Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 18.09.2008
Werbung

Debeka-Versicherte erhielten über 300 Millionen Euro zurück

Kostenbewusstes Verhalten zahlt sich in der privaten Krankenversicherung aus – gerade für Versicherte der Debeka Krankenversicherung. In den letzten Tagen überwies der Marktführer aus Koblenz über 300 Millionen Euro an 432.000 Personen, die im Jahr 2007 keine Rechnungen zur Erstattung eingereicht hatten. 

Bereits heute steht fest, dass auch bei Leistungsfreiheit im Jahr 2008 wieder eine Beitragsrückerstattung in Höhe von vier Monatsbeiträgen bei den Vollversicherungen ausgeschüttet wird. Mit der Rückzahlung folgt der Krankenversicherungsverein dem traditionellen Gedanken der Gegenseitigkeit. Danach wird jeder Euro an Beiträgen in höchstmögliche Leistungen für die Mitglieder umgesetzt.

Mit der Beitragsrückerstattung in Höhe von vier Monatsbeiträgen (bei Ausbildungstarifen sogar sechs Monatsbeiträgen) bereits ab dem ersten leistungsfreien Kalenderjahr liegt die Debeka an der Spitze des Marktes. Die Auszahlung erfolgt bei der Debeka für jede anspruchsberechtigte Person, Versicherungsleistungen für Familienangehörige sind trotzdem möglich. Für das Jahr 2007 erhielt fast jeder dritte Berechtigte eine Beitragsrückerstattung – darunter 47.000 Mitglieder, die bereits über 65 Jahre alt sind.

Für Uwe Laue, den Vorstandschef der Debeka Kranken, ist nachvollziehbar, warum die Debeka-Kunden laut Kundenmonitor der Service-Barometer AG die zufriedensten der Branche sind: „Ist ein Debeka-Versicherter krank, so erhält er Versicherungsleistungen auf höchstem Niveau. Ist er gesund oder zahlt er kleinere Rechnungen aus eigener Tasche, so erstatten wir ihm einen Großteil seiner Beiträge. Mit unserer Beitragsrückerstattungspolitik tragen wir auch zur Senkung unserer Verwaltungskostenquote bei, die mit 1,46 Prozent ein historisch niedriges Niveau erreicht hat.“



Pressesprecher -Leiter der Unternehmenskommunikation
Herr Dr. Gerd Benner
Tel.: 0261/498-1100
Fax: 0261/498-1111
E-Mail: gerd.benner@debeka.de

Debeka Versicherungen und Bausparkassen
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 18
56073 Koblenz
http://www.debeka.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de