Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.01.2008
Werbung

DEVK erhöht die Gesamtverzinsung in Leben auf bis zu 5,2 Prozent

Wer bei den DEVK Versicherungen eine Lebensversicherung abgeschlossen hat, kann sich freuen: 2008 erhöht das Unternehmen den Ansammlungszins für Kapital- und Rentenversicherungen auf 4,6 Prozent. Das ist ein Plus von 0,2 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Hinzu kommen Schlussüberschussbeteiligung und die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven. Dadurch erhöht sich die Gesamtverzinsung auf bis zu 5,2 Prozent! Unabhängige Ratings bestätigen regelmäßig die Qualität der DEVKLebensversicherer und ihrer Produkte. 

Nach ersten Erhebungen bietet die deutsche Lebensversicherungsbranche ihren Kunden 2008 im Durchschnitt eine laufende Verzinsung von rund 4,4 Prozent. Mehr Rendite gibt es bei den DEVK Versicherungen. Das Unternehmen hat die Überschussbeteiligung, also den Ansammlungszins inklusive Rechnungszins, auf 4,6 Prozent erhöht. Bei laufenden Renten wird die Verzinsung sogar auf 4,7 Prozent erhöht; sie wird dem Kunden jährlich gutgeschrieben und kann ihm dann nicht mehr genommen werden.

Zusätzlich: Schlussüberschuss und Beteiligung an den Berwertungsreserven

Der Schlussüberschussanteil erhöht z. B. bei Ablauf der Versicherung oder bei Beginn der Rentenzahlung die Überschussbeteiligung zusätzlich. Darüber hinaus verbessert sich die Überschussbeteiligung ab sofort durch die Beteiligung der Versicherten an den Bewertungsreserven der DEVK. Dabei verzichtet die DEVK anders als viele andere Lebensversicherer darauf, die Schlussüberschussbeteiligung zu kürzen, um daraus die Beteiligung an den Bewertungsreserven zu finanzieren.

Die jeweilige Höhe der Bewertungsreserven ist in hohem Maße abhängig von den Entwicklungen an den Finanzmärkten und unterliegt damit naturgemäß teilweise erheblichen Schwankungen. Um sicherzustellen, dass jeder Kunde mit einer kapitalbildenden Lebensbzw. Rentenversicherung von der Beteiligung an den Bewertungsreserven auch tatsächlich profitiert, hat die DEVK daher eine Mindestbeteiligung eingeführt.

Gesamtverzinsung bis zu 5,2 Prozent

Die Schlussüberschussbeteiligung und die Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven führen zu einer deutlichen Erhöhung der Gesamtverzinsung der DEVK. So beträgt die Gesamtverzinsung für einen DEVK-Kunden, der seine Altersversorgung über ein DEVKLebensversicherungsprodukt aufbaut, je nach Vertragskonstellation insgesamt rund 4,8 bis 5,2 Prozent.

Die aktuelle Gewinndeklaration der DEVK gilt für die Jahre 2008 und 2009. „Das bedeutet“, so Vorstandsmitglied Michael Klass, „dass wir die Überschussanteilssätze für 2009 zwar erhöhen, keinesfalls aber reduzieren können. Ein zusätzliches Signal für unsere Kunden im Hinblick auf die Zuverlässigkeit unseres Hauses.“

Gute Rendite, hohe Sicherheit

Die DEVK gehört zu den attraktivsten Lebensversicherern in Deutschland. So erzielte der DEVK-Lebensversicherungsverein 2006 in der Nettoverzinsung – ein Qualitätsmerkmal bei der Bewertung von Lebensversicherungsunternehmen – den Spitzenwert in der Branche. Bei der Überschussquote erreichte die DEVK mit rund 21 Prozent ebenfalls branchenweit einen absoluten Spitzenwert. Außerdem arbeiten die DEVK-Lebensversicherer besonders kostengünstig. Mit einer Verwaltungskostenquote von 1,7 Prozent zählte die DEVK 2006 zu den Top Ten der Branche. Im Marktdurchschnitt lag der Satz bei 3,04 Prozent.

Dass die DEVK zu den besten Lebensversicherern gehört, berichtete u. a. die Zeitschrift WirtschaftsWoche in ihrer Ausgabe vom 19. November 2007. Der DEVK-Lebensversicherungsverein erhielt fünf Sterne im sogenannten Finsinger-Rating. Jörg Finsinger ist Professor für Finanzdienstleistungen an der Universität Wien und untersucht seit 1997 exklusiv für die WirtschaftsWoche die Finanzstärke der deutschen Lebensversicherer. Aus den Bilanzzahlen der 75 größten Anbieter in Deutschland ermittelte er, wie sich deren Kosten, Renditen und Ausschüttungen entwickelt haben. Dabei gehört die DEVK zu den insgesamt 14 Besten, die sich alle fünf Sterne verdienten.

Übrigens bewertete auch das Analysehaus MORGEN & MORGEN die DEVK Allgemeine Leben mit vier Sternen und dem Prädikat „überdurchschnittlich“. Und der unabhängige Branchendienst map – report zeichnete den Lebensversicherungsverein der DEVK im Jahr 2007 zum vierten Mal in Folge mit „mmm“ aus: der höchstmöglichen Bewertungsstufe für „langjährige hervorragende Leistungen“. Im Gesamtrating belegt die DEVK dort Platz vier. 



Frau Maschamay Poßekel
Tel.: 0221 757-1802
E-Mail: maschamay.possekel@devk.de

DEVK Versicherungen
Riehler Straße 190
50735 Köln
http://www.devk.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de