Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 05.06.2008
Werbung

DKV-Tochter goMedus GmbH

Interdisziplinäres Gesundheitszentrum jetzt auch in Düsseldorf

Düsseldorf, Juni. Heute eröffnet die goMedus GmbH offiziell ihr bundesweit zweites Gesundheitszentrum in prominenter Innenstadtlage von Düsseldorf. Das Zentrum bietet erstklassige Privatmedizin unterschiedlicher Fachrichtungen und ist Anlaufstelle für alle Fragen rund um die Gesundheit. Die goMedus GmbH ist ein Tochterunternehmen der DKV Deutsche Krankenversicherung AG.

„Wir freuen uns, dass jetzt auch Patienten in Düsseldorf von unserem umfassenden Gesundheitskonzept profitieren können“, sagt Martina Eberle, Geschäftsführerin der goMedus. Im Düsseldorfer Gesundheitszentrum arbeiten Ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen Hand in Hand. Fachärzte der Inneren Medizin, Kardiologie, Orthopädie, Dermatologie und Allergologie, Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde und Zahnmedizin kümmern sich gemeinsam um das Wohl des Patienten. Die Zahnarztpraxis steht auch gesetzlich Versicherten offen.

Anlaufstelle für alle Gesundheitsfragen
„Das Gesundheitszentrum ist Anlaufstelle für alle Anliegen rund um die Gesundheit. Es soll den Patienten helfen, gesund zu werden, gesund zu bleiben und gesund zu leben“, erklärt Martina Eberle weiter. Dabei verstehen sich die Ärzte als fachübergreifendes Team, das bei einem Großteil aller Gesundheitsprobleme eine Lösung findet. Den Fachärzten steht die modernste Gerätetechnik zur Verfügung. Darüber hinaus kooperiert das goMedus-Zentrum mit einem Netzwerk externer Spezialisten, etwa wenn ein Krankenhausaufenthalt oder spezielle Diagnostik an Großgeräten nötig werden.

Um Krankheiten zu verhindern oder möglichst früh behandeln zu können, legt das goMedus-Gesundheitszentrum Düsseldorf großen Wert auf Prävention. „Dieser Präventionsgedanke hat mir von Anfang an gut gefallen“, meint der Kardiologe Dr. Roman A. Pernice. „Ich finde es wichtig, die Patienten zu sensibilisieren, vorbeugend etwas für ihren Körper und ihre Gesundheit zu tun. Das kommt gut an, da bin ich sicher.“ Die Ärzte bieten interdisziplinäre Check-Ups an, die auf bestimmte Zielgruppen zugeschnitten sind. Wer etwa zum Vorsorgecheck für Männer kommt, wird vom Kardiologen, Urologen und Dermatologen untersucht – und das alles an einem einzigen Termin. Wer sich zusätzlich informieren will, kann auch an der goMedus-Patientenakademie teilnehmen. Hier stehen den Patienten kostenlose Seminare zu wichtigen Präventionsthemen offen, etwa zu Alarmsignalen des Rückens oder zur Früherkennung von Herzrhythmusstörungen.

Mehr Zuwendung und Service für den Patienten
Die Ärzte können ihre Zeit voll dem Patienten widmen und so der „sprechenden Medizin“ den nötigen Raum geben. Das ist möglich, weil die goMedus GmbH die Ärzte bei allen Organisations- und Verwaltungsaufgaben unterstützt. Wenn die Software zur Terminvergabe installiert werden muss, eine Reinigungsfirma beauftragt werden soll oder Stühle fürs Wartezimmer angeschafft werden müssen, macht die goMedus GmbH das für die Ärzte. „Wenn ich Patient wäre - ich würde nur in Gesundheitszentren à la goMedus gehen. Weil man hier kein Patient ist, sondern ein Kunde“, sagt der Hals-Nasen-Ohren-Arzt Dr. Kay Rohmann. „Der Faktor Zeit spielt nicht nur für uns Ärzte sondern auch für viele Patienten eine große Rolle und es gefällt mir, dass goMedus mit dem Praxismanagement ganz speziell darauf eingeht. Im goMedus-Gesundheitszentrum kann man auch mehrere Termine bei verschiedenen Ärzten direkt hintereinander machen. Das gibt es kaum irgendwo.“ Wer ins goMedus-Gesundheitszentrum Düsseldorf kommt, soll hier nicht unnötig Zeit verlieren. Wartezeiten wird es so gut wie keine geben, Abendsprechstunden sind eine Selbstverständlichkeit. Einen Termin bekommt der Patient innerhalb weniger Tage - und wenn es sein muss sofort.

Studien bestätigen: goMedus-Patienten sind zufriedener
Das erste goMedus-Gesundheitszentrum in Deutschland wurde im Jahr 2003 in Köln eröffnet. Seitdem hat die goMedus GmbH das Konzept immer weiterentwickelt. Dazu gehört auch die regelmäßige jährliche Befragung der Patienten. Bei der aktuellen Erhebung bestätigten 94 Prozent der befragten Patienten die höchste Qualität des goMedus-Gesundheitszentrums. 80 Prozent würden das Zentrum weiterempfehlen. „Die positiven Umfrageergebnisse aus dem Kölner goMedus-Gesundheitszentrum zeigen, dass das goMedus-Konzept aufgeht“, kommentiert Martina Eberle das Studienergebnis. „Wir sind sicher, dass es in Düsseldorf ähnlich erfolgreich sein wird.“

Für die DKV sind die goMedus-Gesundheitszentren Teil einer umfassenden Strategie. „Es reicht heute nicht mehr aus, als private Krankenversicherung nur Rechnungen zu erstatten.“, meint Dr. Jochen Messemer, Vorstandsmitglied der DKV. „Wir müssen unseren Versicherten den Service bieten, schnell bei exzellenten Ärzten behandelt zu werden. Eigene Versorgungsangebote sind ein wichtiger Schritt, um dieses Ziel zu erreichen.“ Die DKV versteht sich als das Unternehmen Gesundheit® und vereint Versicherungsschutz, Service und Versorgung in einer Hand. Damit ist sie unter den privaten Krankenversicherern einzigartig.

Das goMedus-Gesundheitszentrum Düsseldorf hat montags bis freitags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet und ist telefonisch unter der Nummer 0211 – 21 09 19 09 erreichbar.



Frau Sybille Schneider
Tel.: 02 11/4937 5187
Fax: 02 11/4937 3113

ERGO Versicherungsgruppe AG
Victoriaplatz 2
40477 Düsseldorf
www.ergo.com

Download

Presseverteiler goMedus-Düsseldorf FINAL.pdf (22,19 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de