Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 24.01.2006
Werbung

DBV-Winterthur: Ausgezeichnetes Gesamtergebnis –Vertriebserfolge im öffentlichen Sektor

Für die DBV-Winterthur Gruppe war das Jahr 2005 ausgezeichnet. Nach den vorläufigen Geschäftszahlen konnte sie den Konzernüberschuss im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern und erwartet mit 138 Millionen Euro ein hervorragendes Ergebnis (Vorjahr: 74 Millionen Euro). Die Bruttobeitragseinnahmen sind im Konzern um 3,5 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro gestiegen. Allerdings blieb das Vertriebsergebnis hinter den Erwartungen zurück. So lag in der Lebensversicherung der versicherungstechnische Neuzugang 2005 um 19,8 Prozent unter dem Vorjahr 2004. Erfolge beim Absatz von Lebensversicherungen konnte die DBV-Winterthur jedoch bei Beamten und Angestellten im öffentlichen Sektor erzielen. Eine große Nachfrage aller Bevölkerungsgruppen gab es zudem nach Krankenzusatz-, Pflegetagegeld- und Investmentprodukten.

Vor allem im Verbandsgeschäft des öffentlichen Sektors konnte die DBV-Winterthur ihre Stärke ausspielen. Hier verkaufte sie rund 63.000 Policen. „Dieses Ergebnis bestätigt unsere Strategie, uns auf unsere traditionellen Kundengruppen wie den öffentlichen Sektor zu konzentrieren“, kommentiert Frank Keuper, Vorstandsvorsitzender der DBV-Winterthur. Im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) blieb das Geschäft nach dem bAV-Boom 2004 hinter den Erwartungen zurück.

Besonders schwierig gestaltete sich zudem der Verkauf von Vollkrankenversicherungen. „Hier hat die andauernde politische Debatte um eine erneute Gesundheitsreform kein förderndes Umfeld geboten“, sagt Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann. Deshalb konzentrierte sich die DBV-Winterthur im vergangenen Jahr auf den Absatz von Krankenzusatzversicherungen. Hier konnte die Anzahl der verkauften Policen gegenüber 2004 mehr als verdoppelt werden. Zudem war der Vertrieb des neuen Pflegetagegeldtarifes mit fast 17.000 Verträgen besonders erfolgreich.

Trendwende im Kfz-Geschäft

Zufrieden ist die DBV-Winterthur auch mit dem Vertrieb der neuen Kfz-Produkte Auto-Komfort und Auto-Trend speziell für preisbewusste Kunden. Im Jahresabschlussgeschäft konnte mit beiden Tarifen eine deutlich positive Trendwende im Kfz-Geschäft erzielt werden. „Hier haben wir unsere Ziele erreicht, sowohl was die Sicherung von Beständen als auch den Absatz von Neugeschäft betrifft“, so Hanssmann.

In der Schadenversicherung haben darüber hinaus innovative Produkte für einen Verkaufsschub gesorgt. So wurde die Bündelproduktgruppe BOXplus um zwei zielgruppenspezifische Produkte erweitert. Zum einen BOXplus Aktiv, das speziell für den Seniorenmarkt entwickelt wurde und zum anderen BOXprofi, das auf die Bedürfnisse von Gewerbekunden zugeschnitten ist. „Bei beiden Produkten übertraf das Neugeschäft im Einführungszeitraum unsere Erwartungen“, so der Vertriebschef.

Dividende verdoppelt

Wegen der guten Entwicklung des Jahresüberschusses wird der Vorstand der DBV-Winterthur dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende in Höhe von 0,60 Euro pro Aktie zu zahlen. Im Vorjahr betrug die Dividende 0,30 Euro pro Aktie. Dies steht unter dem Vorbehalt, dass sich durch die Befassung des Aufsichtsrats mit dem Jahres- und Konzernabschluss keine Änderungen ergeben.

Hinweis: Ausführliche Informationen zu den Ergebnissen der DBV-Winterthur erhalten Sie auf unserer Bilanzpressekonferenz am 3. Mai 2006 in Wiesbaden. Anfragen



OE 003 Unternehmenskommunikation
Herr Dr. Mathias Oldhaver
Tel.: 0611/363 2593
Fax: 0611/363 4161
E-Mail: Mathias.Oldhaver@dbv-winterthur.de

DBV-Winterthur Versicherungen
Frankfurter Straße 50
65178 Wiesbaden
Deutschland
http://www.dbv-winterthur.de

Download

Ausgezeichnetes Gesamtergebnis.pdf (65,12 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de