Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 04.09.2007
Werbung

Bundesweiter Auftakt zum 4. Deutschen Reha-Tag in Bad Kreuznach

Mit dem Motto „REchtzeitig HAndeln – Reha vernetzt“ steht der 4. Deutsche Reha-Tag ganz im Zeichen der Kooperation. Erstmals richtet Rheinland-Pfalz die bundesweite Auftaktveranstaltung aus. Die Veranstaltung findet am 22. September 2007 von 9 bis 17 Uhr in Bad Kreuznach im „Haus des Gastes“ statt und steht unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Malu Dreyer.

Eingeladen sind alle Interessierten, sich über die vielfältigen Rehabilitationsleistungen und die unterschiedlichen Anbieter zu informieren. Die Besucher erwartet ein breites Angebot. Am Vormittag stellen sich die Rehabilitationsträger vor und diskutieren gemeinsam mit prominenten Vertretern aus Politik und Gesellschaft. Ab 13 Uhr lädt ein Reha-Erlebnisprogramm mit Audiomobil, Körperfettmessungen, Gesundheitsangeboten, Reha-Infos und Kinderprogramm zum Mitmachen ein.

Vernetzung dient dem Patienten

Das Thema des 4. Deutschen Reha-Tages „REchtzeitig HAndeln – Reha vernetzt“ unterstreicht, dass erfolgreiche Rehabilitation nur partnerschaftlich und in enger Zusammenarbeit aller Beteiligten gelingt. Denn die Hauptadressaten der Rehabilitation – behinderte und chronisch kranke Menschen – benötigen eine Versorgung, die den Mensch als Ganzes sieht. Ziel jeder Rehabilitation ist es, die Patienten wieder in das Arbeitsleben einzugliedern und eine soziale Ausgrenzung aufgrund der Erkrankung zu vermeiden. Die Zusammenarbeit zwischen medizinischer und beruflicher Rehabilitation, die Kooperation mit dem ambulanten oder stationären Akutbereich, das Versorgungs- und Überleitungsmanagement, das betriebliche Eingliederungsmanagement, die Disease-Management-Programme und die verschiedenen Formen der Integrierten Versorgung sind dabei besonders wichtig. Der Reha-Tag 2007 soll vor diesem Hintergrund zeigen, was die Rehabilitation als bereichsübergreifende Behandlungs- und Versorgungsform zusammen mit Betroffenen bewirken kann und wie sie Prävention und Nachsorge ebenso wie das soziale und berufliche Umfeld integriert.

18 Initiatoren rufen zum gemeinsamen Aktionstag auf

Insgesamt 18 Initiatoren und unterstützende Organisationen beteiligen sich an der Auftaktveranstaltung. Denn: Erfolgreiche Rehabilitation heißt Netzwerke bilden, bereichsübergreifend denken und handeln, voneinander lernen, miteinander gestalten und zusammen wirken.

Besucher-Informationen im Internet

Wer sich neben der Auftaktveranstaltung für den Besuch in einer Einrichtung der Rehabilitation interessiert, kann sich im Internet unter www.rehatag.de über teilnehmende Häuser in seiner Nähe informieren. Die Seiten werden bis zum 22. September laufend aktualisiert und bieten neben interessanten Daten und Fakten rund um die Rehabilitation auch spezielle Informationen für Versicherte, Ärzte und Arbeitgeber zum kostenlosen Download.



Herr Hans-Georg Arnold
Tel.: 06232 17-1867
Fax: 06232 17-2746
E-Mail: hans-georg.arnold@drv-rlp.de

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Eichendorffstraße 4 - 6
67346 Speyer
Deutschland
http://www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de/

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz mit Hauptsitz in Speyer betreut 1,3 Millionen Versicherte, 73 000 Arbeitgeber und zahlt 660 000 Renten. Daneben führt sie jährlich rund 30 000 medizinische und berufliche Rehabilitationsleistun-gen in Fachkliniken, ambulanten Reha-Zentren und Berufsförderungswerken durch. Mit ihrem Beratungsnetz ist sie in allen Fragen der Altersvorsorge und Re-habilitation der regionale Ansprechpartner in Rheinland-Pfalz, als Verbindungs-stelle zu Frankreich und Luxemburg auch bundesweit.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de