Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.11.2008
Werbung

DCM schließt 380 Millionen US-Dollar-Finanzierung für Frachtflugzeuge erfolgreich ab

München, November 2008. Der Finanzkrise zum Trotz hat die Münchner DCM Deutsche Capital Management AG die Fremdfinanzierung für vier Frachtflugzeuge des Typs Boeing 777-200LRF in voller Höhe von ca. US-Dollar 380 Mio. eingedeckt. Inklusive des geplanten Eigenkapitals, das derzeit in zwei Fonds eingeworben wird, beträgt das finanzierte Volumen ca. US-Dollar 750 Mio. Das Eigenkapital für drei Flugzeuge wird derzeit im Rahmen von zwei Fondsgesellschaften eingeworben, der Platzierungsstart für das vierte Flugzeug wird im Jahr 2009 erfolgen. Claus Hermuth als Vorstandsvorsitzender der DCM AG versteht diese Finanzierung als Signal für den Markt der Geschlossenen Fonds: „Wir hatten sehr früh mit den intensiven Verhandlungen angefangen und konnten mit dem Bankenkonsortium trotz des äußerst schwierigen Marktumfeldes die Finanzierung zu den bereits vor Monaten geplanten Konditionen abschließen. Das spricht sicher für die Reputation unseres Unternehmens und ist gerade in diesen Zeiten ein wichtiges und richtiges Signal für die gesamte Branche.“

An der Finanzierung beteiligt sind insgesamt sechs namhafte, internationale Geldinstitute, darunter Calyon, die als Investmentbank der Crédit Agricole Gruppe zu den sieben größten Banken weltweit zählt sowie die Sumitomo Mitsui Banking Corporation Europe. Fernerhin sind die Deutsche Postbank AG, die West LB, die Bayerische Landesbank sowie die Crédit Industriel et Commercial in die Finanzierung eingebunden.

DCM hat die vier Frachtflugzeuge bei Deucalion Capital VII Limited (DC VII), einem von der DVB Bank AG beratenen und verwalteten Flugzeugfonds erworben. Die 2009 und 2010 zur Auslieferung kommenden Flugzeuge werden über ein Operating-Leasingverhältnis an die von der Deutschen Post Unternehmensgruppe und Lufthansa Cargo gemeinsam gegründete Frachtfluggesellschaft AeroLogic verleast. Die am Flughafen Leipzig ansässige Gesellschaft wird den Flugbetrieb im Frühjahr 2009 aufnehmen. Die Boeing 777-200LRF bietet eine bislang unerreichte Kombination aus großer Reichweite, hoher Ladekapazität und Kosteneffizienz und gilt damit als das zukunftsträchtigste Frachtflugzeug seiner Klasse.

An den DCM Flugzeugfonds ist eine Beteiligung ab US-Dollar 15.000 zuzüglich fünf Prozent Agio möglich. Wahlweise kann dieser Betrag auch in Euro eingezahlt werden. Dabei ist über die Laufzeit von 17 Jahren ein Gesamtrückfluss von rund 221 Prozent vorgesehen, was einer anfänglichen Ausschüttung von 7,25 Prozent pro Jahr entspricht.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

DCM Deutsche Capital Management AG
Hopfenstrasse 6
80335 München
http://www.dcm-ag.de/

Die Münchener DCM Deutsche Capital Management AG zählt zu den führenden unabhängigen Emissionshäusern am deutschen Kapitalanlagemarkt. Das Investitionsvolumen beträgt seit Firmengründung mehr als 4 Milliarden Euro.

Weitere Informationen unter www.dcm-ag.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de