Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 03.11.2011
Werbung

Compuware baut Marktführerschaft durch neue Gomez-Version weiter aus

Markteinführung von acht Innovationen, inklusive Integration der dynaTrace-Technologie und von Google Mobile Page Speed, führt zu weltweit umfassendster APM-Plattform.

Compuware, Spezialist für Performance-Technologie, hat die neue Version seiner integrierten Lösung für Application Performance Management (APM) vorgestellt. Die Plattform Compuware Gomez enthält nun signifikante Innovationen für SaaS- und fest installierte Lösungen, die kein vergleichbares Produkt vorweisen kann. Dazu zählen die Integration sowohl von Google Mobile Page Speed als auch der dynaTrace Diagnose-Tools sowie die modernste Performance-Analyse aus Endanwendersicht. Daraus ergibt sich die derzeit umfassendste Plattform zum Überwachen und Prüfen der Leistungsfähigkeit von mobilen und Streaming-Medien.

Acht Marktneuheiten

Die spezifischen Funktionalitäten der neuen Version sind im Einzelnen:

  • Gomez Mobile Real-User Monitoring (RUM) Conversion Analytics: Als erster Anbieter im Markt gibt Compuware Unternehmen die Möglichkeit, eine Verbindung von Performance und Conversion Rate für mobile Applikationen darzustellen. Gomez Nutzer können nun feststellen, welchen Einfluss Smartphone-Eigenschaften wie Signalstärke, Speicher oder Akkuladung auf die Reaktionszeit und die Conversion Rate mobiler Anwendungen haben.
  • Integration von Google Mobile Page Speed: Messwerte und Empfehlungen der Google-Lösung optimieren die Leistungsfähigkeit mobiler Anwendungen
  • Adaptiver Streaming-Support: unterstützt Adobe Flash Dynamic Streaming sowie Microsoft Silverlight Smooth Streaming, um die Leistung von Streaming-Anwendungen zu verbessern
  • Integration von synthetischem Monitoring und Analyse auf Code-Ebene: durch Integration der PurePath-Technologie von dynaTrace wird die schnelle Ermittlung von Fehlerursachen mit tiefgehender Analyse von Anwendungen bis auf Code-Ebene möglich
  • 360° Web Load Testing: erlaubt Lasttests bei mobilen, Web- und Cloud-Anwendungen aus Kundensicht und behebt Probleme über die gesamte Anwendungslieferkette
  • Browser Real-User Monitoring mit Kundenzufriedenheitskarte: visualisiert die Zufriedenheit von Nutzern anhand geographischer Karten, um Probleme gemäß Region, Browser, Gerät, Seite, Betriebssystem oder ähnlichen Kategorien zu identifizieren
  • Globale Performance Darstellung als „Health Map“ für Lasttests: zeigt Verfügbarkeits- und Performance-Informationen pro Test-Lokation sowohl von Cloud- als auch von Endnutzer-Messungen
  • Umfassende Analyse von SAP-Anwendungen: ermöglicht proaktives Troubleshooting sowohl für R/3- als auch für NetWeaver-Instanzen durch Performance Monitoring echter Benutzertransaktionen in beiden Welten

Weitere Highlights

  • Größtes mobiles, synthetisches Monitoring-Netz: Das Gomez Mobile Testing Network umfasst weltweit 29 Messstationen und unterstützt mehr als 5.000 Geräteprofile
  • Überwachung von der ersten bis zur letzten Meile mit Analyse auf Code-Ebene: Das Operations-Dashboard wurde mit dynaTrace-Technologie erweitert, um die Problemlösung zu beschleunigen – vom Rechenzentrum oder WAN über Drittanbieter und Internet oder ISP bis zum Browser und Gerät des Nutzers
  • Erweiterte Real-User Monitoring Performance-Analyse für Rechenzentren: Unternehmen können die Leistungsfähigkeit von Anwendungen sowie Abbruchraten von Transaktionen nach Browser, Gerät oder Betriebssystem ermitteln und Fehler schneller beheben
  • Erweiterte Integration der BSM-Lösungen von Drittanbietern: Gomez enthält neue und erweiterte Business Service Manager-Adapter für 12 Umgebungen; insgesamt werden nun mehr als 80 Lösungen von Drittanbietern unterstützt
  • Einheitliche Überwachung von Network- und Application Performance: Gomez korreliert nun Netzwerkprobleme mit Anwendungen, Transaktionen und individuellen Nutzern für eine einheitliche Sicht auf die End-User Experience

