Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.03.2010
Werbung

Coface verabschiedet Benoît Claire

Vorstandsvorsitzender geht in Ruhestand

Coface Deutschland hat Benoît Claire in den Ruhestand verabschiedet. Claire war zehn Jahre im Vorstand des Mainzer Unternehmens, davon acht Jahre als Vorstandvorsitzender. In seiner Amtszeit hat sich Coface Deutschland von einem reinen Kreditversicherer zu einem Anbieter umfassender Lösungen im Forderungsmanage-ment entwickelt Im Factoring wurde das Unternehmen in kurzer Zeit Markführer in Deutschland, die Geschäftsfelder Bonitätsinformationen und Debitorenmanagement wachsen weiterhin stark. Neben dieser Diversifizierung des Geschäfts hat Coface Deutschland in den vergangenen zehn Jahren viele neue Arbeitsplätze geschaffen. Heute sind über 1200 Mitarbeiter im Unternehmen, das seit 1996 zur französischen Coface gehört, über 700 davon in Mainz.

Benoît Claire wird das Unternehmen Ende März verlassen. Bis zur Bestellung eines neuen Vorstandsvorsitzenden am 30. April wird Franz J. Michel die Funktion des Sprechers des Vorstands übernehmen.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Herr Erich Hieronimus
Pressesprecher
Tel.: 06131/323-541 oder -542
Fax: 06131/ 323-70-541
E-Mail: erich.hieronimus@coface.de


Frau Stephanie Charpentier

Tel.: 06131/323-541 oder -542
Fax: 06131/323-70-541
E-Mail: stephanie.charpentier@coface.de

Coface Deutschland AG
Isaac-Fulda-Allee 1
55124 Mainz
www.coface.de

Zum Unternehmen:

Coface Deutschland zählt zu den großen Anbietern von Dienstleistungen im Forderungsmanagement in Deutschland und durch die Zugehörigkeit zur Coface, Paris, auch weltweit. Coface Deutschland betreibt durch vier operative Gesellschaften vier Geschäftsfelder: Kredtversicherung (Coface Kredit), Factoring (Coface Finanz), Forderungseinzug (Coface Debitoren) und Bonitätsinformationen (Coface Rating). Coface verfügt über Informationen zu rund 50 Millionen Unternehmen in aller Welt. Sie kann so Geschäftspartner von Kunden aus allen Branchen und in über 150 Ländern hinsichtlich der Zahlungsfähigkeit überprüfen. Auf diesem Know-how bauen die Dienstleistungen im Forderungsmanagement auf.

Die Gesellschaften von Coface Deutschland verzeichneten 2008 einen Gesamtumsatz in Höhe von 369 Mio. Euro. Mit Kreditversicherung und Factoring wurden Risiken in Höhe von über 140 Mrd. Euro abgedeckt. Coface Deutschland beschäftigt über 1100 Mitarbeiter. Coface hat insgesamt über 130.000 Kunden und ist direkt in 67 Ländern präsent, über Partner im Netzwerk Credit Alliance in nahezu 100 Ländern. Sie hat über 7000 Angestellte und erzielte 2008 einen Umsatz von über 1,682 Mrd. Euro. 45% der 500 größten Unternehmen der Welt sind bereits Coface-Kunden. Coface ist eine Tochter der französischen Natixis.

Moody´s bewertet Coface und Coface Kredit mit Aa3, Fitch Ratings mit A+ und Standard & Poor's (S&P) mit A.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de