dvb-Pressespiegel

Werbung
26.09.2007 - dvb-Presseservice

Der Renner für das Jahresschlussgeschäft - die praxisbewährten Berechnungstools "Go bAV!" bzw. "Go Rürup!"

Das Institut für Altersversorgung und Softwareentwicklung e.K. (IBAV) bietet im Bereich der betrieblichen Altersversorgung (bAV) schon seit längerem Go bAV! an. Mit diesem EXCEL-Programm lassen sich die Vorteile der bAV-Entgeltumwandlung (inkl. Modelle mit unverändertem Nettolohn!) überzeugend darstellen.

Seit Mitte diesen Jahres wartet IBAV nun auch mit der Software Go Rürup! im Bereich der privaten Altersversorgung auf. Mit dem ebenfalls auf der Basis von EXCEL entwickelten Programm lässt sich alles was die Basis(Rürup)rente zu bieten hat (inkl. Modelle von Rüruprenten zum Nulltarif!) berechnen.

Versicherungen, Banken, Makler, Finanzdienstleistungs- und Beratungsunternehmen setzen Go bAV! und Go Rürup! als Beratungsinstrument ein. Go bAV! wird aber auch von Arbeitgebern, die ihre Mitarbeiter für eine bAV-Entgeltumwandlung interessieren wollen, genutzt.

Für beide Berechnungstools ist die Einbindung von Tarifrechenkernen für entsprechende Renten- und/oder Kapitalberechnungen möglich. Auch können die Rechner im jeweiligen Corporate Design einschließlich Logo geliefert werden.

Ausführlichere Informationen und die Möglichkeit, Demoversionen beider Berechnungstools herunterzuladen, befinden sich unter www.ibav.de.

Mülheim an der Ruhr, im September 2007

IBAV - Institut für Altersversorgung und Softwareentwicklung e.K.
Dipl.-Math. Jörg Hämisch
Fon 0208 / 412 64 81
Fax 0208 / 412 64 82
info@ibav.de

IBAV - Institut für Altersversorgung und
Softwareentwicklung e.K.
Muhrenkamp 45
45468 Mülheim an der Ruhr
www.ibav.de

dvb-Newsletter
Immer hochaktuell und relevant - das kostenlose Newsletter-Abo.
Jetzt anmelden...
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
AGB |  Datenschutz |  Hilfe |  Impressum |  Sitemap |  Team |  Mediadaten
© deutsche-versicherungsboerse.de