Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 22.07.2010
Werbung

DKV-Report "Wie gesund lebt Deutschland?" (4 / 10): Deutsche glauben beim Thema Gesundheit ans Schicksal

Mehr als jeder zweite Deutsche glaubt, dass er Krankheit und Tod nicht beeinflussen kann. Das ergeben Zahlen aus dem DKV-Report „Wie gesund lebt Deutschland?“, für den 2.500 Menschen repräsentativ befragt wurden. Darin stimmten 52 Prozent der Aussage zu: „Wenn ich krank werde oder sterbe, dann passiert das eben. Ich kann es nicht beeinflussen.“

Der Glaube an ein unabwendbares Schicksal im Gesundheitsbereich ist umso größer, je geringer die formale Bildung der Befragten ist. Menschen mit Abitur glauben zu 45 Prozent an das Schicksal, Menschen mit Hauptschulabschluss zu 64 Prozent. „Mit der Wirklichkeit stimmt das nicht überein“, erklärt der Arzt Dr. Wolfgang Reuter von der DKV. „Wer gesund lebt, kann viele Krankheiten verhindern.“ Ein Zusammenhang zwischen Krankheiten und dem Lebensstil gebe es vor allem bei Diabetes, Herzkrankheiten, Schlaganfall, Rücken- und Knieproblemen und einigen Krebsarten, etwa Gebärmutter- Brust- und Dickdarmkrebs. „Wer sich genug bewegt, nicht raucht und sich gesund ernährt, kann das Risiko, diese Krankheiten zu bekommen, deutlich senken“, so Reuter.

Die Ansicht, Krankheit und Tod nicht beeinflussen zu können, äußern besonders ältere Menschen. Während bei den unter 30jährigen nur 43 Prozent ans Schicksal glauben, sind es bei den über 65-jährigen Befragten 67 Prozent. „Viele Ältere haben ja bereits Gesundheitsprobleme und erleben diese als schicksalhaft“, erklärt Reuter. „Jüngere sind gesünder und daher eher optimistisch, dass sie Krankheiten in ihrem Leben verhindern können.“

Die Serie zur DKV-Studie „Wie gesund lebt Deutschland“ mit Erscheinungsdaten im Überblick. Die Aussendungen der vergangenen Wochen sind unter www.dkv.com/presseinfo abrufbar:

1. Ältere achten besonders auf ihre Gesundheit (30.06.2010)
2. Jeder Vierte ist Turnhallenmuffel (07.07.2010)
3. Dicke finden ungesunde Sachen lecker (14.07.2010)
4. Deutsche glauben beim Thema Gesundheit ans Schicksal (21.07.2010)
5. Freunde sind der beste Fitness-Coach (28.07.2010)
6. Frauen fühlen sich ungesünder als Männer (04.08.2010)
7. Bewegung gegen Geld – so viele würden es machen (11.08.2010)
8. Deutsche finden, dass die anderen immer dicker werden (18.08.2010)
9. Gesundheitsratschläge am liebsten vom Arzt (25.08.2010)
10. Nahrungsmittelindustrie mitverantwortlich für Gesundheit (01.09.2010)



Frau Sybille Schneider
Tel.: 02 11/4937 5187
Fax: 02 11/4937 3113
E-Mail: sybille.schneider@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
www.ergo.com

Über die DKV

Die DKV ist europäischer Marktführer in der privaten Krankenversicherung und seit über 80 Jahren mit bedarfsgerechten und innovativen Produkten Vorreiter der Branche. Das Unternehmen Gesundheit!® bietet Kranken- und Pflegeversicherungsschutz, Gesundheitsservice und medizinische Versorgung aus einer Hand. Über vier Millionen Kunden in Deutschland vertrauen der DKV, die 2009 Beitragseinnahmen in Höhe von 3,8 Mrd. Euro erzielte. International ist die Marke DKV in Belgien, Großbritannien, Italien, Luxemburg, Spanien und Schweden vertreten.
Die DKV ist der Spezialist für Krankenversicherung der ERGO Versicherungsgruppe und gehört damit zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger.
Mehr unter www.dkv.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de