Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 11.05.2011
Werbung

Delcredere NV: Jahresabschluss 2010

Delcredere NV erwirtschaftet im Geschäftsjahr 2010 vor dem Hintergrund eines günstigeren weltwirtschaftlichen Klimas, aber auch trotz lokaler Unsicherheiten, erneut einen Gewinn

  • 11 Mio. Euro Jahresüberschuss im Geschäftsjahr 2010
  • Rekordprämieneinnahmen in Kombination mit weiter sinkenden Aufwendungen für Versicherungsfälle im zweiten Halbjahr
  • 87 % der Kunden würden Delcredere empfehlen

Dirk Terweduwe, Geschäftsführer von Delcredere NV, erläutert: "Wir haben gezielte Maßnahmen zur Risikokontrolle angewandt und konnten so den Versicherungsschutz weitgehend aufrechterhalten, als die Unternehmen ihn am meisten benötigten. Mit dieser Arbeitsweise haben wir viele neue Kunden gewonnen. Nach einer Umfrage des Marktforschungsunternehmens Synovate gaben über 87 % unserer Kunden an, dass sie uns ihren Geschäftspartnern empfehlen würden. Wir haben unsere Bruttobeiträge um 38 % gesteigert und gleichzeitig die Aufwendungen für Versicherungsfälle um 46 % reduziert."

Die Bruttoprämieneinnahmen erreichten mit 87 Mio. Euro den höchsten Wert seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2004. Dieser Rekord ist mit der Gewinnung neuer Versicherungsnehmer und der Ausweitung bestehender Versicherungsverträge zu erklären.

Die Aufwendungen für Versicherungsfälle verringerten sich im Vergleich zum Vorjahr um fast die Hälfte auf 42 Mio. Euro. Die Schadenquote (51 %) verbesserte sich deutlich, da sich die Zahlungen für Versicherungsfälle mit Beginn des zweiten Halbjahres 2010 weiter verringerten.

Das versicherungstechnische Ergebnis nach Abzug des Anteils der Rückversicherer (6 Mio. Euro) und der Jahresüberschuss nach Steuern (11 Mio. Euro) sind in 2010 positiv, wie in allen Jahren seit der Gründung des Unternehmens und vor dem Ausbruch der Finanz- und Wirtschaftskrise.

Dirk Terweduwe fährt fort: "Dieser Jahresabschluss ist ein Beweis für unsere guten langfristigen Wachstumsaussichten. Wir sind stolz darauf, unsere Deckungsmöglichkeiten für politische und wirtschaftliche Risiken bei Lieferungen und Leistungen mit Zahlungsziel in über 200 Ländern aufrecht zu erhalten."

Aussichten

  • Genaue Beobachtung der Risiken notwendig

2010 kann als Jahr der Stabilisierung und der Erholung der Weltwirtschaft bezeichnet werden, allerdings in einem weiterhin unbeständigen Umfeld. Das Wirtschaftswachstum nimmt zu und der internationale Handel zeigt eine positive Entwicklung.

Die Wirtschaft zeigt im Allgemeinen einen Trend zur Erholung, aber die Entwicklung ist je nach Region und auch zwischen einzelnen Ländern einer Region sehr unterschiedlich. Die Schwellenländer zeigen gute Ansätze für wirtschaftliche Dynamik; insbesondere die Volkswirtschaften der BRIC-Staaten, der Türkei und einiger afrikanischer Länder wachsen kräftig. In Europa und den USA wächst die Wirtschaft ebenfalls wieder. Diese allmähliche Rückkehr zur Normalität findet allerdings vor dem Hintergrund weiterhin instabiler und krisenanfälliger internationaler Finanzmärkte statt.

In den letzten Monaten traten politische Risiken stärker hervor, insbesondere durch die Unruhen in den arabischen Staaten. Christoph Witte, Direktor Deutschland von Delcredere NV, erklärt: "Das Länderrisiko ist stärker veränderlich geworden. Das erinnert die Unternehmen daran, vorsichtig zu bleiben und die Lage mit Hilfe genauer und aktueller Ratings zu bewerten." Die Anzahl der Länder in den höchsten Risikokategorien sank von 63 während der Weltwirtschaftskrise auf heute 50. Für Abnehmer in Weißrussland, Jemen, Libyen oder der Elfenbeinküste hat Delcredere NV allerdings seit Beginn dieses Jahres den Deckungsschutz aussetzen müssen.

Um diese maßgeschneiderte Deckungspolitik und die persönliche Betreuung jedes Versicherungsnehmers auch in Zukunft gewährleisten zu können, investiert Delcredere NV weiterhin in seine Mitarbeiter. So wurde die Mitarbeiterzahl im Jahr 2010 um 5 % erhöht.

  • Kundenbindung

In der Umfrage des Marktforschungsunternehmens Synovate gaben 84 % der Versicherungsnehmer von Delcredere NV an, dass sie ihre Versicherungspolice verlängern möchten. Dazu Christoph Witte: "Die Expertise von Delcredere im Hinblick auf außergewöhnliche Risiken in Schwellen- und Entwicklungsländern und insbesondere unser Verhalten während der Wirtschaftskrise 2008/2009 haben unsere Kunden überzeugt. Denn sie profitieren davon in hohem Maße bei der Erschließung neuer Geschäftsfelder weltweit. Um diese hohe Zufriedenheitsrate auch 2011 wieder zu erreichen, werden wir unseren Kunden weiterhin eine maßgeschneiderte Deckungspolitik bieten, die inzwischen auf Risiken mit einer Laufzeit von bis zu drei Jahren ausgeweitet wurde. Zudem wollen wir den persönlichen Kontakt unserer Versicherungsnehmer zum Kundenbetreuer, aber auch zum Kreditprüfer weiter ausbauen."



Herr Jorge Person
Tel.: +49-69-4272616-839
Fax: +49-69-4272616-822
E-Mail: jpe@fischerappelt-advisors.de

Delcredere NV
Luisenstraße 21
65185 Wiesbaden
http://www.ducroiredelcredere.de/

Über Delcredere NV:

Die Aufgabe von Delcredere NV ist es, seine Kunden vor kurzfristigen Zahlungsrisiken bei nationalen und internationalen Geschäften zu schützen und die Finanzierung dieser Geschäft zu erleichtern. Delcredere versichert und rückversichert politische sowie wirtschaftliche Handelsrisiken mit Produkten, die auf exportierende Unternehmen des Europäischen Wirtschaftsraumes zugeschnitten sind. Die Kunden von Delcredere werden vor Zahlungsproblemen auf dem heimischen Markt und in allen Ländern der Welt geschützt.



dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de