Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 02.09.2010
Werbung

DCM: gut gerüstet für einen anziehenden Markt

Das unabhängige Emissionshaus DCM AG bietet Investoren in einem wieder verbesserten Marktumfeld ein attraktives Produktangebot von fünf Fonds in verschiedenen Assetklassen an. Darüber hinaus erhielt der Münchner Fondsanbieter personelle Unterstützung durch die Fachleute Michael Renninger und Michael Trentzsch. Der DCM-Vorstandsvorsitzende Claus Hermuth setzt somit seine Strategie hoher Inhouse-Kompetenz konsequent fort.

Einen Relaunch erfuhr der dritte Containerfonds, der in ein Portfolio von 27.475 durchschnittlich 2,7 Jahre alten Standardcontainern investiert. Dieses Portfolio ist bereits erworben und vollständig finanziert. Auch über die Wirtschaftkrise hinweg waren die Container zu 100 Prozent vermietet, bewiesen also hohe Krisenbeständigkeit. Die überwiegende Mehrheit der Mieter zählt zu den zwanzig größten Linienreedereien der Welt. Für Michael Trentzsch, als neuer Leiter der Assetklasse Transport, ist vor dem Hintergrund des anziehenden Weltmarktes und der damit einhergehenden wieder stark gestiegenen Nachfrage nach Containern gerade jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Einstieg in dieses Marktsegment. „Mit einer Restlaufzeit von nur fünf Jahren und prognostizierten Rückflüssen von 7,25 Prozent jährlich, die aufgrund der Nutzung der EU-Wirtschaftszone Madeira zudem steuerfrei sind, bietet sich hier für Investoren mit mittelfristigem Anlagehorizont eine interessante Perspektive“, sagt er. Eine Beteiligung ist ab 10.000 Euro zuzüglich drei Prozent Agio möglich.

In der Platzierung hat DCM derzeit auch zwei Flugzeugbeteiligungen: So erzielen Anleger zum Beispiel beim „DCM Flugzeugfonds 3“ attraktive steuerfreie laufende Ausschüttungen von sieben Prozent pro Jahr. Die Laufzeit ist mit nur zehn Jahren marktunüblich kurz und kommt dem Bedürfnis vieler Investoren nach einer überschaubaren Kapitalbindung nach. DCM setzt als einziger Fondsinitiator auf den Frachtflugbereich. „Die Finanzierung von Frachtfliegern bietet viele Vorteile, insbesondere wenn es sich um ein hocheffizientes Flugzeug mit Alleinstellungsmerkmalen wie die Boeing 777 handelt“, erklärt Trentzsch. Zudem handelt es sich um ein Investment mit zuverlässig kalkulierbaren Mieteinahmen, da hinter dem Mieter AeroLogic als Mutterkonzerne die Deutsche Post DHL und die Lufthansa Cargo AG stehen. Bei Auflösung des Fonds in 2019 wird der Flieger zu Full Life Konditionen, also grundüberholt oder mit ausgetauschten Verschleißteilen, verkauft. Dies ermöglicht die Chance auf zusätzliche Vermarktungsmöglichkeiten.

Gutes zu berichten gibt es auch aus der Assetklasse Energie. So liegen beim „DCM Solarfonds 3“ die aktuellen Ertragswerte für den Zeitraum Januar bis Mai 2010 durchschnittlich 5,43 Prozent über den Prospektannahmen und bestätigen damit den konservativen Prognoseansatz. Beim aktuell in der Platzierung befindlichen Nachfolger „DCM Solarfonds 4“ gingen bereits die ersten sechs Anlagen ans Netz, was große Investitionssicherheit bedeutet. „Die durch unsere Solarfonds finanzierten Solaranlagen sind ein Vorbild an Ausführungsqualität und Ertragskraft“, sagt Michael Renninger, verantwortlich für die Akquise der Assetklasse Erneuerbare Energien bei DCM.

Das aktuelle Fondsangebot wird durch das „DCM VorsorgePortfolio 2“ abgerundet, das assetklassenübergreifend in bis zu 30 ausgewählte Zielfonds investiert, deren Anbieter dem Verband geschlossener Fonds e.V. (VGF) angehören. Anlegern bietet sich die Möglichkeit, sich wahlweise als Sofortzahler oder im Rahmen von Sparplänen zu beteiligen.

„Wir bieten mit unseren attraktiven Beteiligungsmöglichkeiten für vielfältige Zielgruppen renditestarke und kalkulierbare Anlagealternativen an und sehen uns so in einem wieder stärker werdenden Markt bestens gerüstet. Besonderen Wert haben wir bei der Konzeption der jeweiligen Fonds auf Details gelegt. Sie zeigen, dass wir bei der Wahl der Assets und deren Umsetzung als Kapitalanlage mit hoher Expertise arbeiten“, so der Vorstandsvorsitzende Claus Hermuth.



Herr Michael Oehme
Tel.: 06031.9659.800
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

DCM Deutsche Capital Management AG
Hopfenstrasse 6
80335 München
http://www.dcm-ag.de

Die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG zählt zu den führenden unabhängigen Emissionshäusern am deutschen Kapital€anlagemarkt. Das Investitionsvolumen beträgt seit Firmengründung mehr als
4,6 Milliarden Euro.

Weitere Informationen unter: www.dcm-ag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de