Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.04.2007
Werbung

Besserer Schutz für den Mittelstand

Deutschlands führender Kreditversicherer Euler Hermes bringt mit der „Warenkreditversicherung- M“ eine neue Police auf den Markt, die speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen mit weniger als 10 Millionen Euro Umsatz zugeschnitten ist. Sie ist einfach, preiswert und transparent.

Viele kleine und mittlere Unternehmen sind noch immer nicht gegen Forderungsausfälle abgesichert. Der Aufwand ist ihnen zu groß, die Abwicklung zu kompliziert und die Prämie zu hoch. Dabei wird das Risiko oft unterschätzt: Rund 270 Milliarden Euro stehen Jahr für Jahr bei deutschen Unternehmen auf dem Spiel, als offene Rechnungen für gelieferte Waren und Dienstleistungen. Wird ein Kunde insolvent, ist das Geld meist verloren – schlimmstenfalls droht die eigene Insolvenz.

Die Euler Hermes Kreditversicherungs-AG, Deutschlands führender Kreditversicherer, hat deshalb eine neue Versicherungspolice entwickelt, die speziell kleine und mittlere Unternehmen vor Forderungsausfällen schützt. „Die Insolvenz-Entwicklung der vergangenen Jahre zeigt, dass der Mittelstand besonders gefährdet ist. Gerade kleine Unternehmen brauchen einen wirksamen Schutz, weil sie meist nicht über die entsprechenden Absicherungsmöglichkeiten verfügen“, sagt Jochen Dümler, für die Kreditversicherung verantwortlicher Vorstand der Euler Hermes Kreditversicherungs-AG in Hamburg.

Die neue Warenkreditversicherung hat drei entscheidende Vorteile:
  • Einen einfachen Verwaltungsaufwand. Alle Angaben zum Abschluss der Police haben auf einer Seite Platz, die Formalitäten sind in wenigen Minuten erledigt. Nach Vertragsabschluss steht der Online-Service rund um die Uhr weltweit zur Verfügung, 80 Prozent aller inländischen Kreditanfragen werden in Sekunden entschieden.
  • Eine modulare Zusammenstellung, so dass der Schutz vor Forderungsausfall, der grundsätzlich weltweit gilt, individuell gestaltet werden kann. Unternehmen können also entscheiden, ob sie etwa Geschäfte mit Privatpersonen einschließen wollen oder auf eine besonders hohe Entschädigung Wert legen. Beteiligungsgesellschaften im In- und Ausland können mitversichert werden, ebenso bei Vertragsbeginn bereits bestehende Forderungen.
  • Einen günstigen und transparenten Preis. Die Prämie berechnet sich nach dem Umsatz des Vorjahres sowie der Risiko- und Schadenssituation des Unternehmens. Der Einstieg ist bereits ab 2.000 Euro pro Jahr möglich. Ein Treuebonus ermöglicht bis zu 30 Prozent Prämienrückvergütung, selbst wenn die Versicherung in Anspruch genommen wurde.
Doch der Schutz vor Forderungsausfall beginnt bereits vor dem Eintreten des Versicherungsfalls. Ein entscheidender Faktor ist die Bewertung der Bonität von Kunden im Vorfeld eines Geschäfts. Mit Hilfe seiner weltweit zugänglichen Datenbank mit Informationen zu mehr als 40 Mio. Unternehmen auf der ganzen Welt kann Euler Hermes genau prüfen, wann ein Abschluss wirklich gefährlich werden kann. Darüber hinaus sorgt ein professioneller Inkassodienst dafür, dass die Zahl unbezahlter Rechnungen reduziert wird.

Die neue Warenkreditversicherung bietet damit auch kleinen und mittleren Unternehmen dreifachen Schutz für Geschäfte in aller Welt: Sie prüft und überwacht die Sicherheit von Krediten, sie bietet ein professionelles Inkassomanagement und sie ersetzt – im schlimmsten Fall – entstandene Schäden.



Frau Sabine Enseleit
Tel.: +49.40.8834-10 33
Fax: +49.40.8834-10 15
E-Mail: sabine.enseleit@eulerhermes.com

Euler Hermes Kreditversicherungs-AG
Friedensallee 254
22763 Hamburg
www.eulerhermes.de

Die Euler Hermes Gruppe ist Weltmarktführer im Kreditversicherungsgeschäft und eine der führenden Gesellschaften im Bereich Kautionsversicherung. Mit 5.500 Mitarbeitern in 49 Ländern bietet Euler Hermes eine umfassende Palette an Dienstleistungen für das Forderungsmanagement an und wies 2006 einen Umsatz von 2,01 Mrd. Euro aus.

Euler Hermes, Tochtergesellschaft der AGF und Mitglied der Allianz, ist an Euronext Paris notiert. Die Gruppe und ihre wichtigsten Tochtergesellschaften im Bereich Kreditversicherung erhielten von Standard & Poor’s das Rating AA-.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de