Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 15.01.2008
Werbung

Credit Suisse emittiert Relax Express Zertifikat mit neuartiger Memory- Funktion

Frankfurt, Januar 2008 – Mit dem CS Memory Relax Express Zertifikat auf Indizes emittiert Credit Suisse ein Produkt mit neuartigem Auszahlungsprofil. Im Gegensatz zu lassischen Express Zertifikaten bietet dieses Zertifikat Anlegern die Chance auf eine jährliche Bonuszahlung, falls es zu keiner vorzeitigen Rückzahlung kommt. In den Jahren, in denen kein Bonus gezahlt wird, besteht für das jeweilige Folgejahr – aufgrund der so genannten Memory-Funktion – die Chance auf Zahlung eines kumulierten Bonus. Zeichnen können Anleger dasZertifikat mit einer maximalen Laufzeit von drei Jahren bis spätestens 29. Februar 2008, 16.00 Uhr.

Entscheidend für die Performance des Zertifikats ist die Entwicklung folgender vier Indizes: des deutschen Dividiendenindex DivDAX®, des Leitindex des Euroraums DJ Euro STOXX 50®, des US-amerikanischen S&P 500® sowie des japanischen Nikkei 225®. An drei Beobachtungszeitpunkten wird die Entwicklung der Indizes betrachtet. Das Zertifikat bietet am 23. Juni 2009 und 4. März 2010 Anlegern die Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung des Nominalbetrags in Höhe von 100 Euro zuzüglich einer attraktiven Rendite, wenn keiner der Indizes unter 80 Prozent ihres am 3. März 2008 fixierten Startwerts notiert. Das Besondere an dem Konzept ist, dass Kursschwankungen zwischen diesen zwei Beobachtungszeitpunkten

sowie dem Laufzeitende zum 4. März 2011 irrelevant sind. „Das CS Memory Relax Express Zertifikat auf Indizes eröffnet Anlegern die Chance auf eine Bonuszahlung in Höhe von zehn Euro an jedem Beobachtungszeitpunkt, falls keine vorzeitige Rückzahlung erfolgt, aber alle vier Indizes über 60 Prozent ihres Startwerts notieren. Darüber hinaus sorgt die so genannte Memory-Funktion dafür, dass sich der Bonus auch in den Jahren ansammelt, in denen einer der vier Indizes unter 60 Prozent notiert und in der Folge kein Bonus gezahlt wird“, erläutert Bodo Gauer, Direktor Strukturierte Produkte, das weitere Spezifikum dieses Zertifikats. Eine einmal ausgefallene Bonuszahlung kann am nächsten Beobachtungstag nachgeholt werden, wenn die Indizes zu diesem Zeitpunkt auf oder über der Barriere in Höhe von 60 Prozent liegen. Da der erste Beobachtungszeitpunkt noch vor dem 1. Juli 2009 liegt, besteht zudem die Chance auf eine steuerfreie Bonuszahlung.

Sollte es zu keiner vorzeitigen Rückzahlung kommen und liegt am Ende der Laufzeit mindestens ein Index unter 60 Prozent seines Fixingniveaus, erhalten Anleger den relativen Indexstand desjenigen Index ausgezahlt, der am Ende der Laufzeit im Vergleich zu seinem Fixingniveau die schlechteste Kursentwicklung aufweist. Berührt oder unterschreitet am Laufzeitende kein Index die komfortable Sicherheitsbarriere in Höhe von 60 Prozent des Fixingniveaus, erhalten Anleger 110 Euro je Zertifikat sowie die in den Vorjahren eventuell angesammelten Bonuszahlungen.

Anleger können das CS Memory Relax Express Zertifikat auf Indizes bis einschließlich 29. Februar 2008, 16.00 Uhr unter der ISIN DE000CS0AK82 bei allen Banken, Sparkassen und über den Börsenplatz Frankfurt am Main zeichnen. Der Emissionspreis je Zertifikat beträgt 101,00 Euro (inklusive Vertriebsgebühr). Die Laufzeit des Zertifikates beginnt am 4. März 2008. Die Beobachtungszeitpunkte für eine mögliche vorzeitige Rückzahlung sind der 23. Juni 2009 und der 4. März 2010. Der 4. März 2011 ist der letzte Beobachtungszeitpunkt, zugleich endet zu diesem Zeitpunkt die Laufzeit des Zertifikats. Das Zertifikat ist im Freiverkehr Frankfurt börsentäglich handelbar. Ausführliche Informationen zu diesem Produkt sind im Internet unter www.credit-suisse-zertifikate.com abrufbar. Der Wertpapierprospekt enthält weitergehende Informationen und kann über die Zahlstelle Credit Suisse Securities (Europe) Limited, Niederlassung Frankfurt am Main, Abt. Operations, Junghofstraße 16, 60311 Frankfurt am Main angefordert werden.

Credit Suisse
Junghotstr. 16
60311 Frankfurt/M.
www.credit-suisse.com

Als eine der weltweit führenden Banken bietet die Credit Suisse ihren Kunden Dienstleistungen in den Bereichen Investment Banking, Private Banking und Asset Management an. Sie offeriert Unternehmen, institutionellen Kunden und vermögenden Privatkunden weltweit sowie Retailkunden in der Schweiz fachspezifische Beratung, umfassende Lösungen und innovative Produkte. Die Credit Suisse ist in über 50 Ländern tätig und beschäftigt etwa 40 000 Mitarbeiter. Die Credit Suisse Group, die Muttergesellschaft der Credit Suisse, ist ein führendes, global tätiges Finanzdienstleistungsunternehmen mit Hauptsitz in Zürich. Die Namenaktien der Credit Suisse Group (CSGN) sind in der Schweiz sowie, in Form von American Depositary Shares (CSR), in New York notiert. Weitere Informationen über die Credit Suisse finden Sie unter www.creditsuisse.com.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de