Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 14.03.2006
Werbung

Delta Lloyd komplettiert bAV-Portfolio mit einer Liquidationsdirektversicherung

In Deutschland werden jährlich tausende Unternehmen liquidiert, weil kein Nachfolger gefunden werden konnte. Meist haben diese Unternehmen bei der Einstellung ihrer Betriebstätigkeit jedoch noch zahlreiche Verpflichtungen zu erfüllen. Dazu gehört auch die geregelte Ablösung aller Versorgungszusagen.

Um den Arbeitgebern die Liquidation des Unternehmens zu erleichtern und den Arbeitnehmern eine wertgleiche Versorgung zu garantieren, hat die zur Delta Lloyd Deutschland AG gehörende Berlinische Lebensversicherungs AG jetzt eine Liquidationsdirektversicherung entwickelt. Über diese Versicherung können Unternehmen sämtliche Versorgungszusagen – seien es lebenslange Altersrenten, Kapitalleistungen, Berufsunfähigkeits- oder Hinterbliebenenrenten – auf die Berlinische Lebensversicherungs AG übertragen.

Wie bei jeder Direktversicherung schließt der Arbeitgeber auch mit der Liquidationsdirektversicherung eine Versicherung auf das Leben des Arbeitnehmers ab. Durch die Zahlung eines einmaligen Betrages wird die ursprünglich zugesagte Leistung wertgleich abgelöst. Die Versorgung ist damit sofort voll ausfinanziert; die Versorgungsverpflichtung und Leistungsabwicklung vollständig auf die Berlinische Lebensversicherungs AG übergegangen. Steuerlich macht sich die Finanzierung der Liquidationsdirektversicherung beim Arbeitnehmer nicht bemerkbar. Erst die Leistung aus der Versicherung ist nachgelagert als Lohn zu besteuern. Für den Arbeitgeber ist der zu entrichtende Einmalbeitrag als Betriebsausgabe absetzbar.

Die Liquidationsdirektversicherung ist auch eine attraktive Lösung für Rentnergesellschaften, also jene Unternehmen, die ihre Betriebstätigkeit bereits eingestellt haben und nur noch zum Zweck der Rentenverwaltung existieren, denn auch in diesem Fall können sämtliche Versorgungsverpflichtungen mit schuldbefreiender Wirkung auf die Delta Lloyd übertragen werden.

Mit der neuen Liquidationsdirektversicherung ergänzt Delta Lloyd die Produktpalette im Bereich bAV um einen zusätzlichen Baustein und stärkt ihre Marktposition in diesem Segment noch weiter.



Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frau Martina Faßbender
Tel.: 0611 773 25 71
Fax: 0611 773 2968
E-Mail: martina.fassbender@deltalloyd.de

Delta Lloyd Deutschland AG
Wittelsbacherstraße 1
65189 Wiesbaden
Deutschland
www.deltalloyd.de

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de