eingedrungenes Regenwasser mitversichert. Voraussetzung: Der Sturm hat das Gebäude so beschädigt, dass dieser Folgeschaden eintreten konnte. Befindet sich das Gebäude noch im Rohbau, kommt bei Sturmschäden die Bauleistungsversicherung zum Einsatz. Geht aufgrund des Sturms Wohninventar zu Bruch, ersetzt die Hausratversicherung den entstanden Schaden. Eine Glasversicherung leistet bei Schäden an Fenster- oder Türscheiben. In manchen Fällen ist das Glasbruchrisiko übrigens bereits in die Hausratversicherung eingeschlossen. Wichtiger Hinweis: Sind bei einem Sturm Schäden entstanden, sollten Sie dem Versicherer möglichst schnell gemeldet und z.B. durch Fotos dokumentiert werden. Schäden sind übrigens nur von den herkömmlichen Sachversicherungen abgedeckt, wenn ein so genanntes "Sturmereignis" vorliegt. Dies ist ab Windstärke acht der Fall.



PR-Referentin
Frau Tatjana Schosseck
Tel.: 040 – 37 66 3-136
Fax: 040 – 37 66 3-135
E-Mail: schosseck@grundvers.de

Grundeigentümer Versicherungen und Finanzen
Große Bäckerstr. 7
20095 Hamburg
Deutschland
www.grundvers.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de