Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 09.04.2008
Werbung

Commerzbank finanziert weiteren Windenergiepark in der Türkei

- Türkischer Energieminister weiht Windanlage „Sebenova“ ein - Commerzbank ist Marktführer bei der Finanzierung von Windenergie in der Türkei

Im Rahmen ihres Geschäftsschwerpunktes Erneuerbare Energien finanziert die Commerzbank den neuen Windpark „Sebenova“ in der Türkei. Die Windenergieanlagen haben eine Gesamtleistung von 30 Megawatt. Nach der bereits ans Netz gegangenen Anlage „Karakurt“ sowie zwei weiterer im Bau befindlicher Windkraftwerke ist die Commerzbank Marktführer bei der Finanzierung von erneuerbaren Energien im Wachstumsmarkt Türkei. Die Commerzbank finanziert dort nun insgesamt 167 Megawatt an Windenergie mit einem Kreditvolumen von rund 190 Millionen Euro. Die türkischen Windparks produzieren dann genug Energie, um mehr als 200.000 Haushalte zu versorgen.

Der Windpark „Sebenova“ wurde am vergangenen Samstag vom türkischen Energieminister Dr. Mehmet Hilmi Güler in einem Festakt eingeweiht. Der Investor ist die türkische Kazanci-Gruppe, während der Bau der Anlage in den Händen des dänischen Turbinenbauers Vestas lag. Die Finanzierung wird durch die nationale dänische Exportkreditversicherung „EKF“ abgesichert.

„Ich freue mich, dass wir mit dem Windpark Sebenova einen weiteren wichtigen Schritt zum Ausbau der Nutzung Erneuerbarer Energien in der Türkei machen. Wir setzen auf diese Zukunftstechnologie“, sagte der türkische Energieminister Dr. Mehmet Hilmi Güler bei der Einweihung des Parks.

„Die Türkei ist einer der wichtigsten Wachstums- und Zukunftsmärkte weltweit für Erneuerbare Energien. Die Commerzbank ist mit Finanzierungen für Windparks dort Marktführer. Dies zeigt, dass wir diesen Markt genau kennen und eine hohe Expertise bei der Finanzierung von Erneuerbaren Energien haben“, sagte Torsten Hinsche, Leiter des Center of Competence für Erneuerbare Energien (CoC) der Commerzbank.

Mit dem CoC gehört die Commerzbank zu den weltweit größten Finanzierern von erneuerbaren Energien mit einem Portfoliovolumen von 3,5 Milliarden Euro. In Deutschland hat die Bank einen Marktanteil von rund 20 Prozent. Die Commerzbank ist eines der Pionierunternehmen in der Finanzierung von Windenergie mit dem ersten Projekt im Jahre 1986.

Die Türkei ist für die Commerzbank ein wichtiger Markt: Die Bank ist seit über 20 Jahren mit einer Repräsentanz in Istanbul vertreten und unterhält dort Kontoverbindungen zu mehr als 30 Kreditinstituten. Ein Fünftel des deutsch-türkischen Außenhandels wird von der Commerzbank finanziell abgewickelt. Seit mehr als drei Jahrzehnten finanziert die Bank Investitionsgüterexporte in die Türkei.



Herr Maximilian Bicker
Tel.: +49 (0)69-136-28696
Fax: +49 (0)69-136-22008
E-Mail: maximilian.bicker@commerzbank.com

Commerzbank AG
Kaiserplatz
60311 Frankfurt/M.
www.commerzbank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de