Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.11.2007
Werbung

Britische Kapitallebensversicherungen: Erfolg mit Second-Hand

Der Einstieg in den Markt für gebrauchte britische Kapitallebensversicherungen ist derzeit besonders attraktiv. Durch die positive Entwicklung der Kapitalmärkte seit Mitte 2003 haben sich die Renditeerwartungen für britische Policen erhöht. Gleichzeitig sind die Preise für gebrauchte Policen weiterhin günstig. Dieses vorteilhafte Chancen- Risiko-Profil nutzt MPC Capital mit dem dritten Lebensversicherungsfonds der MPC Britische Leben-Reihe. Die bewährte Lösung, den Sitz der Fondsgesellschaft dabei konsequent in Deutschland zu belassen, bringt Anlegern zusätzliche Sicherheit und Kostenvorteile.

Britische Versicherer sind in ihrer Anlagestrategie relativ frei und investieren ein Großteil ihres Anlageportfolios in Aktien. Die Belebung der Kapitalmärkte seit Mitte 2003 dürfte sich daher auch in den Renditeerwartungen britischer Policen widerspiegeln. Gleichzeitig sind britische Lebensversicherungen eine „sichere Sache“, denn die Versicherungen sind über das Versicherungsgesetz und den britischen Insolvenzschutzfonds abgesichert. Dieses günstige Chancen-Risiko-Profil mit günstigen Kaufpreisen nutzt aktuell der dritte britische Lebensversicherungsfonds des Hamburger Emissionshauses MPC Capital.

Dabei überzeugt der MPC Britsche Leben plus 3 auch durch seine besondere Konstruktion. Während die meisten Anbieter den Sitz ihrer Fondsgesellschaft nach Großbritannien verlegt haben, setzt MPC Capital konsequent auf Deutschland. Der Grund: Gesellschaften mit Sitz in Großbritannien müssen aus steuerrechtlichen Gründen mit einem Teil der Policen regelmäßig handeln; das bedeutet mehr Unsicherheit hinsichtlich der Rendite und höhere Kosten. Zudem fällt auch die Abgabe einer Steuererklärung in Großbritannien an. Durch einen deutschen Geschäftssitz entfallen diese Mehraufwendungen und das Renditepotenzial kann voll ausgeschöpft werden. Und die Strategie scheint aufzugehen, denn die ersten Policen im Portfolio der Vorgängerfonds der MPC Britische Leben-Reihe erzielen bereits deutlich höhere Renditen als dies in der konservativen Kalkulation angenommen wurde.

Damit ist der MPC Britische Leben plus 3 ein interessantes Investment für Anleger, die sich an dem attraktiven Geschäft mit britischen Second-Hand Policen beteiligen möchten. MPC Capital prognostiziert auf Basis eines Modellportfolios einen Gesamtmittelrückfluss von 219 Prozent vor Steuern bei einer Laufzeit von gut 14 Jahren. Anleger können sich bereits ab EUR 10.000 zuzüglich fünf Prozent Agio an dem Fonds beteiligen.



Herr Till Giessmann
Tel.: +49 (40) 3 80 22 - 4880
Fax: +49 (40) 3 80 22 - 4184
E-Mail: t.giessmann@mpc-capital.com

MPC Capital AG
Palmaille 67
22767 Hamburg
www.mpc-capital.de

MPC Capital AG

Die im SDAX notierte MPC Capital AG entwickelt, vertreibt und managt qualitativ hochwertige Kapitalanlageprodukte. Im Sinne der professionellen Vermögensstrukturierung, bietet MPC Capital eine breite Produktpalette alternativer Anlagemodelle an und baut diese kontinuierlich aus. Zu den Geschäftsfeldern zählen geschlossene Fonds, strukturierte Produkte Versicherungslösungen und Investmentfonds. Bis Ende März 2007 haben 145.000 Kunden insgesamt ca. EUR 6 Milliarden in 267 Fonds investiert. Das Gesamtinvestitionsvolumen beläuft sich auf rund EUR 14,8 Milliarden.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de