Steigender Bedarf

„In den vergangenen drei Jahren ist in den Unternehmen der Bedarf für User Experience Management (UEM) stetig angestiegen“, sagt Dennis Drogseth, Vice President bei Enterprise Management Associates (EMA). „Dies wurde durch das Aufkommen von Cloud Computing und Virtualisierung beschleunigt, wobei UEM die ultimative Basis für effektive Service-Angebote darstellt.“

Unternehmen werden immer abhängiger von geschäftskritischen Anwendungen. Gleichzeitig müssen sie aufgrund des weltweiten Wettbewerbs und der hohen Geschwindigkeit des Wirtschaftslebens immer schneller neue Anwendungen und Funktionen einführen. Zudem haben Mobilität, Cloud, Virtualisierung, Web 2.0, Service-orientierte Architekturen und Browser-Vielfalt dazu geführt, dass die Erreichung bestimmter Ziele für Performance, Verfügbarkeit und End-User Experience zu einer großen Herausforderung geworden ist. Mit der neuen Version von Compuware Gomez können nun aktiv Web-, Mobile-, Streaming-, Cloud- und Business-Anwendungen optimiert werden, bevor Beeinträchtigungen bei Reaktionsgeschwindigkeit oder Seitenaufbau den Nutzer erreichen.

Weitere Informationen zur Gomez Fall 2011 Platform Release gibt es unter: http://bit.ly/o4rAsV



Deutschland:
Frau Jacqueline Bangert

Tel.: 06102-83 39-102
Fax:
E-Mail: Jacqueline.Bangert@compuware.com

Österreich, Schweiz:
Frau Michaela Wirz

Tel.: +41-56-483 26 26
Fax:
E-Mail: michaela.wirz@compuware.com

DACH gesamt:
Herr Tobias Steinhäußer

Tel.: 089-589787-59
Fax:
E-Mail: tobias.steinhaeusser@ffpr.de

Compuware GmbH
Gutenbergstraße 8
63263 Neu-Isenburg
info.germany@compuware.com

Gomez

Unter der Marke Gomez betreibt Compuware eine international führende Plattform zur Performanceanalyse und Optimierung von mobilen und stationären Web-, Streaming- und Cloud-Anwendungen. Die Lösung bietet eine einheitliche Sicht auf die komplette Applikationslieferkette vom Browser und mobilen Client über das Internet oder unternehmenseigene Weitverkehrsanbindungen (WAN) bis hinein ins Rechenzentrum. Damit beseitigt Gomez blinde Flecken bei der Performancebewertung von der ersten bis zur letzten Meile.


Compuware Corporation – The Technology Performance Company

Software, Experten und Best Practices von Compuware unterstützen Unternehmen dabei, den Wertbeitrag ihrer IT zur Erreichung der Unternehmensziele zu erhöhen. Compuware-Lösungen steuern das IT-Portfolio und optimieren die Performance von geschäftskritischen Anwendungen innerhalb der Unternehmens-IT und im Internet. Im deutschsprachigen Raum vertrauen mehr als 500 Unternehmen den Produkten und Dienstleistungen von Compuware. Weltweit gehören 46 der Top 50 Fortune-500-Unternehmen zum Kundenstamm. Compuware wurde 1973 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Die deutsche Hauptniederlassung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: http://www.compuware.de.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de