Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 01.06.2011
Werbung

Condor Versicherungsgruppe 2010: Die Weichen sind für nachhaltiges Wachstum gestellt

- Leben-Neugeschäft bei laufendem Beitrag um 24,1% gesteigert - Marktüberdurchschnittliches Wachstum im Komposit-Neugeschäft - Jahresüberschuss deutlich auf 40,8 Millionen Euro erhöht - Fitch bestätigt Finanzstärkeratings der Gesellschaften - Erfolgreiche Entwicklung 2011 fortgesetzt

Im hart umkämpften deutschen Versicherungsmarkt hat die Condor Versicherungsgruppe im Jahr 2010 ein zufriedenstellendes Geschäftsergebnis erwirtschaftet. Die laufenden Neubeiträge im Segment Leben stiegen deutlich um 24,1 Prozent, während die Branche einen Rückgang hinnehmen musste. Im Segment Komposit erzielte das Hamburger Unternehmen sowohl im Privat- als auch im Firmenkundensegment ein Wachstum über Marktdurchschnitt. „Das Jahr 2010 war zudem geprägt durch die erfolgreiche Integration der Condor Versicherungsgruppe in den R+V Konzern. Im Geschäft mit unabhängigen Vermittlern nimmt Condor eine wichtige Rolle im Konzern ein“, sind sich Frank-Henning Florian, Vorstandsvorsitzender der Condor Lebensversicherungs-AG, und Claus Scharfenberg, Vorstandsmitglied der Condor-Gesellschaften, einig. Das sieht auch die Ratingagentur Fitch Ratings so und hat das Finanzstärkerating „A+“ der Condor Lebensversicherungs-AG, der Condor Allgemeine Versicherungs-AG und der Optima Versicherungs-AG sowie das Rating „A-“ der Optima Pensionskasse AG mit stabilem Ausblick bestätigt.

Erfolgreiche Geschäftsentwicklung 2011 fortgesetzt

In den ersten vier Monaten des Geschäftsjahres 2011 konnte das Segment Komposit die gebuchten Bruttobeiträge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 12,4 Prozent auf 76,7 Millionen Euro steigern. Das Kfz-Geschäft entwickelt sich trotz der nach wie vor bestehenden Preissensibilität sehr zufriedenstellend: Die gebuchten Beiträge erhöhten sich bis Ende April im Vergleich zum Vorjahr um 6,9 Prozent auf 34,4 Millionen Euro. Condor erwartet weiterhin steigende Bruttobeiträge und positive versicherungstechnische Ergebnisse. Dabei sind sowohl im Privat- als auch im Firmenkundengeschäft durch nachfrageorientierte Produkte die Voraussetzungen für ein ertragsorientiertes Wachstum geschaffen.

Der gebuchte Bruttobeitrag im Segment Leben erhöhte sich bis Ende April im Vergleich zum Vorjahr um 16,2 Prozent auf 79,3 Millionen Euro; die Beitragssumme im Neugeschäft konnte auf 178,1 Millionen Euro (Vorjahr 119,7 Millionen Euro) gesteigert werden. Kunden der Condor Lebensversicherungs-AG erhalten auch 2011 wieder eine attraktive Überschussbeteiligung: Die laufende Verzinsung der Lebensversicherung liegt 2011 bei 4,1 Prozent. Zusätzlich erhält der Kunde eine Schlussüberschussbeteiligung und die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven. Damit liegt die Gesamtverzinsung der Verträge für das Jahr 2011 im Durchschnitt bei 4,65 Prozent. Im Bereich der betrieblichen Altersversorgung verfügt Condor über leistungsstarke Vorsorgeangebote. Die steigende Zahl der Verträge im Leben-Segment (plus 25,6 Prozent) sowie der bisherige Geschäftsverlauf stimmen optimistisch für das laufende Jahr.

