Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 12.06.2008
Werbung

DekaLux-Pazifik in Österreich zum Vertrieb zugelassen

DekaBank rundet Globalisierungsfondspalette ab

Die DekaBank hat ihre Fondspalette in Österreich weiter ausgebaut. Der DekaLux-Pazifik (ISIN LU0052859252) hat jetzt die Vertriebszulassung in Österreich erhalten. Der Fonds ergänzt das hiesige Angebot an Globalisierungsfonds der DekaBank.

DekaLux-Pazifik investiert in asiatische Standard- und Nebenwerte (ohne Japan). Die Region profitiert mit Ländern wie Korea, Taiwan, China oder Singapur in hohem Maße von der Globalisierung. Dabei ist es nicht nur die starke Exportleistung der einzelnen Volkswirtschaften, die zum Wirtschaftswachstum beiträgt, sondern zunehmend auch die Binnennachfrage. Zu den größten Branchen des Fonds zählen der Finanz- und der Technologiesektor. "Die asiatischen Finanzinstitute sind sehr solide und von der Subprime-Krise wenig betroffen", erklärt Fondsmanager Patrick Schwahn. "Auf der Technologieseite macht sich der steigende Wohlstand in den asiatischen Staaten bemerkbar. Die Menschen investieren ihr wachsendes Einkommen zunehmend auch in technologische Konsumgüter wie Unterhaltungselektronik." DekaLux-Pazifik hat in den vergangenen fünf Jahren eine Wertentwicklung von knapp 19 Prozent p.a. erzielt (Stand: 30. Mai 2008). Auch für die weitere Entwicklung ist Schwahn optimistisch: "Globalisierung ist ein Megatrend, von dem Asien weiterhin viele Vorteile hat. Dabei sehen wir, dass vor allem der Güteraustausch innerhalb der Region an Bedeutung gewinnt und sich der Wirtschaftsraum damit zunehmend vom Einfluss der US-Konjunktur emanzipiert."

Die DekaBank bietet in Österreich mehrere Fonds zu Globalisierungsthemen an. Dabei setzt sie unterschiedliche Schwerpunkte wie alternative Energien, Osteuropa, Asien oder weltweite Globalisierungsgewinner. Dr. Paul Varga, Vertriebsdirektor für Österreich bei der DekaBank in Wien, sieht in der Vielfalt einen entscheidenden Vorteil: "Wir befinden uns in der größten Globalisierungswelle, die die Weltwirtschaft jemals erlebt hat. Diese Entwicklung ist der Antrieb für ganz unterschiedliche Themen und Regionen. Die DekaBank bietet deshalb Einzelbausteine an, mit denen Investoren die wichtigsten Aspekte, passend zu ihrer individuellen Portfoliostruktur, abbilden können."




Herr Dr. Rolf Kiefer
Leiter public relations
Tel.: 069/71 47-79 18
Fax:
E-Mail: rolf.kiefer@dekabank.de


Herr Markus Rosenberg

Tel.: 069/71 47-51 21
Fax:
E-Mail: markus.rosenberg@dekabank.de

DekaBank Deutsche Girozentrale
Mainzer Landstr. 16
60325 Frankfurt/M.
www.dekabank.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de