Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2009
Werbung

Betriebliches Gesundheitsmanagement – Die UNIQA VitalBilanz: 20.000stes UNIQA FitnessProfil im UNIQA VitalTruck

2005 startete der UNIQA VitalTruck, das rollende FitnessProfil, erstmals die Motoren. UNIQA verstärkte damit die Initiative im betrieblichen Gesundheitsmanagement - die UNIQA VitalBilanz - und somit den Kampf gegen die durch die wachsenden Anforderungen im Arbeitsalltag verursachten Gesundheitsschäden. Gestern absolvierte eine Mitarbeiterin der SPAR-Zentrale in Wörgl das 20.000ste FitnessProfil im UNIQA VitalTruck.

UNIQA Vorstand Dr. Peter Eichler: „Immer mehr Menschen nehmen ihre Gesundheit selbst in die Hand, möchten sich häufiger bewegen als bisher, ausgewogener ernähren und möglicherweise einen Gang zurück schalten. Gleichzeitig erkennen immer mehr Unternehmen die wichtige Rolle der betrieblichen Gesundheitsförderung. Ihr Erfolg hängt u.a. von der Vorbereitung ab: Individuelle Beratung und umfassende Checks sind entscheidend, um das Wohlbefinden jedes und jeder Einzelnen gezielt zu fördern.“

Am 4. Mai 2009 stand der UNIQA VitalTruck den MitarbeiterInnen der SPAR-Zentrale in Wörgl in Tirol zur Verfügung. Maria Schönauer absolvierte als 20.000ste das FitnessProfil und erhält als Dankeschön wahlweise ein Wochenende in einem der UNIQA VitalHotels oder ein Jahr Betreuung durch einen UNIQA VitalCoach.

Die UNIQA VitalBilanz - Mitarbeitervitalität als Erfolgsfaktor für Unternehmen

UNIQA, Österreichs führender Gesundheitsversicherer, engagiert sich seit vielen Jahren im Vorsorgebereich - seit rund vier Jahren durch die UNIQA VitalBilanz auch verstärkt im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements. Die Tochterfirma UNIQA Health Service GmbH bietet mit der VitalBilanz gemeinsam mit kompetenten Partnern wie IGM (Institut für Gesundheitsmanagement) ein ausgereiftes und professionelles Instrument für Unternehmen, die nach einem individuellen und unternehmerischen Leistungsoptimum streben.

Im Rahmen der VitalBilanz bietet UNIQA Programme mit kalkulierbarem Aufwand und messbaren Ergebnissen, abgestimmt auf die Bedürfnisse des Unternehmens und deren MitarbeiterInnen - dafür stehen KMUs ebenso wie Großunternehmen über 40 frei wählbare Module zur Verfügung. Aufgeteilt wird die VitalBilanz für Unternehmen in fünf Bereiche: Umfeld, Bewegung, Ernährung, Mentalkraft und Energie - also genau die Bausteine, die auch der menschlichen Vitalität entsprechen.

Hinter der UNIQA VitalBilanz steht ein Team von 100 VitalBilanz Coaches und 21 VitalBilanz Beratern. Zusätzlich gibt es ein Partnernetzwerk aus Ärzten, Gesundheitszentren, ExpertInnen im Gesundheitsbereich, etc., das die professionelle Umsetzung der Maßnahmen sicherstellt. Dr. Eichler: „Der große Vorteil für Unternehmen ist, dass wir all diese Leistungen aus einer Hand bieten können - und Dank unseres Netzwerkes auch in gleicher Weise und gleicher Qualität in ganz Österreich.“

Der UNIQA VitalTruck ist innerhalb dieser Projekte das auffälligste und sichtbarste Instrument.

Der UNIQA VitalTruck - Das rollende FitnessProfil

Öffentliche und private Unternehmen können den VitalTruck seit etwa drei Jahren anmieten und ihren MitarbeiterInnen gegenüber einen wichtigen Schritt in Richtung betriebliche Gesundheitsförderung setzen. Den Unternehmen steht nicht nur der VitalTruck selber, sondern auch das entsprechende Fachpersonal wie Ärzte, UNIQA VitalCoaches und deren Assistenten, zur Verfügung. Bisher hat der VitalTruck rund 80.000 Kilometer u.a. in Österreich, Ungarn, Deutschland etc. zurückgelegt - das entspricht etwa zwei Umkreisungen des Äquators. Heuer steuert er erstmals auch Albanien, Kroatien und Bulgarien an.

Das UNIQA FitnessProfil ist eine rasche und einfache Art über einen erweiterten sportmedizinischen Test den aktuellen StatusQuo des persönlichen Fitnesszustandes zu erfahren. Überwacht werden die Untersuchungen von einem Arzt und ausgebildeten Fachkräften. Dieses Team, das pro Tag bis zu 100 Personen testet, besteht aus 18 Personen (Ärzte, VitalCoaches und deren Assistenten).

Unter anderem haben folgende Unternehmen das Angebot bisher angenommen und es ihren MitarbeiterInnen ermöglicht das UNIQA FitnessProfil zu absolvieren: Wirtschaftskammern Österreich, Wien und Burgenland, die Landesregierungen von Salzburg, Tirol und Oberösterreich, Alcatel, EVN, OÖ Energie, Deutsche Flugsicherung (Frankfurt), Erste Bank, Verbund AG, Verlag Arthesia in Bozen, Auslandseinsatz Schwimmevent Plattensee oder Ferrari Challenge in Budapest.

Druckfähige Fotos zum Download.
Dr. Peter Eichler: http://www.uniqagroup.com/uniqagroup/cms/de/img/Peter_Eichler_tcm52-332441.jpg
Maria Schönauer, Mitarbeiterin der SPAR-Zentrale in Wörgl, absolvierte als 20.000ste das UNIQA FitnessProfil: http://www.uniqagroup.com/uniqagroup/cms/de/img/Tirol_FitnessProfil_tcm52-335431.jpg
(v.l.n.r.: Dir. Mag. Christoph Holzer, Geschäftsführer SPAR Wörgl, Maria Schönauer und Helmut Krieghofer, Landesdirektor UNIQA Tirol)

 



Presseservice
Tel.: (+43 1) 211 75-3414
Fax: (+43 1) 211 75-3619
E-Mail: presse@uniqa.at

UNIQA Versicherungen AG
Untere Donaustraße 21
01029 Wien
Österreich
http://www.uniqagroup.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de