Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 07.11.2007
Werbung

Canada Life weitet Tele-Underwriting ab 2008 auf alle Produkte aus

• VVG-Reform erhöht Umfang der Risikoprüfung • Erfolgreiches Pilotprojekt: Telefoninterviews verkürzen die Bearbeitungszeiten für die Gesundheitsprüfung und reduzieren die Vermittlerhaftung

Mit der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) verändern sich ab 1.1.2008 die vorvertraglichen Anzeigepflichten beim Abschluss einer Personenversicherung. Dann beschränken sich die Anzeige-pflichten eines Kunden auf die Gefahrumstände, nach denen der Anbieter vor Vertragsabschluss in Textform gefragt hat. Damit wird sich branchenweit eine präzisere Erhebung von Risikodaten durchsetzen und der Umfang der geforderten Informationen zum Gesundheitszustand des Kunden deutlich erhöhen.

Im Rahmen eines Pilotprojekts hat die Canada Life Europe im Herbst 2007 für ihre Risikoprodukte das so genannte Tele-Underwriting eingeführt. Dabei werden alle für die Risikoprüfung noch weiteren erforderlichen Informationen von einem geschulten Interviewer im Rahmen eines Telefonats mit dem zu Versichernden eingeholt. Zielsetzung ist, den Bearbeitungsaufwand für Kunden und Vermittler zu reduzieren und den Prozess der Antragsannahme zu beschleunigen. Angesichts der bisherigen Ergebnisse weitet Canada Life die Telefoninterviews ab 2008 auf alle Produkte aus.

„Die durchschnittliche Zeitspanne bis zur Annahme eines Kundenantrags konnte durch das Tele-Underwriting nahezu halbiert werden“, sagt Günther Soboll, der Hauptbevollmächtigte der Canada Life Europe für Deutschland. Im Gegensatz zur bisherigen papierbasierten Methode, bei der zum Teil mehrseitige Risikofragebögen auszufüllen sind, können die notwendigen Informationen beim Telefonat zeitnah und unbürokratisch eingeholt werden. Auch die Qualität der Antworten habe sich deutlich verbessert. „Unklarheiten darüber, welche Informationen erforderlich sind, sowie eventuell notwendige Rückfragen lassen sich direkt ansprechen und klären“, sagt Soboll. 

Für Vermittler reduziert sich der Verwaltungs- und Zeitaufwand. Da viele sensible Fragen zur Gesundheit des zu Versichernden im Rahmen des Telefonats erfasst werden, verringern sich auch seine Haftungsrisiken bezüglich der Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben zum Gesundheitszustand des Kunden.

Das Interview erfolgt in der Regel wenige Arbeitstage nach dem Eingang des Antrags. Der Kunde muss im Beratungsgespräch zuvor seine Einwilligung zu einer Telefonbefragung abgegeben haben. Das Gespräch wird protokolliert und dem Kunden zur Kontrolle und Unterschrift zugeschickt. Das unterzeichnete Protokoll wird Teil des Antrags und dient dem Risikoprüfer zur finalen Beurteilung des Antrags. Die Aufzeichnung des Gesprächs wird nach sechs Monaten automatisch gelöscht.

Im Rahmen des Pilotprojekts arbeitet Canada Life mit erfahrenen Partnern zusammen. Die Terminvereinbarung und das Interview führen geschulte deutschsprachige Krankenpflegekräfte des Unternehmens MorganAsh durch, die in Gesprächsführung und Risikoprüfung speziell ausgebildet sind. MorganAsh ist eines der führenden internationalen Unternehmen im Bereich des Tele-Underwritings und betreut jährlich  rund 25.000 Interviews im Auftrag namhafter Versicherungs-unternehmen. Ein weiterer enger Kooperationspartner ist die Kölner Niederlassung der SCOR Global Life SE, die das Pilotprojekt von Beginn an aktiv begleitet hat. Derzeit gewährleistet SCOR Global Life die Qualitätssicherung der Interviewergebnisse und -prozesse.



Frau Kathrin Döbele
Tel.: 0221/36756406
Fax: 0221 – 36 7 56 – 515
E-Mail: Kathrin.Doebele@canadalife.de

Canada Life Assurance Europe Ltd.
Höninger Weg 153a
50969 Köln
www.canadalife.de

Anmerkungen für Redaktionen:

1) Canada Life wurde 1847 als Kanadas ältester Lebensversicherer

gegründet. Die Canada Life Gruppe ist Teil der Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft Great-West Lifeco Inc. und bietet als eigenständige Marke in ihren Märkten ein breites Spektrum von Versicherungs- und Kapitalanlageprodukten an. In Europa ist die Gruppe u.a. mit der Canada Life Assurance Europe Ltd., Dublin, vertreten und verfügt seit Juli 2000 über eine Niederlassung in Deutschland.

Mit kontinuierlichen Zuwächsen im Neugeschäft ist Canada Life die größte Gesellschaft im deutschen Maklermarkt für fondsgebundene Produkte. Bei der Absiche­rung schwe­rer Krank­­heiten ist das Unternehmen Markt­führer. Aktuell werden über 330.000 Lebensversicherungsverträge im Bestand verzeichnet

2) Unternehmensprofil SCOR Global Life

SCOR Global Life ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der SCOR Gruppe und zählt mit einem geschätzten Prämienvolumen von EUR 2,3 Milliarden in 2006 zu den fünf größten Lebensrückversicherern der Welt. Vertreten in 21 Ländern, betreut die SCOR Global Life über 800 Kunden in 80 Ländern weltweit. Die Niederlassung Köln nimmt eine Schlüsselrolle bei der Risiko- und Leistungsbewertung in den Märkten Deutschlands, Nord-, Mittel- und Osteuropas ein. SCOR Global Life bietet exakt auf die Kundenbedürfnisse abgestimmte Rückversicherungslösungen in allen Bereichen der Personenversicherung, aktuarielle Services für Produktentwicklung sowie Finanz- und Solvenzplanung

3) Unternehmensprofil MorganAsh

Als Pionier für die Einführung von Tele-Underwriting in Großbritannien, Irland und Deutschland ist MorganAsh mit mehr als 24 Versicherungs-unternehmen der führende Dienstleister für Tele-Underwriting in Europa.

MorganAsh bildet Outsourcing Partnerschaften mit Lebens- und Krankenversicherern. Das Unternehmen beschäftigt über 100 qualifizierte Telefon-Interviewer in verschiedenen Callcentern sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien. Nach dreijähriger Praxis auf dem Markt liegen keine strittigen Leistungsfälle vor. MorganAsh verwendet das AURA Underwriting System.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de