Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.07.2008
Werbung

Debi Select flex Fonds: Geschäftsergebnis in 2007 bestätigt das rentable Beteiligungsmodell

Landshut, Juli 2008. Mit dem Debi Select flex Fonds bietet die Debi Select Gruppe ihren Kunden ein Sparangebot in einen der Zukunftsmärkte auf dem Kapitalmarkt: dem Factoring. Bereits ab einem monatlichen Beitrag von 40,- Euro können Anleger investieren. Dass dieses Beteiligungsmodell eine hervorragende Kombination aus Sicherheit, Rendite und Flexibilität darstellt, belegt der Blick in den Geschäftsbericht 2007.

Zum wiederholten Male konnte das angestrebte Ergebnis übertroffen werden. Das eingezahlte Eigenkapital zum 31.12.2007 von 20,1 Millionen Euro, stellt mehr als eine Verdopplung zum Vorjahr dar. Die Summe verteilte sich auf insgesamt 1.175 Gesellschafter. Der Fonds erzielte nach Abzug aller Verwaltungskosten eine Jahresrendite von 8 Prozent und konnte damit das Vorjahresergebnis noch leicht übertreffen. Da das satzungsmäßig festgelegte Eigenkapital bereits fast vollständig platziert ist, wird man mit der Kapitalerhöhung – beschlossen durch die Gesellschafterversammlung vom 7. März 2008 – um 30 Millionen Euro, der enormen Nachfrage nur gerecht. Das nun neu angestrebte Volumen von 50 Millionen Euro soll im Debi Select flex Fonds bis Ende 2009 erreicht werden. Dr. Peter Ziegler, Geschäftsführer der Debi Select Verwaltungs GmbH, ist mit dem Ergebnis mehr als zufrieden: „Die sehr gute Entwicklung bestätigt unser Handeln.“ Doch auf dem bisher Erreichten ruht man sich bei der Debi Select Gruppe nicht aus. „Um diesen Erfolg zu sichern haben wir beschlossen, die bestehenden Geschäftsmodelle um ein neues zu erweitern, dem Wertpapierkredit-Factoring“, verrät Dr. Ziegler. Die Vorschläge wurden von der Gesellschafterversammlung bestätigt. Für diesen Geschäftsbereich konnte man mit der Main Factoring AG mit Sitz in Frankfurt/Main einen kompetenten Partner auf diesem Gebiet gewinnen. „Wir erwarten beim Wertpapierkredit-Factoring ähnlich gute Erträge, wie aus dem Modell des Lebensversicherungs-Factoring“, so Dr. Ziegler weiter.

Die finanzielle Situation des Unternehmens hat sich ebenfalls positiv entwickelt. Die Beteiligung an der BeFa Invest GmbH & Co. KG, dem Verwalter der Beteiligungsinvestments der Debi Select Fonds, wurde weiter aufgestockt. Das investierte Kapital erzielt mit etwa 10 Prozent hochrentierliche Erträge. Mit einer Investitionsquote von 96 Prozent ist nahezu das gesamte Vermögen gewinnbringend investiert. In naher Zukunft werden die Themen der Unternehmenssteuerreform, der Abgeltungsteuer und den sich veränderten Rahmenbedingungen bezüglich der Erbschafts- und Schenkungsteuer angegangen. Für eine optimale Umsetzung der einzelnen Konsequenzen werden hierfür Lösungen erarbeitet werden.



Herr Michael Oehme
Tel.: 0611.174 59 70
Fax: 0611.174 59 71
E-Mail: info@finanzmarketingberatung.de

Debi Select Verwaltungs GmbH
Porschestraße 21
84030 Landshut
Deutschland
www.debiselect.de

Die Debi Select Gruppe hat sich auf Investitionen im Bereich des Factorings von Lebensversicherungen und Wertpapierkrediten spezialisiert. Zum einen beteiligt sie sich an Unternehmen, die ein professionelles Factoring von Wertpapierkrediten mit höchster Bonität gewährleisten und zum anderen an Unternehmen, die Forderungen aus kapitalbildenden Lebensversicherungen ankaufen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de