Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.05.2011
Werbung

D.A.S. Rechtsschutz schließt 2010 mit hohem Gewinn ab

Beitragseinnahmen der D.A.S. im In- und Ausland erneut über 1 Milliarde Euro. Gesellschaftsrechtliche Veränderungen durch neue Markenstrategie der ERGO Versicherungsgruppe bringen hohen Gewinn. Mediation erneut einer der Schwerpunkte 2011.

Im Zuge der Ende 2009 beschlossenen neuen Markenstrategie der ERGO Versicherungsgruppe ist die D.A.S. in der Gruppe nun der Spezialist für den Rechtsschutz. Dies führte 2010 zu gesellschaftsrechtlichen Veränderungen: Während die ERGO Rechtsschutzversicherer D.A.S. und Hamburg-Mannheimer unter der Marke D.A.S. verschmolzen wurden, ging das Sachversicherungsgeschäft der D.A.S. in der ERGO Versicherung auf (vormals Victoria Versicherung). Dadurch entstand ein hoher Veräußerungsgewinn. Das Ergebnis der D.A.S. Rechtsschutz erreichte deshalb den hohen Wert von 269,9 (68,4) Mio. Euro nach Steuern.

Die Bruttobeitragseinnahmen der D.A.S. Rechtsschutz stiegen im Geschäftsjahr 2010 um 6,8 Prozent auf 534,5 (2009 inkl. Hamburg-Mannheimer Rechtsschutz: 500,3) Mio. Euro. Diese Steigerung ist auf die Ausweitung der Rückversicherungsbeziehung mit der Tochtergesellschaft in Großbritannien zurückzuführen. Das selbst abgeschlossene deutsche Geschäft ging leicht zurück auf 419,3 (428,0) Mio. Euro. Die Schaden-Kosten-Quote (brutto) im selbst abgeschlossenen deutschen Geschäft lag mit 95,7 (92,5) Prozent zwar über dem Vorjahr, aber erneut unter dem Marktschnitt.

Die D.A.S. ist als spezialisierter Rechtsschutzversicherer und Rechtsdienstleister in 17 Ländern auf drei Kontinenten tätig. Die ausländischen Tochter- und Beteiligungsgesellschaften, die in ihren Märkten ebenfalls als spezialisierte Rechtsschutzversicherer tätig sind, steigerten ihre Beitragseinnahmen und sonstigen versicherungstechnischen Erträge um 5,6 Prozent auf 608,8 (576,6) Mio. Euro zu. In einem durch die Finanzkrise wirtschaftlich schwierigen Umfeld zeigten sich dabei die Gesellschaften in Großbritannien, Belgien und den Niederlanden als Hauptwachstumsträger. Nach der erfolgreichen Geschäftsaufnahme der DAS Korea im Jahr 2009 erfolgte mit der DAS Kanada im 2. Halbjahr 2010 der Start für den operativen Geschäftsbetrieb auf dem amerikanischen Kontinent.

Mediation im Fokus

In ihrem Rechtsschutzgeschäft setzte die D.A.S. den Weg als Rechtsdienstleister erfolgreich fort, indem sowohl im Produktportfolio als auch im Leistungsbereich Neueinführungen und Erweiterungen hinzukamen. So weitete die D.A.S. im Oktober 2010 etwa ihr Mediationsangebot für Privatkunden noch einmal deutlich aus. Mediationsverfahren können seitdem auch in Rechtsgebieten durchgeführt werden, die bislang nicht versichert waren, beispielsweise im Familien- und Erbrecht.

Die Förderung der Mediation wird auch in diesem Jahr einer der Schwerpunkte der D.A.S. sein. Rainer Tögel, Vorstandssprecher der D.A.S. Rechtsschutz erläutert: „Grund für unser verstärktes Engagement in der Mediation ist, dass wir mit dieser Form der außergerichtlichen Konfliktbeilegung außerordentlich positive Erfahrungen im Sinne unserer Kunden gemacht haben.“ Seit 2007 gehört die außergerichtliche Streitbeilegung mit Hilfe eines professionellen Konfliktmanagers zum Angebot der D.A.S.

Im Verlauf dieses Jahres muss auch die Europäische Mediationsrichtlinie aus dem Jahr 2008 in bundesdeutsches Recht umgesetzt werden. Ursprünglich sollte die Richtlinie bereits am 21. Mai 2011 in Kraft treten. Den Gesetzentwurf hatte die Bundesregierung jedoch erst Anfang April 2011 auf den Weg gebracht. Auf Grund der Verzögerungen ist mit der Umsetzung der Mediationsrichtlinien nach derzeitigem Stand erst zum Herbst 2011 zu rechnen. „Im aktuellen Gesetzesentwurf fehlen insbesondere einheitliche Standards für eine qualitativ hochwertige Ausbildung von Mediatoren“, kritisiert Rainer Tögel. „Diese Qualitätskriterien sind jedoch eine Grundvoraussetzung dafür, dass diese Art der Konfliktlösung von der Bevölkerung akzeptiert wird und sich letztlich durchsetzen kann.

Bereits seit 2007 bildet die D.A.S. eigene Mediatoren aus. Aktuell hat der zweite Jahrgang seine Ausbildung erfolgreich beendet. „Damit verfügt die D.A.S. über einen Experten-Pool von insgesamt 25 Mediatoren“, erklärt Rainer Tögel. „Unsere Erfahrungen sind durchweg positiv. 76 Prozent der vermittelten Mediationen haben wir erfolgreich abgeschlossen.“

Zudem führt eine Mediation nicht nur schneller zur Beilegung eines Konflikts sondern löst diesen auch deutlich nachhaltiger. Bislang wurden mehr als 4.226 Mediationen vermittelt – vorrangig in den Bereichen Immobilien-, Vertrags- und Arbeitsrecht. Doch nicht nur in den Rechtsschutzprodukten fördert die D.A.S. die außergerichtliche Streitbelegung. So organisiert die D.A.S. seit 2007 alljährlich einen Kongress mit der Friedrich-Schiller-Universität in Jena. In diesem Jahr wird er am 7./8. Oktober 2011 stattfinden.

Der Geschäftsbericht der D.A.S. Rechtsschutz-Versicherungs-AG steht ab dem 4. Mai 2011 unter www.das.de im Bereich „Newsroom / Downloads / Geschäftsberichte“ zur Verfügung.



Herr Jörg Droste
Tel.: 0211 477-4332
Fax: 0211 477-1511
E-Mail: joerg.droste@ergo.de

D.A.S. Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG
Thomas-Dehler-Str. 2
81737 München
www.das.de

Über die D.A.S.

Die D.A.S. ist Europas Nr. 1 im Rechtsschutz. Gegründet 1928, ist die D.A.S. heute in beinahe 20 Ländern in Europa und darüber hinaus vertreten. Die Marke D.A.S. steht für die erfolgreiche Einführung der Rechtsschutzversicherung in verschiedenen Märkten. Über zwölf Millionen Kunden vertrauen der Marke D.A.S. und ihren Experten in Fragen rund ums Recht. 2010 erzielte die Gesellschaft Beitragseinnahmen in Höhe von einer Milliarde Euro.

Die D.A.S. ist der Spezialist für Rechtsschutz der ERGO Versicherungsgruppe und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.das.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de