Die Geschäftsergebnisse 2010

Segment Leben – erfolgreiche Markteinführung der Congenial-Tarife

Mit einem Jahresüberschuss von rund 5,3 Millionen Euro erzielten die Condor Leben-Gesellschaften im Geschäftsjahr 2010 ein zufriedenstellendes Ergebnis (Vorjahr 4,6 Millionen Euro). Im Neugeschäft konnte der laufende Beitrag um 24,1 Prozent auf 17,4 Millionen Euro gesteigert werden. Dies ist besonders auf die erfolgreiche Einführung der fondsgebundenen Congenial-Tarife zurückzuführen, zu denen seit Mitte 2010 auch ein Riester-Tarif gehört. Die Beitragssumme wuchs um 16,4 Prozent auf 477,7 Millionen Euro. Gleichzeitig sanken die Einmalbeiträge um 42,7 Prozent, sodass sich der gesamte Neubeitrag um 31,1 Prozent auf 55,9 Millionen Euro verringerte. Insgesamt reduzierten sich die gebuchten Beiträge damit um 10,2 Prozent auf 225,0 Millionen Euro (Vorjahr: 250,6 Millionen Euro).

Die Condor Lebensversicherungsgesellschaften haben bewusst auf die Zeichnung von kurzfristigem Einmalbeitragsgeschäft verzichtet und folgten damit dem Ziel, die vorhandenen Ressourcen konsequent in nachhaltiges Wachstum zu investieren. Das Ergebnis aus Kapitalanlagen bleibt mit 130,5 Mio. Euro weitgehend stabil (Vorjahr 132,5 Millionen Euro). Die Nettoverzinsung erreichte bei der Condor Lebensversicherung-AG 4,4 Prozent und blieb damit nahezu auf Vorjahresniveau. Die Optima Pensionskasse AG verzeichnete eine Nettoverzinsung von 3,9 Prozent.

Segment Komposit – Festigung der Markposition

Die Marktpositionierung als anerkannter Maklerversicherer im Kompositgeschäft konnte der Hamburger Versicherer im Jahr 2010 weiter festigen: Mit 122,2 Millionen Euro hat die Condor Versicherungsgruppe die gebuchten Bruttobeiträge in der Kompositversicherung im Geschäftsjahr 2010 um 4,8 Prozent ausgebaut. Wachstumstreiber waren die Haftpflicht-, die verbundene Gebäudeversicherung sowie erneut die Technischen Versicherungen. Jedoch erhöhte sich die Bruttoschadenquote aufgrund eines Großschadens, des Sturmtiefs Xynthia und der lang anhaltenden Frostperiode von 66,1 Prozent auf 73,3 Prozent. Die Bruttoaufwendungen für Versicherungsfälle stiegen um 15,0 Prozent auf 88,3 Millionen Euro. Die Komposit-Gesellschaften erwirtschafteten 2010 einen Jahresüberschuss von 35,5 Millionen Euro (Vorjahr: 6,9 Millionen Euro). Der starke Anstieg resultiert aus einem Sondereffekt und ist begründet in der konzerninternen Veräußerung der Beteiligung an der Condor Lebensversicherungs-AG.

Ausblick 2011: Condor setzt auf nachhaltiges Wachstum

Auch im laufenden Jahr erwartet die Condor Versicherungsgruppe ein gutes Geschäftsergebnis sowie ein nachhaltiges Wachstum. Dafür sprechen insbesondere die hohe Beratungskompetenz und Vertriebskraft sowie motivierte Mitarbeiter. Komplettiert werden die Erfolgsfaktoren für den Wettbewerb durch die enge Zusammenarbeit mit den Vertriebspartnern, den Gesellschaften des R+V Konzerns und eine vollständige, passgenaue und marktgerechte Produktpalette. Die Veränderungen von äußeren Rahmen- und Marktbedingungen wie beispielsweise die Einführung von Unisex-Tarifen, die Senkung des Rechnungszinssatzes in der Lebensversicherung oder Solvency II, werden neue Herausforderungen mit sich bringen. Die Condor Versicherungsgruppe wird die sich daraus ergebenden Chancen nutzen.



Frau Marion Hafner
Pressesprecherin
Tel.: 040 - 36139 567
Fax: 040 - 36139 77567
E-Mail: Marion.Hafner@Condor-Versicherungsgruppe.de

Condor Lebensversicherungs-AG
Admiralitätstraße 67
20459 Hamburg
www.condor-versicherungen.de

Zur Condor Versicherungsgruppe:

Die Condor Versicherungsgruppe gehört zur R+V Versicherung, einem der führenden deutschen Versicherer. Condor bietet passgenaue Vorsorge- und Versicherungslösungen bei Sach- und Lebensversicherungen für Privat- und Firmenkunden. Das Hamburger Unternehmen ist auf das Maklergeschäft spezialisiert und arbeitet ausschließlich mit unabhängigen Vermittlern zusammen.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de