Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 23.09.2009
Werbung

Der www.pflegelotse.de der Ersatzkassen ist online Internetportal bietet Pflegebedürftigen und Angehörigen wertvolle Hilfe bei der Suche nach einer Pflegeeinrichtung

Wer auf der Suche nach einer geeigneten ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung für sich oder seine Angehörigen ist, dem hilft künftig das neue Internetportal der Ersatzkassen www.pflegelotse.de. Der vom Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) entwickelte Pflegelotse informiert stets aktuell und bundesweit über derzeit 12.672 ambulante und 10.293 stationäre Pflegeeinrichtungen und stellt Informationen über die Größe, Kosten, Ausstattung, Lage sowie Anschriften zur Verfügung. Im Herbst 2009 werden weitere wichtige Informationen über die Qualität der Pflegeeinrichtungen – die so genannten Pflegenoten - im www.pflegelotse.de bereitgestellt.

Der Pflegelotse ist eine einfach zu bedienende und leistungsstarke Suchmaschine. Sie ermöglicht die bundesweite Suche von Pflegeeinrichtungen nach Ort, Postleitzahl und speziellen Angeboten. Wer zum Beispiel eine spezielle Pflege für Wachkomapatienten (Beatmungspflicht) oder für Demenzkranke benötigt, wird entsprechende Angebote erhalten. Die in die engere Wahl gezogene Einrichtung kann anschließend genauer betrachtet werden. Abgebildet werden die einzelnen Vergütungsbestandteile wie Pflegesatz, Unterkunft und Verpflegung oder das Gesamtheimentgelt. Zudem wird angezeigt, wie hoch der Anteil der Pflegekasse und der Eigenanteil des Versicherten ist. Ebenso besteht die Möglichkeit, einfach und schnell ausgewählte Pflegeeinrichtungen miteinander zu vergleichen.

Thomas Ballast, Vorstandsvorsitzender des vdek, betonte: „Der Pflegelotse ist eine wertvolle Hilfe für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Hier kann man sich einfach und schnell einen ersten Überblick über das bestehende Angebot verschaffen und dann ausgewählte  Einrichtungen miteinander vergleichen. Insofern ergänzt er, ersetzt jedoch nicht

die Pflegeberatung durch die Pflegekassen. Darüber hinaus zählt natürlich der persönliche Eindruck, den sich Pflegebedürftige oder deren Angehörige von der Einrichtung im Rahmen von Besuchen, Gesprächen und Begehungen machen sollten. Pflegebedürftig zu werden ist für jeden Menschen ein einschneidender Schritt im Leben. Ganz wichtig ist es dann, eine gute Pflege oder Pflegeeinrichtung zu finden. Die Ersatzkassen unterstützen ihre Versicherten dabei.“

Den www.pflegelotse.de finden die Versicherten auch auf den Internetseiten ihrer Ersatzkasse.

Barmer Ersatzkasse:http://pflegelotse.de?krankenkasse=barmer

Techniker Krankenkasse:http://pflegelotse.de?krankenkasse=tk

Deutsche Angestellten-Krankenkasse:http://www.dak.de/dakpflegelotse

KKH-Allianz:http://pflegelotse.de?krankenkasse=kkh-Allianz

Gmünder ErsatzKasse - GEK:http://pflegelotse.de?krankenkasse=gek

HEK – Hanseatische Krankenkasse:http://pflegelotse.de?krankenkasse=hek

Hamburg Münchner Krankenkasse:http://pflegelotse.de?krankenkasse=hmk

hkk:http://pflegelotse.de?krankenkasse=hkk



Frau Michaela Gottfried
Tel.: 0 30 / 2 69 31 - 12 00
Fax: 0 30 / 2 69 31 - 29 00
E-Mail: michaela.gottfried@vdek.com

Verband der Ersatzkassen e. V.
Vdek
Askanischer Platz 1
10973 Berlin
www.vdek.com

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) ist Interessenvertretung und Dienstleistungsunternehmen aller acht Ersatzkassen, die zusammen mehr als 24 Millionen Menschen in Deutschland versichern.

- Barmer Ersatzkasse
- Techniker Krankenkasse
- Deutsche Angestellten-Krankenkasse
- KKH-Allianz
- Gmünder ErsatzKasse - GEK
- HEK - Hanseatische Krankenkasse
- Hamburg Münchener Krankenkasse
- hkk

Der Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) als Nachfolgeorganisation des Verbandes der Angestellten-Krankenkassen e. V. (VdAK) wurde am 20. Mai 1912 unter dem Namen "Verband kaufmännischer eingeschriebener Hilfskassen (Ersatzkassen)" in Eisenach gegründet. Sein Hauptsitz mit rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern befindet sich seit dem 29.6.2009 in Berlin, Askanischer Platz.

In den einzelnen Bundesländern sorgen 16 Landesvertretungen und eine Geschäftsstelle in Westfalen-Lippe mit insgesamt weiteren 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die regionale Präsenz der Ersatzkassen.

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de