Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 19.12.2007
Werbung

DekaBank erster Asset Manager mit Rürup-Fondsprodukt Deka-BasisRente ermöglicht flexible Einzahlungen

Frankfurt, Dezember 2007. Als erster Asset Manager bietet der DekaBank-Konzern ein Rürup-Fondsprodukt an. Über die Deka-BasisRente können die Kunden gezielt auf ihr individuelles Renteneintrittsalter hin sparen und schöpfen die staatliche Rürup-Förderung sowie die damit verbundenen Steuervorteile voll aus. Das Besondere an der Deka-BasisRente ist die Flexibilität über die gesamte Laufzeit. Die Anleger können jederzeit die Höhe und den Rhythmus ihrer Sparraten verändern, aussetzen oder zusätzliches Geld anlegen. "Mit dieser Flexibilität gehen wir auf die Bedürfnisse der Zielgruppe der Rürup-Rente, Selbständige, Beamte und gut verdienende Angestellte, ein", sagt Matthias Vetters, Produktmanagement Altersvorsorge bei der DekaBank. Denn gerade Selbständige können so in erfolgreichen Jahren flexibel Geld über die vereinbarte Sparrate hinaus anlegen.

Die Anleger können bei der Deka-BasisRente zwischen zwei Varianten wählen: einem wachstumsorientierten Produktkonzept mit Deka-Zielfonds und einem sicherheitsorientierten mit Deka-ZielGarant. Über diese Konzepte können die Kunden jedes gewünschte Ablaufjahr ansteuern. Deka-Zielfonds investieren zu Beginn der Laufzeit zu einem hohen Grad in renditestarke Investments wie Aktienfonds und schichten über einen optimierten Anlagezielpfad sukzessive von renditeträchtigen, aber auch volatileren Anlageformen in schwankungsarme Renten- und Geldmarktprodukte um. Die sicherheitsorientierten Anleger erhalten bei Deka- ZielGarant zwei Garantien: Zum Ziel-Termin wird mindestens der Wert der Einzahlungen abzüglich des Ausgabeaufschlags gesichert. Ist der Fondsanteilspreis an einem der folgenden Stichtage höher, steigt darüber hinaus auch der zum Ziel-Termin abgesicherte Anteilspreis.

Der Beginn der lebenslangen Rentenzahlung kann flexibel zwischen dem 60. und 70. Lebensjahr gewählt werden. Die Rentenzahlung erfolgt durch ein Versicherungsunternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Der Vertrag ist im Todesfall auf den Ehegatten übertragbar. Pro Kalenderjahr können Singles maximal 20.000 Euro, Verheiratete 40.000 Euro einzahlen. Staatlich gefördert werden die Rürup-Produkte über einen Sonderausgabenabzug in Höhe von 64 Prozent in 2007. Dieser wird in den folgenden Jahren jeweils um zwei Prozentpunkte erhöht und erreicht die 100 Prozent im Jahr 2025. Für das Rürup-Produkt ist kein Freistellungsauftrag notwendig. Bis zum Rentenbeginn sind die erzielten Erträge und Kursgewinne einkommensund zinsabschlagssteuerfrei. Die Versteuerung erfolgt in der Auszahlphase analog der gesetzlichen Rentenversicherung. Der Steuersatz wird im Jahr des Rentenbezugs lebenslang festgeschrieben.

Sowohl Deka-Zielfonds als auch Deka-ZielGarant werden mit einem Ausgabeaufschlag von 3,50 Prozent angeboten. Dieser entfällt bei einer Restlaufzeit des Fonds von weniger als acht Jahren (Deka-ZielGarant) beziehungsweise neun Jahren (Deka-Zielfonds). Die jährliche Verwaltungsvergütung beläuft sich auf 1,00 Prozent. Die Depotbankgebühr beträgt 0,10 Prozent p.a. Verkaufsprospekte sind bei allen Sparkassen, Landesbanken oder bei der DekaBank, telefonisch unter 069/7147 - 652 sowie im Internet unter www.deka.de, erhältlich.



Herr Dr. Rolf Kiefer
Tel.: 069/71 47-79 18
E-Mail: presse@dekabank.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de