Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.02.2008
Werbung

Betriebliche Altersversorgung 2008 – Was ändert sich?

- Gesetzgeber stellt positive Weichen für die betriebliche Altersversorgung - Kostenlose Broschüre mit allen wichtigen Neuerungen bei Delta Lloyd erhältlich

Wiesbaden, Februar 2008 – Mit Jahresbeginn 2008 müssen sich die Deutschen in Sachen Altersvorsorge wieder mit einer ganzen Reihe neuer Regelungen vertraut machen. Vor allem auch bei der betrieblichen Altersversorgung, kurz bAV, ergeben sich für den Vorsorgesparer einige Verbesserungen: So bleiben bei der Entgeltumwandlung Einzahlungen in die Betriebsrente auch über das Jahr 2008 hinaus sozialabgabenfrei. Durch die Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze in der Sozialversicherung von jährlich 63.000 auf 63.600 Euro steigt zudem die steuer- und sozialabgabenfreie Investitionsmöglichkeit in der betrieblichen Altersvorsorge und zwar von jährlich 2.520 auf 2.544 Euro.

Eine weitere Verbesserung ist die Senkung des gesetzlichen Unverfallbarkeitsalters bei arbeitgeberfinanzierten Zusagen von 30 auf 25 Jahre, was vor allem Frauen zugute kommt. Viele arbeitgeberfinanzierte Rentenanwartschaften gehen derzeit noch verloren, weil junge Frauen wegen der Kindererziehung vor dem 30. Lebensjahr aus dem Unternehmen ausscheiden und damit die Voraussetzung für die Unverfallbarkeit ihrer Anwartschaften nicht erfüllen.

Für einen schnellen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge im Bereich der betrieblichen Altersversorgung hat der Wiesbadener Finanzdienstleister Delta Lloyd auch in diesem Jahr wieder die bewährten bAV-Essentials zusammengestellt. Der kostenlose Ratgeber im praktischen Pocketformat informiert auf 50 Seiten über alle wichtigen Änderungen und Neuerungen sowie über die grundlegenden Daten und Fakten zur betrieblichen Altersversorgung mit dem Wichtigsten aus dem Steuer-, Sozialversicherungs- und Arbeitsrecht.

Bestellt werden können die Delta Lloyd bAV-Essentials kostenlos unter http://www.deltalloyd.de/bav.

 



Frau Martina Faßbender
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0611 773 25 71
Fax: 0611 773 2968
E-Mail: martina.fassbender@deltalloyd.de

Delta Lloyd Deutschland AG
Wittelsbacherstr. 1
65189 Wiesbaden
www.deltalloyd.de

Über Delta Lloyd:

Delta Lloyd Deutschland ist hundertprozentige Tochter der Delta Lloyd Groep, Amsterdam und damit Teil der britischen Aviva-Gruppe. Das Unternehmen bietet aus einer Hand ein breites Spektrum an Finanz-, Anlage- und Vorsorgeprodukten sowie kompetente Beratung in allen Finanzfragen. Zur Delta Lloyd Gruppe gehören in Deutschland neben der Delta Lloyd Leben und der Hamburger Leben, einer Pensionskasse und einer Beratungsgesellschaft für betriebliche Altersvorsorge auch eine eigene Privatbank, eine Kapitalanlagegesellschaft sowie eine Immobiliengesellschaft und ein Vermittler von Immobilienfinanzierungen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de