dvb-Pressespiegel

Werbung
09.01.2008 - dvb-Presseservice

Boland übernimmt Nachfolge von Dr. Mohr bei der DekaBank

Frankfurt, Januar 2008
Dr. Bettina Mohr verlässt Ende März auf eigenen Wunsch die DekaBank, um eine weiterführende Aufgabe bei einem Finanzdienstleister in der Schweiz zu übernehmen. Gemeinsam mit Oliver K. Brandt leitete sie bisher die Einheit Risiko & Finanzen und war dort insbesondere für alle relevanten Themen des Risikocontrollings verantwortlich. Finanz- und Risikovorstand Dr. h. c. Fritz Oelrich dankte ihr ausdrücklich für die erfolgreiche Arbeit.

Die Nachfolge übernimmt Sven Boland, der bereits heute für wesentliche Teile des Risikocontrollings zuständig ist und in dieser Funktion direkt an Dr. Mohr berichtete. Der diplomierte Volkswirt ist seit zehn Jahren im Hause der DekaBank und war zuvor bei der BHF Bank tätig.



Herr Dr. Rolf Kiefer
Tel.: 069/71 47-79 18

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de