Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.12.2008
Werbung

Clearstream bietet taggleiche Abwicklung in Singapur-Dollar

Weitere asiatische Währungen folgen 2009

Clearstream, der internationale Zentralverwahrer der Gruppe Deutsche Börse, bietet Kunden im asiatisch-pazifischen Raum eine operative Umgebung für die taggleiche Abwicklung von Transaktionen in Singapur Dollar (SGD) an. Somit können Kunden Transaktionen in SGD ungeachtet der Zeitunterschiede zwischen Singapur und Europa durchführen.

Ziel ist es, Kunden im asiatisch-pazifischen Raum eine Abwicklungslösung anzubieten, die genauso effizient wie eine Abwicklung in US-Dollar, Euro und anderen wichtigen Währungen ist. Damit werden die Finanzierungskosten der Kunden wesentlich gesenkt. Aufgrund der Zeitverschiebung müssen Kunden in Asien-Pazifik derzeit vorab die Deckung ihrer Abwicklungstransaktionen sicherstellen bzw. diese finanzieren.

Der Singapur Dollar ist die erste einer Reihe von Währungen im asiatisch-pazifischen Raum für die Clearstream, wie im September angekündigt, Fristen für die taggleiche Abwicklung eingeführt hat. Der Hongkong-Dollar, der Australische Dollar, der Neuseeland-Dollar und der Japanische Yen sollen im Laufe des Jahres 2009 folgen.

Die Annahmefrist für Geldavise und Geldabforderungen in SGD wurde deutlich verbessert. Sie liegt jetzt bei 7:00 zentraleuropäischer Zeit (CET) am Tag der Transaktion. Zuvor war die Frist 15:00 CET am Tag zuvor. Entsprechend lauten die Fristen in Singapurer Lokalzeit während der europäischen Winterzeit 14:00 Uhr und während der europäischen Sommerzeit 13:00 Uhr.

Diese Verbesserungen schließen an die Einführung der neuen Generation von Abwicklungsumgebungen von Clearstream im vergangenen März an. Zu den Services, die von der neuen Umgebung profitieren, gehört nicht nur die Abwicklung selbst, sondern auch die Validierung von Instruktionen, das Matching (Abgleich von Transaktionen), die Bearbeitung von und Rückmeldung zu inländischen Marktinstruktionen, die Verarbeitungsreihenfolge von Instruktionen, die Prüfung der Deckung, die Zuweisung und Substitution von Sicherheiten sowie das Reporting. Durch diese Änderungen kann Clearstream sein Engagement in Hinblick auf die Märkte in Asien-Pazifik, an denen Clearstream seit 1992 vertreten ist, deutlich verstärken.

Philippe Metoudi, Mitglied des Executive Board und verantwortlich für den Bereich Relationship Management in Asien-Pazifik, dem Nahen Osten und Afrika sagte: "Wir freuen uns sehr, dass der Singapur-Dollar bei Clearstream nun eine Währung für die gleichtägige Abwicklung ist. Damit verstärken wir unser Engagement in Singapur, einem wachsenden Finanzzentrum in Asien-Pazifik, in dem wir 2007 eine Niederlassung eröffnet haben. Dies ist eine logische Ausweitung unseres Serviceangebots für unseren Kundenstamm in Asien-Pazifik und eine Reaktion auf ihre Bedürfnisse bei grenzüberschreitenden Transaktionen".

Mark Gem, Mitglied des Executive Board und zuständig für den Bereich Business Management, fügte hinzu: "Dies ist der erste Schritt bei der Umsetzung unseres Vorhabens, bei Dienstleistungen für unsere Kunden an den asiatischen Märkten eine Qualität sicherzustellen, die jener, die unsere Kunden in Europa sowie Nord- und Südamerika genießen, in nichts nachsteht".



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de