Informationen und Wissen fr die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.01.2008
Werbung

Bund der Versicherten mahnt anlsslich des Europischen Datenschutztages am 28.01.2008:

„Stigmatisierung von Kunden stoppen!“

„Wer ohne Wissen der Betroffenen deren Daten sammelt, fhrt oft nichts Gutes im Schilde“, sagt Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV). Die Chefin der mit 50.000 Mitgliedern grten bundesdeutschen Verbraucherschutzorganisation fr Versicherte erinnern anlsslich des Europischen Datenschutztages am 28. Januar 2008 daran, dass die Versicherungswirtschaft ber die Strnge schlgt: „Sie sammelt heimlich Kundendaten in Risikolisten.“

Nach BdV-Informationen haben die Versicherer rund zehn Millionen Datenstze zusammengetragen, ohne ihre Kunden davon zu informieren. Die BdV-Vorstandsvorsitzende: „Es ist hchst zweifelhaft, ob dieses Vorgehen mit den Datenschutzbestimmungen in Einklang zu bringen ist.“

Selbst wenn die Assekuranz auf diese Datenbanken aufgrund ffentlichen Drucks verzichten sollte, stelle sich die Frage, zu welchen Datenhufungen es in der Vergangenheit auerdem gekommen sei. Der Europische Datenschutztag sollte auch fr die deutschen Datenschutzbeauftragten bei Bund und Lndern Anlass genug sein, sich der Datensammelwut einer solch‘ groen Branche genauer als bisher anzunehmen.

Die Argumentation der Versicherer, die Datensammelei diene der Bekmpfung des Versicherungsbetruges, entlarve sich selbst. Lilo Blunck: „Es darf nicht bersehen werden, dass auch und gerade redlichen Kunden, die mehrfach Schadensflle gemeldet haben, ohne ihr Wissen in den schwarzen Listen auftauchen.“

Allein die Ablehnung etwa eines Antrages fr eine Berufsunfhigkeitsversicherung knne dafr schon ausreichen. Das habe fr die Kunden mglicherweise gravierende Folgen, denn sie erhielten danach oft sang- und klanglos keinen Versicherungsschutz mehr.



Frau Lilo Blunck
E-Mail: presse@bundderversicherten.de

Bund der Versicherten
Rnkrei 28
22399 Hamburg
www.bundderversicherten.de

Der Bund der Versicherten (BdV) hat eine neue Satzung: Am 19.11.2007 hat das Vereinsregister beim Amtsgericht Hamburg die erforderlichen Eintragungen abschlieend vorgenommen. Damit ist der Verbraucherschutz fr Versicherte in Deutschland wieder ein Stck strker geworden. Mit 50.000 Mitgliedern ist der BdV bundesweit die grte Verbraucherschutzorganisation fr Versicherte.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie tglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualitt / 2.Platz Entscheidungsrelevanz fr Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de