Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 30.06.2008
Werbung

Deka-ImmobilienFonds investiert erstmals in Polen - Büro- und Geschäftsgebäude "BEMA PLAZA" in Breslau erworben

Der Deka-ImmobilienFonds hat mit dem Kauf des "BEMA PLAZA" in Breslau erstmals in Polen investiert. Für den Offenen Immobilienpublikumsfonds erwarb die Deka Immobilien GmbH für rund 106 Mio. Euro das zentral gelegene Büro- und Einzelhandelsobjekt in der Nähe der Altstadt. Verkäufer ist der belgische Projektentwickler Ghelamco Group. "Der Ankauf folgt unserer Strategie, den Anteil europäischer Liegenschaften im Deka-ImmobilienFonds auszubauen", sagt Franz Lucien Mörsdorf, Geschäftsführer der Deka Immobilien Investment GmbH. Mit dem Erwerb steigt die Auslandsquote des Fonds von 13,5 auf 17,7 Prozent. Der Ankauf trägt zu einer nachhaltigen Erhöhung der Fondsperformance bei, gleichzeitig nimmt der steuerfreie Anteil der Anleger-Ausschüttung zu.

Das achtgeschossige "BEMA PLAZA" verfügt über 24.000 qm Büro- und 4.400 qm Einzelhandelsfläche. Das Gebäude in sehr guter Lage ist nahezu vollständig vermietet. Neun renommierte Unternehmen konnten langfristig an das Objekt gebunden werden. Ankermieter mit rund 13.700 qm Bürofläche ist Google. Zu den weiteren Mietern zählen internationale Unternehmen wie UPS, KPMG, Millennium Bank, Multi-Bank, Rossmann, Alior Polska und ING. Das Gebäude wurde als geschlossene Blockrandbebauung mit offenem Innenhof errichtet und besteht aus vier zusammengehörenden Bauteilen. Breslau ist die viertgrößte Stadt Polens und gehört zu den wichtigen Dienstleistungs-, Finanz- und Handelszentren des Landes. Der Gesamtbestand an Büroflächen beläuft sich auf rund 160.000 qm, wird sich jedoch in den kommenden Jahren stark erhöhen. Der wichtigste Teilmarkt außerhalb des Stadtzentrums ist der Bereich um die Altstadt, in dem auch "BEMA PLAZA" liegt. Der Standort profitiert von der Nähe zu den bevorzugten Wohngebieten, der guten Anbindung an den Nah- und Fernverkehr sowie von dem Einkaufszentrum der ECE Galeria Dominikaska, das sich in unmittelbarer Nähe zum BEMA PLAZA befindet.




Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
Fax:
E-Mail: presse@dekabank.de


Frau Jutta Holtkötter

Tel.: 069/71 47-39 27
Fax:
E-Mail: presse@dekabank.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

Der DekaBank-Konzern ist der größte Anbieter von Offenen Immobilienfonds in Deutschland. Die beiden Kapitalanlagegesellschaften Deka Immobilien Investment GmbH und WestInvest Gesellschaft für Investmentfonds mbH managen zusammen ein Fondsvermögen von über 18 Mrd. Euro. Die Deka Immobilien GmbH ist als Schwesterunternehmen dieser Gesellschaften für den An- und Verkauf von Immobilien, das Management dieser Assets und alle weiteren Immobilien-Dienstleistungen sowie für die Produktentwicklung zuständig. Die drei Gesellschaften bilden gemeinsam mit der Einheit Real Estate Lending der DekaBank das Konzerngeschäftsfeld Asset Management Immobilien.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de