Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.02.2008
Werbung

DWS GO Balkan: Konvergenzchancen in Südosteuropa

Mit dem ab heute erwerbbaren DWS GO Balkan TR Index Zertifikat (ISIN: DEØØØDWSØJH3) können Anleger von den Wachstumsperspektiven der Balkanregion profitieren. Das Zertifikat stellt die Wertentwicklung des eigens dafür aufgelegten Spezialfonds DWS Balkan SIF dar. Der Spezialfonds wird von den Osteuropa-Experten der DWS gemanagt.

Der Südosten Europas steht vor einem anhaltenden Aufschwung. Die ehemaligen Ostblockländer des Balkans erhoffen sich von der Annäherung an die Europäische Union eine ähnliche Entwicklung wie Polen, Ungarn und Tschechien, die mit der EU-Osterweiterung einen erstaunlichen Wandlungsprozess vollzogen haben. Während diese Länder kurz nach Fall des Eisernen Vorhangs noch vor dem Staatsbankrott standen, hat sich dort mittlerweile eine florierende Wirtschaft entwickelt. Die Vorreiterrolle unter den Balkanstaaten nimmt Slowenien ein. Anfang 2007 wurde dort offiziell der Euro eingeführt. Zeitgleich haben sich Bulgarien und Rumänien der Europäischen Union angeschlossen. Kroatien und Mazedonien erweitern den Kreis der Beitrittskandidaten. Auch Länder wie Serbien, Albanien und Bosnien-Herzegowina haben erste Gespräche mit der Europäischen Union aufgenommen.

Das DWS GO Balkan Zertifikat bietet Anlegern eine langfristige Investitionschance mit breiter geografischer Streuung. Das Management legt bei der Aktienauswahl Wert auf wachstumsstarke Unternehmen, die von der Entwicklung der Region profitieren können. Zudem werden börsennotierter Unternehmen der „zweiten Reihe“ berücksichtigt, die bei einer Auswahl nach Marktkapitalisierung oftmals ausgeschlossen sind. Die Investitionen beschränken sich zunächst auf Länder mit liquidem Börsenhandel. Das geplante Zielanlageuniversum umfasst Bulgarien, Rumänien, Slowenien, Kroatien, Serbien, Kosovo, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien und Albanien.

Das DWS GO Balkan TR Index Zertifikat wird zu 50 Euro emittiert. Die Geld-Brief-Spanne des in Frankfurt (Scoach) und in Stuttgart (EUWAX) mit fortlaufender Kursnotierung handelbaren Zertifikats ohne Laufzeitende beträgt unter normalen Marktbedingungen bis zu 2%. Die Managementvergütung beträgt 1,75% jährlich. Währungsrisiken werden nicht abgesichert. Weitere Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Anlageinformation.



Herr Baki Irmak
Tel.: ++49 69 71909 4547
E-Mail: baki.irmak@dws.com

DWS Investment GmbH
Mainzer Landstr. 178-190
60612 Frankfurt/M.
http://www.dws.de/

Download

DWS GO Balkan.pdf (200,44 kb)  Herunterladen
dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de