Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 28.09.2006
Werbung

Das A und O bei der Geldanlage und bei Versicherungen: Wer gut vergleicht, spart sehr viel Geld

Gleiche oder bessere Leistungen für weniger Geld: Das gibt es nicht? Bei der Geldanlage und bei Versicherungsleistungen schon. Der Allfinanzdienstleister Dr. Klein hat für Sie recherchiert. Hier eine Auswahl besonders günstiger Produkte:

Tagesgeld

Sie möchten jeden Tag über Ihr Vermögen verfügen und sich trotzdem hohe Zinsen sichern? Das geht mit einem Tagesgeldkonto. So würden Sie sich beispielsweise bei einer Summe von 15.000 Euro bei der BMW Bank und einem Zinssatz von 2 Prozent und monatlicher Zinsgutschrift einen Betrag von 302,77 Euro Zinsen jährlich sichern. Im Vergleich hierzu steht die 1822direkt mit einem Zinssatz von 3,1 Prozent und monatlicher Zinsgutschrift bei gleicher Einlagensumme. Wobei Sie hier einen jährlichen Zinsertrag von 471,66 Euro verzeichnen können. Ihr Gewinn: 168,89 Euro pro Jahr.

Risikolebensversicherung

Ist Ihre Frau oder Ihre Familie abgesichert, wenn Ihnen etwas zustoßen sollte? Wenn Jemand von Ihrem Einkommen abhängig ist, sollten Sie für den Ernstfall vorsorgen. Eine Risikolebensversicherung ist hier eine sichere und vor allem günstige Möglichkeit. Bei der Versicherungsgesellschaft Aspecta beispielsweise kostet Sie diese bei einer konstanten Versicherungssumme von 100.000 Euro als 30jähriger Angestellter 453, 00 Euro im Jahr. Im Gegensatz dazu würden Sie bei der KarstadtQuelle (NR) 124,48 Euro im Jahr zahlen. Ihre Ersparnis: 328,52 Euro pro Jahr.

Hausratversicherung

Steckt ein Teil Ihres Vermögens in Ihrem Hausrat und möchten Sie diesen gut und günstig geschützt wissen? Ist dies der Fall, dann bietet Ihnen eine Hausratversicherung umfangreichen Schutz für Ihr privates Eigentum. So sind Sie neben vielen anderen Eventualitäten auch gegen Blitzeinschlag und Diebstahl geschützt. Bei einer Versicherungssumme von 75.000 Euro würde beispielsweise ein Hausbesitzer mit einer Wohnfläche von 100 m², ohne Einschluss einer Fahrradversicherung und ohne Erhöhung des Wertsachenanteils sowie ohne Selbstbeteiligung, bei der Ülzener Versicherung 452,81 Euro jährlich zahlen. Bei gleichen Bedingungen würde dieser bei der Ammerländer Classic 103,50 Euro jährlich zahlen. Ersparnis: 349,31 Euro jährlich.

Bausparen

Bausparen ist schon seit geraumer Zeit ein sicherer Weg zum Eigenheim und hat bis heute nichts von seiner Attraktivität verloren. Auch zur Altersvorsorge hat sich das Bausparen in der Vergangenheit bewährt. Ohne staatliche Förderung, ohne Vermögenswirksame Leistungen vom Arbeitgeber würden Sie beispielsweise mit einem Sparbetrag von 85 Euro monatlich bei der Badenia (2,00 Prozent Guthabenzins/Jahr) nach sieben Jahren ein Guthaben von 7.141,85 Euro angesammelt haben. Auf der anderen Seite würde Ihnen mit dem gleichen monatlichen Sparbetrag bei der Alten Leipziger bei insgesamt 3,75 Prozent Guthabenzins plus Guthabenbonus/Jahr (wenn man auf ein anschließendes Bauspardarlehen verzichtet) nach der gleichen Laufzeit ein Betrag von 7.876,10 Euro zu Verfügung stehen. Ihr Gewinn: 734,25 Euro.

Fazit

Gleiche oder bessere Leistungen für weniger Geld sind möglich, wenn man die Angebote sorgfältig vergleicht.



Leiter Unternehmenskommunikation
Herr Volker Bitzer
Tel.: +49 451 140 8 -505
Fax: +49 451 140 8 -599
E-Mail: volker.bitzer@drklein.de

Dr. Klein & Co. Aktiengesellschaft
Mühlenbrücke 8
23552 Lübeck
Deutschland
http://www.drklein.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de