dvb-Pressespiegel

Werbung
16.12.2008 - dvb-Presseservice

Commerzbank erweitert ihr Angebot um 22 weitere ComStage ETFs

Die Angebotspalette der erfolgreich gestarteten ETF Plattform der Commerzbank, ComStage, wird deutlich ausgebaut. Zu den bereits vorhandenen 28 Fonds kommen 22 weitere hinzu. Während bei der ersten Tranche der Fokus auf Privatanlegern lag, soll die zweite Tranche institutionelle wie private Investoren gleichermaßen ansprechen. Dabei werden eine Vielzahl von MSCI Indizes abgedeckt. Dies trägt vor allem der Nachfrage von institutioneller Seite Rechnung. Die Abdeckung europäischer Länderindizes wie des ATX oder des SMI sowie ETFs auf den DJ Euro Stoxx 50 Short oder auf den DJ Euro Stoxx 50 Leveraged dürften dagegen vor allem Privatanleger ansprechen.

„Wir sind mit den ersten drei Monaten sehr zufrieden und sind sicher, dass die 22 neuen börsennotierten Fonds gleichermaßen erfolgreich sein werden“, sagt Thomas Timmermann, Geschäftsführer der Commerz Derivatives Funds Solutions S.A., der Commerzbank-Tochter, die für die Auflage der ETFs verantwortlich ist. „Trotz des schwierigen Börsenumfelds verwalten wir nach drei Monaten bereits fast zwei Milliarden Euro“, sagt Timmermann.

Die neuen ComStage ETFs sind bereits seit Montag außerbörslich und ab heute an den Wertpapierbörsen in Stuttgart und Frankfurt am Main handelbar. Die Einführung in den Xetra-Handel erfolgt am 18. Dezember.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.comstage.de/  



Tel.: (069) 136 - 22830
Fax: (069) 136 - 22008
E-Mail: Pressestelle@commerzbank.com

Commerzbank AG
Kaiserplatz
60311 Frankfurt/M.
www.commerzbank.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de