Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 21.10.2013
Werbung

Der Absolventenworkshop 2013 am CAMPUS INSTITUT – auch in diesem Jahr ein voller Erfolg

Am 25. September lud das CAMPUS INSTITUT wieder zum alljährlichen Absolventenworkshop nach Oberhaching bei München ein.

Am 25. September lud das CAMPUS INSTITUT wieder zum alljährlichen Absolventenworkshop nach Oberhaching bei München ein. Auch in diesem Jahr kamen wieder ca. 50 Studenten und Absolventen der Studiengänge Betriebswirt/-in bAV (FH) und Finanzfachwirt/in (FH) sowie Dozenten und Gäste zusammen. Bereits zum 8. Mal bot die Agenda spannende Themenvielfalt und hochkarätige Experten.

Den ersten Vortrag des Tages hielt Joachim Sartoris (Dipl.-Betriebswirt (FH), M.B.A., Senior Manager Tax & Legal FS bei PricewaterhouseCoopers AG in Köln). Mit seinen Ausführungen zur „Steuerlichen Behandlung von Pensionsrückstellungen bei Schuldenübernahme bzw. Schuldenbeitritt“ griff er einen sehr aktuellen Punkt auf und erläuterte neben grundlegenden Fakten auch aktuelle Entwicklungen. Zusätzlich skizzierte er verschiedene Anwendungsfälle aus der Praxis.

Im Anschluss beleuchtete Andreas Jakob (Betriebswirt bAV (FH), Gerichtlich zugelassener Rentenberater und Gesellschafter-Geschäftsführer der AETAS GmbH in Würzburg) die „Anforderungen an die Gestaltung des Insolvenzschutzes von GGF-Versorgungszusagen“. In seiner Präsentation ging er u.a. auf zivilrechtliche Wirksamkeit und steuerlichen Zufluss ein, aber auch auf Brennpunkte und Gefahren, die sich ergeben können. Darüber hinaus gab er einen Einblick in die Praxis des Insolvenzverwalters.

Nach einer gemütlichen Mittagspause, mit bayerischem Buffet und angeregtem Erfahrungsaustausch folgte dann am Nachmittag Dagmar Niehaus (Gerichtlich zugelassene Rentenberaterin und u.a. Sachverständige zum Versorgungsausgleich vor dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages) mit gleich zwei brisanten Themen. Zum einen gab Sie einen Überblick zu „Aktuelle OLG-/BGH-Rechtsprechung zum Versorgungsausgleich“ und knüpfte daran mit einem Vortrag zu „Direktversicherung mit privat fortgeführter Prämienzahlung im Versorgungsausgleich“ an. Beides zeigte sehr gut, wie die gerichtliche Praxis aussieht, welche Problematik sich daraus ergibt und was es deshalb zu beachten gilt.

Wie immer fanden nicht nur die exzellenten Vorträge bei den Teilnehmern großen Beifall, sondern natürlich auch der angenehme Rahmen. Dieser bot wieder einmal das passende Ambiente für ein Wiedersehen und einen angeregten Austausch zwischen Studenten, Ehemaligen und Dozenten. Zudem wurden wieder viele neue Kontakte geknüpft, ein Punkt der auch während des Studiums eine große Rolle spielt und durch den jährlichen Absolventenworkshop weitergeführt wird.

Der frischgebackene Betriebswirt bAV (FH) Kim René Stahl, der seit Juli seinen Abschluss in der Tasche hat, freute sich besonders über die exzellente Rhetorik der Referenten und ergänzte: „Es ist wirklich toll, wie viel Wissen man aus diesem Tag mitnehmen kann und auch die zahlreichen Praxistipps sind sehr wertvoll. Vieles davon werde ich in meinem beruflichen Alltag einsetzen können.“ Und auch Absolvent Thomas Wolf, der regelmäßig gerne der Einladung des CAMPUS INSTITUT gefolgt ist, lobte: „Das CAMPUS INSTITUT hat wieder einmal eine spannende und inhaltsreiche Veranstaltung auf die Beine gestellt. Für mich ist der Absolventenworkshop seit Jahren künftig neben den Alumnitreffen ein fester Termin im Kalender.“

Ein besonderes Highlight war natürlich auch in diesem Jahr die Moderation von Dr. Henriette Meissner, die inzwischen schon zu einer beliebten Tradition geworden ist und worauf sich die Teilnehmer immer sehr freuen.

Seit über 10 Jahren werden am CAMPUS INSTITUT in Zusammenarbeit mit den staatlichen Hochschulen Schmalkalden und Koblenz die weiterbildenden Studienprogramme Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) angeboten. Mit diesen beiden Hochschulweiterbildungen hat das CAMPUS INSTITUT zwei der hochwertigsten Qualifikationen für die Finanzbranche im deutschsprachigen Raum mitentwickelt. 2012 wurde außerdem der Lehrgang zum/r Finanzanlagenfachmann/-frau (IHK) ins Angebot des CAMPUS INSTITUT aufgenommen.

Foto: Referent Andreas Jakob (Gerichtlich zugelassener Rentenberater) mit Absolventen der Studiengänge Finanzfachwirt/-in (FH) und Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH) beim Absolventenworkshop 2013 am CAMPUS INSTITUT in Oberhaching

Das Foto können Sie downloaden und kostenfrei nutzen. http://www.campus-institut.de/download/Absolvententag.jpg

 



Herr Benjamin Hilke
Marketing und Public Relations
Tel.: +49 (0)89 / 62 83 38-25
Fax: +49 (0) 89 / 62 83 38-80
E-Mail: benjamin.hilke@campus-institut.de

CAMPUS INSTITUT
für Personalentwicklung und Finanzwirtschaft AG
Keltenring 11
82041 Oberhaching
http://www.campus-institut.de/

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de