Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.01.2008
Werbung

Bierhefe ist das Schönheitsgeheimnis 2008

Warum Bierhefe das Kosmetikstudio aus der Natur für reine und schöne Haut und eine schlanke Figur ist

Das Geheimnis schöner Haare, fester Nägel und reiner Haut heißt Bierhefe, informiert heute der Berliner Ernährungsexperte Sven-David Müller-Nothmann. Bierhefe ist das hochwertige „Abfallprodukt“ der Bierherstellung, das in Form von Nahrungsergänzungsmitteln dem Verbraucher zur Verfügung steht, der mehr für seine Schönheit, aber auch Gesundheit und zur Stärkung seiner Nerven tun will.

Bierhefe besteht aus vielen gesundheitsfördernden Inhaltstoffen, und ist so das beste Nahrungsergänzungsmittel aus reiner Natur, freut sich Müller-Nothmann. Sie enthält 16 Aminosäuren, sowohl essentielle als auch nicht-essentielle, die den Menschen mit wichtigen Eiweißen versorgen. Das ist aber noch längst nicht alles: Zusätzlich beinhaltet die Bierhefe noch 15 Mineralien und Spurenelemente, darunter Selen, Natrium, Kalium, Magnesium, Phosphor, Zink und Kupfer sowie lebenswichtige Vitamine des B-Komplexes. Und dabei ist Bierhefe auch noch fettarm und cholesterinfrei, so dass sie auch während einer Frühjahr-Diät problemlos eingesetzt werden kann. Als Förderer der Schönheit verstärkt Bierhefe das Haarwachstum und macht die Haare glänzend. Aber die Bierhefe ist ein Rundumversorger: Als Diät- und Schlankheitsmittel regt sie den Stoffwechsel an und reguliert das Hungergefühl, da sie den Blutzuckerspiegel auf einem gesunden Niveau hält. Die Bierhefe ist ein Schönheitsmittel ohne Nebenwirkungen, da es direkt aus der Natur kommt, so Müller-Nothmann begeistert.

In Form von Nahrungsergänzungsmitteln wie Dragees oder Kapseln können Verbraucher auf einfache Weise auf die Schönheitsfarm der Natur zurückgreifen, erklärt Müller-Nothmann und ergänzt, dass nicht umsonst heute noch gültig ist, dass Dr. J. F. Heckel im 18.Jahrhundert herausfand, dass Brauereien die vornehmsten Apotheken sind. Während der Bierproduktion entstanden, tranken Menschen früher die gesunde Bierhefe mit ihrem frischen Bier. Sie nahmen schon bei dessen Genuss viele wichtige Inhaltsstoffe in sich auf. Um das Bier jedoch auch über längere Zeiträume haltbar zu machen, wird die Hefe, namentlich die kugeligen, einzelligen Hefepilze, heutzutage aus dem Bier gefiltert. Noch heute ist Bierhefe ein reines Naturprodukt.

(Redaktion: Almut Carlitscheck, Gesundheitspublizistin, Berlin)

Buchtipp: Vitamin-Ampel, Sven-David Müller-Nothmann, Knaur Verlag, 8,95 Euro

Das Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK) mit Sitz in Berlin widmet sich insbesondere der individuellen Ernährungsberatung und betreibt wissenschaftlich begründete publikumsorientierte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Ernährung, Prävention und Diätetik. Das ZEK ist ein Zusammenschluss von Ernährungswissenschaftlern, Medizinern, Diätassistenten sowie anderen Natur- und Geisteswissenschaftlern. Der bekannte Medizinpublizist Sven-David Müller-Nothmann leitet das ZEK und ist erster Vorsitzender des Deutschen Kompetenzzentrum Gesundheitsförderung und Diätetik e.V.

Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheitspublizistik (ZEK), z. Hd. Sven-David Müller-Nothmann, Wielandstraße 3, 10625 Berlin, 0177-2353525, info@svendavidmueller.de, http://www.nutrimedic.de

ZEK
Zentrum für Ernährungskommunikation und Gesundheit
Wielandstraße 3
10625 Berlin
Deutschland
www.nutrimedic.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de