Informationen und Wissen für die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche Registrieren Abo Einloggen
Rotes Informations-Icon
Passwort vergessen? Kein Konto? Kostenlos registrieren...

dvb-Pressespiegel

Pressemitteilung vom 26.03.2008
Werbung

Deutsche Börse Systems verbessert Netzwerk maßgeblich

Upgrade fördert Algorithmic Trading von Eurex- und Xetra-Kunden / Deutsche Börse Systems reagiert auf Kundennachfrage nach latenzarmen Zugang und höchstem Durchsatz

In den vergangenen fünf Monaten hat Deutsche Börse Systems maßgebliche Verbesserungen an ihrem Backbone-Telekommunikationsnetzwerk vorgenommen, das wichtige internationale Finanzzentren weltweit miteinander verbindet. Mit dem Upgrade reagiert Deutsche Börse Systems auf den stark steigenden Bedarf an höchstem Datendurchsatz und äußerst latenzarmen Zugangsmöglichkeiten – beides ist für das Algorithmic Trading von entscheidender Bedeutung. Das verbesserte Backbone-Netzwerk bietet für die Deutsche Börse-Handelsysteme Eurex und Xetra sowie externe Kunden und Partner eine neue Dimension an Leistungsfähigkeit. Auf Grundlage des Upgrades wird Eurex im April erstmals ihren neuen Eurex Transaction Service anbieten. Es handelt sich dabei um einen noch schnelleren und effizienteren Zugang zum Eurex-Handelssystem für High Frequency Trading-Strategien.

Deutsche Börse Systems zielt mit den Verbesserungen vor allem darauf, die Verbindungen zwischen großen Finanzzentren in den USA und Europa zu verbessern. Die Mindestkapazität ist mit 1,25 Gbit/s für die Zentren New York, Chicago, Paris, Amsterdam, Mailand und Dublin nun viermal so hoch wie vor dem Upgrade. Für Kunden in London wurde die Kapazität auf 5 Gbit/s gesteigert: Dadurch lässt sich beispielsweise der gesamte Inhalt einer Audio-CD in nur einer Sekunde übertragen.

Das neue Backbone-Netzwerk basiert weiterhin auf bewährten Konstruktions­prinzipien wie dedizierte und redundante Verbindungen, unterschiedliche Telekommunikationsanbieter und den Ausschluss von Single Points of Failure. Kennzeichnend für das Netzwerk-Design ist auch ein vollständig geographisch diversifiziertes Routing unter anderem durch optimierte Nutzung von Untersee-Faseroptiknetzwerken. Das Ergebnis: ein unübertroffen latenzarmer Zugang, einzigartige Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit. Kürzlich konnte das Netzwerk der Deutsche Börse Systems seine Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen, als gleichzeitig mehrere Unterseekabel für Verbindungen in den Nahen Osten und nach Südostasien beschädigt waren. Die Kunden der Gruppe Deutsche Börse in diesen Regionen konnten ihren Geschäftsbetrieb ohne Einschränkungen fortsetzen. 



Tel.: +49 (0)69-211-11500
E-Mail: Media-Relations@deutsche-boerse.com

Deutsche Börse AG
Neue Börsenstr. 1
60485 Frankfurt/M.
www.deutsche-boerse.com

dvb-Pressespiegel abonnieren
Erhalten Sie täglich die 8 wichtigsten Mel- dungen zu Versicherungs- und Finanzthemen.
Hier anmelden:
dvb-Newsletter: die Entscheidungshilfe!
Psychonomics: 1. Platz Aktualität / 2.Platz Entscheidungsrelevanz für Versicherungs- und Finanzmakler
 
AGB | Datenschutz | Hilfe | Impressum | Sitemap | Team | Werbung & Preise

© deutsche-versicherungsboerse.de