Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.01.2008
Werbung

Central trotzt schwierigen Marktbedingungen

- Im Dezember 2007 bestes Monats-Neugeschäft der Unternehmensgeschichte Die Central Krankenversicherung hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 trotz erheblich erschwerter Marktbedingungen ein gutes Neugeschäftsergebnis erzielt. Dabei konnte die Zahl der Versicherten um zwei Prozent auf rund 1,64 Mio. gesteigert werden.

Mit der Einführung der dreijährigen Wartezeitenregelung durch die Gesundheitsreform ist der Zugang zur Krankheitkosten-Vollversicherung 2007 erheblich erschwert worden. Trotzdem konnte die Central ein Neugeschäft von 124 Mio. Euro Jahressollbeitrag erzielen und so den sehr guten Vorjahreswert (126 Mio. Euro) fast erreichen. Im Vergleich zu anderen PKV-Unternehmen ist das ein gutes Ergebnis. Denn mit ihrem Neugeschäft liegt die Central deutlich besser als die Branche, die beim Zugang zur Einzelversicherung bis Ende Oktober mit einem Rückgang von rund fünf Prozent (Branchenangaben einschließlich Dezember liegen noch nicht vor) rechnet, während das Neugeschäft der Central in der Einzelversicherung auf Vorjahresniveau lag.

Besonders stark war das Neugeschäft in den letzten beiden Monaten des Jahres 2007. Im Dezember konnte die Central dabei sogar das beste Monats-Neugeschäft in ihrer Unternehmensgeschichte erzielen. „Neben einem guten Produkt- und Serviceangebot wird vor allem Vertriebsstärke im härter werdenden Markt der PKV immer wichtiger. Mit unserem Partner Deutsche Vermögensberatung, unserer eigenen Spezialistenorganisation, unseren Konzernpartnern und unserer Makler-Organisation sind wir hier hervorragend positioniert“, so Vorstandsvorsitzender Dr. Joachim von Rieth.

Der Wachstumstrend zeichnete sich bereits 2006 ab, wie eine aktuelle Untersuchung des Analysehauses Morgen & Morgen belegt: Bei der jährlich stattfindenden Überprüfung der zentralen Bilanzkennzahlen von 36 privaten Krankenversicherern punktet die Central in allen sechs Bewertungskriterien und landet in der Spitzengruppe. 



Herr Christoph Hartmann
Pressesprecher
Tel.: 0221 1636-2313
Fax: 0221 1636-752313
E-Mail: christoph.hartmann@central.de

Central Krankenversicherung
Hansaring 40-50
50670 Köln
http://www.central.de/



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de