dvb-Pressespiegel

Werbung

Berufsunfähigkeitsversicherungen im "Finanztest": Angebot der EUROPA mit "sehr gut" ausgezeichnet

Die Zeitschrift "Finanztest" ermittelt in ihrer Ausgabe 7/2011 die besten und günstigsten Tarife für die Berufsunfähigkeitsversicherung.

Dazu wurden alle Versicherungsunternehmen Deutschlands gebeten, ihre Angebote für bestimmte "Modellkunden" zu nennen: Diplomkaufleute mit 2.000 Euro Rentenvereinbarung pro Monat und Altenpfleger mit 1.000 Euro Rente. Aus diesen Vorschlägen filterte das Magazin schließlich die Tarife mit den besten Bedingungen. Bei gleicher Qualität entschied letztlich der Preis.

Als besonders interessante Lösung für beruflich engagierte Frauen kristallisierte sich das Angebot des Direktversicherers EUROPA heraus. Mit einem Jahres-Nettobeitrag von 901 Euro für die als Modellkundin genannte Diplomkauffrau ist seine Berufsunfähigkeitsabsicherung die günstigste im Feld der mit "sehr gut" bewerteten Tarife.

Damit liegt der Beitrag der EUROPA um beachtliche 1.381 Euro unter dem der teuersten Versicherung im Finanztest-Vergleich.

Unterschiede in der Qualität zeigten sich nach Erkenntnis der Tester vor allem bei den Gesundheitsfragen in den Anträgen und bei der Nachversicherungsgarantie. Diese erlaubt dem Kunden, seine Rente bei bestimmten Anlässen später ohne erneute Gesundheitsprüfung zu erhöhen.

Ungeachtet des günstigen Nettobeitrags gewährt der EUROPA-Tarif die uneingeschränkte Nachversicherungsgarantie. Insgesamt wurde die EUROPA für ihre Vertragsbedingungen mit einem ++, also "sehr gut", bewertet.



Herr Daniel Pytiak
Tel.: +49 221 5737-605
Fax: +49 221 5737-214
E-Mail: presse@europa.de

EUROPA Versicherungen
Piusstraße 137
50931 Köln
http://www.europa.de/

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de